Suche

Sprachwechsel zur englischen Seite Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Inhalt

BildungsSysteme International

Schlagwort / Index: Benachteiligtenförderung

Treffer 1 - 77 von 77

Internationales
Ein kurzer Vergleich der Konzepte des Universellen Designs, des Designs für Alle sowie des inklusiven Designs. Dem Text beigefügt sind weiterführende Links zur Design for All Foundation, zu einem Universal Design Handbook, sowie zu einem Inclusive Design Research Centre. Der Text gehört zum "Inclusive Design Toolkit" der University of Cambridge. [Zusammenfassung: Redaktion [...]

Internationales
Ein kurzer informativer Überblick über die Konzepte des Universellen Designs im Vergleich zum Design für Alle, inklusive weiterführender Links. Der Text wird vom Projekt "Digital informiert - im Job integriert (Di-Ji)" bereitgestellt, das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert wird. [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Internationales
Der Autor bietet in dieser Präsentation einen Überblick über die Geschichte und die Prinzipien von Universal Design, bietet Beispiele und verbindet das Thema mit der Frage nach einer inklusiven Hochschule für alle. Interessant ist u.a. auch die Auflistung verschiedener Ansätze eines Universal Designs in der Pädagogik (mit Literaturangaben). [Zusammenfassung: Redaktion [...]

Internationales
Barrierefreiheit ist eines der Handlungsfelder der Internationalen Fernmeldeunion (ITU). ITU ist eine "Sonderorganisation der Vereinten Nationen und die einzige völkerrechtlich verankerte internationale Organisation, die sich offiziell und weltweit mit technischen Aspekten der Telekommunikation beschäftigt". Die vorliegende Seite bietet umfassende Infos zu ITUs Aktivitäten [...]

Internationales
Die "Internationale Vereinigung der beruflich im Bereich Barrierefreiheit Tätigen" (IAAP) hat zum Ziel, weltweit durch Zertifizierung, Bildung und Vernetzung von Fachleuten die Barrierefreiheit zu fördern und zu verbessern. Die Webseite bietet vielfältige Ressourcen an, z.B. Webinare, Zertifizierungen, Veröffentlichungen, Guides u.v.m. IAAP gehört zu "G3ict – Global [...]

Internationales
Die "Globale Allianz über Inklusive Technologien und Umwelt" (GAATES) beschäftigt sich sowohl mit digitaler Inklusion als auch mit Barrierefreiheit im (analogen) öffentlichen und bebauten Raum ("built environment"). Die Webseite bietet Infos zu Projekten und von GAATES erstellten Ressourcen, wie z.B, diverse Guides zur Erstellung inklusiver digitaler Tools, Webseiten usw. [...]

Internationales
Der "Index für die Evaluierung des Rechts auf digitale Barrierefreiheit" (DARE Index) wird von der "Globalen Initiative für inklusive Informations- und Kommunikationstechnologien" G3ict veröffentlicht. Die hier verlinkte Seite zum DARE-Index bietet vielfältige Resourcen und Hintergundinformationen. U.a. findet man den Index und seinen Vorgänger für die Jahre ab 2008, [...]

Internationales; Vereinigtes Königreich
Digitale Technologien haben das tägliche Leben verändert. Die Kapazitäten zur Herstellung zugänglicher digitaler Tools und Dienste haben jedoch nicht mit der Nachfrage Schritt gehalten und die digitale Ausgrenzung für behinderte und ältere Menschen verschärft. Dieses Problem will das Forschungsprojekt „Teaching Accessibility in the Digital Skill Set“ [...]

Internationales
Das World Wide Web Consortium (W3C) bietet hier eine umfangreiche Liste an Instrumenten zur Evaluierung von Barrierefreiheit im Netz an. Da Barrierefreieheit in verschiedenen Ländern unterschiedlich definiert ist, kann man die Tools unter anderem nach verschiedenen länderspezifischen Richtlinien filtern. Das W3C wurde 1994 als Mitgliederorganisation gegründet und ist für [...]

Internationales
Die "Globale Initiative für inklusive Informations- und Kommunikationstechnologien" G3ict entwickelt Richtlinien, Standards und technische Ressourcen im Bereich inklusiver IKTs in Zusammenarbeit mit Institutionen der Vereinten Nationen. Sie betreibt Lobbyarbeit für das Thema, bietet Weiterbildungen und Zertifizierungen dazu an und veranstaltet einen jährlichen Kongress. Auf [...]

Internationales
Sie finden hier die Richtlinien zur Barrierefreiheit von Inhalten im Internet, wie sie vom World Wide Web Consortium (W3C) im Juni 2018 veröffentlicht wurden. Sie geben Empfehlungen zur barrierefreien Gestaltung von Webseiten für Menschen mit verschiedensten Behinderungen. Betont wird jedoch auch, dass diese Empfehlungen den Zugang zu Webinhalten generell für alle Menschen [...]

Internationales
Die/Der AutorIn des Blogs hat hier Infos zu rechtlichen Rahmenbedingen von Barrierefreiheit im Netz in mehr als 20 Ländern weltweit zusammengetragen. Für jedes Land werden die Gesetze, Verordnungen u.ä. zu Diskrimierung (aufgrund von Behinderung) sowie zu Telekommunikation o.ä. aufgelistet und kommentiert. Leider werden die originalen Gesetzestexte nicht verlinkt. [...]

Vereinigtes Königreich
Das Projekt des Imperial College London dient zunächst in erster Linie dazu, die eigenen Seiten barrierefrei zu machen - gemäß einer Verordnung von 2018 zur Barrierefreiheit für öffentliche Einrichtungen im Vereinigten Königreich. Gleichzeitig können die hier zusammengetragenen Tipps und Leitfäden auch für Interessierte aus anderen Einrichtungen und Ländern hilfreich [...]

Internationales
Das EU-Projekt "Digital Accessibility" bietet hier sechs verschiedene Quiz an, die sich mit barrierefreiem Zugang zu digitalen Angeboten beschäftigen. Die Quiz richten sich an verschiedene Akteure, die digitale Plattformen oder Tools entwerfen, entwickeln, designen, implementieren oder evaluieren. Ein weiteres Quiz richtet sich an alle Interessierten und fragt Basiswissen [...]

Europa
"Das EU-Projekt zielt darauf ab, ein spezielles Training für digitale Barrierefreiheit sowie eine barrierefreie E-Learning-Plattform zu entwickeln, um das Wissen, die Fähigkeiten und Kompetenzen verschiedener wichtiger Akteure in diesem Bereich zu verbessern. Die Schulung folgt den Standards für die Barrierefreiheit im Internet und ermöglicht es Website-Entwicklern, [...]

Frankreich; Frankophone Länder; Internationales
Die Forschungsprofessur "Behinderung, Bildung und Digitales" ist ein Projekt der "Forschungsgruppe zu Behinderung, Zugang, Bildungs- und Schulpraktiken" (Grhapes). Grhapes seinerseits bildet die Forschungseinheit der französischen "Nationalen Hochschule für Ausbildung und Forschung zur Bildung junger Menschen mit Behinderung und zu angepasster Lehre" (INSHEA). Die [...]

Internationales
Die International Society for Augmentative and Alternative Communication (ISAAC) besteht seit 1983. Sie setzt sich die Verbesserung des Lebens von Kindern und Erwachsenen mit komplexen Kommunikationsbedürfnissen ein. Mitglieder sind sowohl Betroffene, als auch Familienangehörige, TherapeutInnen, LehrerInnen, Studierende, ÄrztInnen oder ForscherInnen. Ziel von ISAAC ist [...]

Frankreich; Frankophone Länder; Internationales
Die "Beobachtungsstelle für angepasste digitale Ressourcen" (Orna) wurde im November 2007 von der Abteilung für digitale Bildung des französischen Ministeriums für nationale Bildung gegründet. Es wird von der "Nationalen Hochschule für Ausbildung und Forschung zur Bildung junger Menschen mit Behinderung und zu angepasster Lehre" (INSHEA) betrieben. Die Aufgabe der Orna [...]

Internationales
Quality Matters (QM) ist ein internationales Netzwerk von mehr als 1500 Organisationen in mehr als 25 Ländern, das sich mit der Qualitätssicherung von digitalen Bildungsangeboten beschäftigt. Verlinkt ist hier eine Publikationsreihe von QM zum Thema Digitalisierung und Barrierefreiheit. Die Reihe basiert auf einer Mitgliederbefragung von 2019 zum Thema. Erschienen sind [...]

Mittelamerika; Lateinamerika; Südamerika; Karibik
Die "Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik" (CEPAL/ECLAC) der Vereinten Nationen bietet auf den Seiten ihrer Online-Bibliothek diesen thematischen Zugang zum Thema "Behinderung und soziale Inklusion". Die Seite bietet Links zu Publikationen, Daten, Statistiken, Berichten und mehr. Die Informationen sind in folgende Kategorien unterteilt: * ECLAC und das [...]

Mittelamerika; Lateinamerika; Südamerika
Das UNESCO International Institute for Educational Planning (IIEP) bietet mit seinem Portal SIETAL (Informationssystem zu Bildungstrends in Lateinamerika) unter anderem einen Bereich zu Inklusion und Bildungsgerechtigkeit. Dort findet man politische Maßnahmen und rechtliche Regulierungen zu dem Thema im Originaltext und zu allen Ländern Lateinamerikas. Außerdem bietet die [...]

Lateinamerika
[Der englische Artikel ist leider nicht frei zugänglich. Es gibt jedoch eine frei und kostenlos zugängliche spanische Version] Im vorliegenden Artikel wird eine vergleichende Analyse inklusiver Bildung in verschiedenen Ländern Lateinamerikas vorgenommen (Stand: 2009). Die Analyse basiert auf einer Reihe von Dokumenten, die im Rahmen der 48. Internationalen [...]

Internationales
Die neue Webseite der Unesco bietet ab 2020 Bildungsprofile aller Länder weltweit mit Schwerpunkt auf den jeweiligen Themen der Unesco-Bildungsberichte (Global Education Monitoring GEM). Das erste Schwerpunktthema der Bildungsprofile ist Inklusion. zukünftig geplante Themen sind gerechte Finanzierung sowie die Regulierung nichtstaatlicher Bildungsakteure. [Zusammenfassung: [...]

Lateinamerika; Südamerika
Dies ist eine Trefferliste aus der Publikationendatenbank der Weltbank. Die Publikationen sind frei und kostenlos zugänglich. [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Internationales
Umfangreiche Informationsseite der Vereinten Nationen zur Behindertenrechtskonvention. Die Seite bietet folgende Ressourcen: > Conference of States Parties to the CRPD > Committee on the Rights of Persons with Disabilities > Ratifications and Signatures of the CRPD and Optional Protocol > Map of Signatures and Ratifications > Status of Ratification Interactive [...]

Mittelamerika; Lateinamerika; Südamerika; Spanien
"Riberdis (Repositorio IBERoamericano sobre DIScapacidad) ist ein iberisch-amerikanische Repository für Literatur zu Behinderung. Es fasst die in Lateinamerika und Spanien erzeugte wissenschaftliche Produktion zu behindertenbezogenen Themen zusammen und verbreitet sie im digitalen Format und frei zugänglich. Riberdis wird vom spanischen Zentrum für [...]

Mittelamerika; Lateinamerika; Südamerika
Das "Regionale Observatorium für Inklusive Bildung" verfolgt und dokumentiert den Stand und die Entwicklung inklusiver Bildung in Lateinamerika. Die Webseite bietet umfangreiche Informationen und Ressourcen. Man kann sie sich entweder nach Kategorie oder nach Land sortiert ansehen. Die Kategorien der Beobachtung umfassen: Daten und Statistiken, Gesetze, Politik, Praktiken, [...]

Mittelamerika; Lateinamerika; Südamerika
Das "Regionale Netzwerk für Inklusive Bildung (RREI)" ist ein Zusammenschluss verschiedener lateinamerikanischer Organisationen von und für Menschen mit Behinderung, die sich für das Recht auf inklusive Bildung einsetzen. Die Webseite bietet eine Auflistung aller teilnehmenden Organisationen, Informationen über den Stand der Inklusion in den jeweiligen lateinamerikanischen [...]

Mittelamerika; Lateinamerika; Südamerika
Das pdf-Dokument listet Organisationen in verschiedenen lateinamerikanischen Ländern auf, die sich mit inklusiver Bildung und/oder Kindern mit Behinderung befassen. Die Liste ist nach Ländern sortiert. Angeboten wird sie von der argentinischen Nichtregierungsorganisation "Asociación por los Derechos Civiles (ADC)" (Vereinigung für Zivile Rechte). [Zusammenfassung: [...]

Lateinamerika; Karibik
Das vorliegende pdf-Dokument listet (auf Spanisch) die Länder Lateinamerikas und der Karibik auf, die das "Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen" (BRK) der UN ratifiziert haben. Angegeben wird das Datum der Signatur sowie das Datum der Ratifizierung - sowohl für das Übereinkommen als das Fakultativprotokoll. Länder, die nicht in dieser Liste [...]

Lateinamerika
Der englische Wikipedia-Artikel basiert auf dem Kap. 3. "Inclusive Education 2030: Issues and implications for Latin America". In: Youth and changing realities. Rethinking secondary education in Latin America (2017). Er skizziert anhand folgender fünf Punkte kurz die Situtation inklusiver Bildung in Lateinamerika: 1 Combining traditional programmes with new approaches 2 [...]

Türkei
Die Plattform dija.de (Deutsche Internationale Jugendarbeit) bietet hier eine sehr gute Übersicht über die wichtigsten Fakten, Ansprechpartner in der Türkei und Informationsseiten über Inklusion in der Türkei. [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Internationales
Der UN-Fachausschuss für die Rechte von Menschen mit Behinderungen (CRPD) überprüft nach und nach die Länder, die die UN-Behindertenrechtskonvention unterzeichnet haben, daraufhin, wie weit sie mit der Umsetzung der Konvention gekommen sind. Wann welche Länder den Prozess der Überprüfung durchlaufen, zeigt die hier verlinkte Tabelle. Diese muss dafür noch auf "Treaty: [...]

Internationales
Das Scholars at Risk Network - SAR ("Netzwerk Akademiker in Gefahr") wurde 1999 an der US-amerikanischen University of Chicago gegründet. Mittlerweile hat das Netzwerk Mitglieder in rund 40 Ländern und über 300 akademischen Institutionen. Ziel des Netzwerkes ist es, WissenschaftlerInnen, die Diskriminierung, Zensur, Einschüchterung oder Gewalt fürchten müssen, eine [...]

Indonesien
Dieses Projekt der Unesco und der European Agency for Development in Special Needs Education (2010-2011) sollte in Übereinstimmung mit den Milleniumszielen die zuständigen Behörden in der Provinz Yogyakarta, Indonesien, dazu befähigen, inklusive Bildung in ihrem Bildungssystem zu verankern und dessen Qualität zu verbessern. Die Projektseite bietet [...]

Indonesien
Die Internationale Arbeitsorganisation ILO bietet hier ein paar Zahlen und Fakten (Stand Juli 2013) zum Thema Inklusion in Indonesien. Es gibt eine etwas neuere Version des Dokuments (Stand Dezember 2013), die aber etwas weniger Inhalt hat. [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Indonesien
Dieser Artikel von anfang 2015 bietet einen Überblick über die Situation von Menschen mit Behinderungen in Indonesien. Die Webseite "Inside Indonesia", auf der der Artikel erschien, wird von australischen WissenschaftlerInnen mit Forschungsinteresse Indonesien betrieben. [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Indonesien
Indonesia Mengajar ist ein seit 2010 bestehendes Programm, das junge indonesische Studierende der Pädagogik bzw. junge Lehrende rekrutiert, um eine zeitlang in ländlichen Gegenden Indonesiens zu unterrichten. Das Projekt wurde durch den parteilosen Bildungsminister Anies Baswedan (seit 27.10.2014) ins Leben gerufen. Zugrunde liegt die Erfahrung, dass ländliche Gegenden oft [...]

Internationales
Das Internationale Netzwerk für Bildung in Notsituationen (INEE) vereint mehr als 11.000 Einzelpersonen und 130 Partnerorganisationen in 170 Ländern weltweit. Mitglieder sind u.a. UNESCO, UNHCR, UNICEF, World Vision oder Save the Children. Die Webseite bietet umfangreiche Informationen zu Aktivitäten und Projekte des Netzwerks, zu aktuellen Schwerpunktthemen und [...]

Finnland
Die englische Seite bietet nur einen kurzen Überblick über die Arbeit der Stiftung. Vamlas bezeichnet sich selbst als eine der ältesten finnischen Organisationen für Menschen mit Behinderung (Gründung 1889). Der Schwerpunkt liegt auf der Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen, vor allem im Feld der beruflichen Bildung. Dazu gibt es auf der finnischen [...]

Israel; Palästinensische Autonomiegebiete
Diese Analyse von Sonderpädagogik für die arabische Bevölkerung in Israel liegt leider nur auf Hebräisch vor. Die automatische Google-Übersetzung liefert aber einen ersten Überblick über die Thematik. Am Ende der ersten Seite gibt es ein Inhaltsverzeichnis, das zu weiteren Kapiteln führt. [Zusammenfassung: Redaktion Bildung Weltweit]

Palästinensische Autonomiegebiete
Die Webseite des Unesco-Büros in Ramallah informiert hier überblicksartig über ihr Programm und ihre Aktivitäten im Bereich inklusive Bildung. "inklusive Bildung" wird hier in Zusammenhang mit der Unesco-Forderung "Bildung für Alle" (Education for All - EFA) definiert und geht über die Inklusion von Kindern mit Behinderung hinaus. [Zusammenfassung: Redaktion Bildung [...]

Europa
Vor dem Hintergrund der Förderung Benachteiligter und angesichts wachsender Jugendarbeitslosigkeit in Europa beauftragte die Europäische Kommission diese Analyse von Bildungs- und Ausbildungsprogrammen in Gefängnissen. Ziel ist es, benachteiligte junge Menschen zu resozialisieren und ihnen über Bildungsangebote eine "zweite Chance" zu eröffnen.

Europa; Österreich; Belgien; Finnland; Deutschland; Niederlande; Norwegen; Spanien; Schweden; Vereinigtes Königreich
Der Bericht aus dem Jahr 2010 gibt eine Bestandsaufnahme zur Relevanz und Nutzung von E-Learning in Strafanstalten in ausgewählten Ländern der EU.Entstanden im Rahmen des Projektes LICOS (Learning Infrastructures for Correctional Services), gefördert von der Europäischen Union.

Europa
Übersicht über die Programme, die im Rahmen der EU-Förderlinie 2007-2013 (Lifelong Learning Programme) zur Bildung in Gefängnissen unterstützt wurden.

Israel; Internationales
Die Seite bietet einen Überblick über Angebote im Bereich naturwissenschaftliche Erziehung am bekannten Weizmann Institute of Science. Das Davidson Institute of Science Education verschreibt sich eher der Lehre und dem Transfer. Es betreibt u.a. ein Museum, das Clore Garden of Science, und führt das PERACH Tutoring and Mentoring Project für benachteiligte Kinder durch. [...]

Europa
ANED wurde 2007 von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen, um deren Abteilung zu Behinderung in der Entwicklung politischer Rahmenbedingungen und Richtlinien zu unterstützen. ANED folgt daher auch den Zielen der EU zur vollen Teilhabe und Chancengleichheit für Menschen mit Behinderung. Die Webseite bietet Informationen zum Stand der politischen, sozialen und [...]

Europa; Frankreich; Deutschland; Ungarn; Italien; Niederlande; Polen; Slowenien; Spanien; Schweden; Vereinigtes Königreich
Dieser Bericht wurde vom Ressort Bildung und Kultur der Europäischen Kommission in Auftrag gegeben und vom INTMEAS-Konsortium in Kooperation mit DOCA Bureaus (Niederlande) ausgeführt. Er fasst in vergleichender Perspektive 10 Länderberichte aus der EU zusammen und gibt Empfehlungen zum Thema ab. Der Fokus der Analyse liegt auf dem Primär- und Sekundär-Schulbereich und [...]

Internationales
IEA ist ein Projekt der UNESCO in Zusammenarbeit mit der European Agency for Development in Special Needs Education. Man findet auf der Webseite die "UNESCO policy guidelines on inclusion in education" (Inklusion: Leitlinien für die Bildungspolitik) in verschiedenen Sprachversionen, einen Glossar und eine Abkürzungsliste für Begriffe und Konzepte aus dem Bereich Inklusion, [...]

Internationales
Themenseite der Unesco über Inklusion in der Bildung. Die Seite bietet in der rechten Menüleiste unter anderem Publikationen, Richtlinien, Toolkits und "10 Fragen zu Inklusion". In der linken Menüleiste findet man thematische Einstiege zu bestimmten ausgegrenzten Gruppen (Roma- und Straßenkinder, Kinderarbeit, Menschen mit Behinderung, indigene Völker, Landbevölkerung). [...]

Internationales
Die Salamanca-Erklärung ist ein Ergebnis der "UNESCO-World Conference on Special Needs Education: Access and Quality, Salamanca, Spain, 7-10 June 1994" (UNESCO-Konferenz Pädagogik für besondere Bedürfnisse: Zugang und Qualität). Die Erklärung ist eines der Hauptdokumente internationaler Bildungspolitik und ruft Regierungen weltweit dazu auf, das Prinzip der inklusiven [...]

Indien
´´Das IIDS wurde 2003 als autonome Non-Profit Organisation gegründet. […] Es ist eines der ersten Forschungsinstitute in Indien, die sich spezifisch mit den Entwicklungsbedingungen benachteiligter und sozial ausgegrenzter Gruppen beschäftigen. […] Zu diesen Gruppen zählen die ehemalig Unberührbaren (Dalits), Ureinwohner (Adivasis) und religiöse Minderheiten wie [...]

Internationales; Irland
Die 1909 gegründete School of Education hat unter anderem einen Schwerpunkt auf Gender in der Bildung. Außerdem wird zu folgenden Themen geforscht: Kindheitssoziologie, Psychologie, Geschichte der Bildung / historische Bildungsforschung, Bildung und Benachteiligung,Curriculumentwicklung und -design, Kinderliteratur, Bildungsphilosophie, problembasiertes Lernen, [...]

Frankreich
Artikel der schweizer Tageszeitung der Tages-Anzeiger über die aktuelle französische Debatte um die geplante Bildungsreform unter der Regierung Hollandes und des Bildungsministers Peillon (2012/2013).

Europa
Die EPEA (übersetzt etwa: ´Europäische Organisation für Bildung in Gefängnissen´) ist eine Organisation, die aus Lehrern, Leitern und Wissenschaftlern besteht, die sich mit Fragen der Aus- und Fortbildung von Gefangenen befassen. Alle haben das gemeinsame Interesse, die Bildung der Gefangenen zu fördern und zu entwickeln. Die EPEA ist vom Europarat als nichtstaatliche [...]

Bolivien; Argentinien
Das Netzwerk für universitäre Extension: Universitäten für die Integration von Grenzen (REUNIF) ist eine gemeinnützige Organisation, die von den argentinischen Universitäten Universidad Nacional de Jujuy und Universidad Nacional de Salta sowie der bolivianischen Universidad Autónoma Juan Misael Saracho de Bolivia gegründet wurde. Es handelt sich um ein dynamisches [...]

Chile
Der Verband von Eltern und Freunden der Autisten (ASPAUT) ist eine private, gemeinnützige Körperschaft, welche ihre Aktionen darauf richten, die Lebensqualität von Autisten durch Bildungs- und Therapiedienste zu erhöhen sowie die Familien und die beteiligten Personen derer, die von der Störung des autistischen Sektors betroffen sind, zu unterstützen. ASPAUT ist der [...]

Chile
Die Aufgabe der Korporation für Dysphasie in Chile: Yo puedo comunicarme (YPC) ist es, dysphasische Kinder und Jugendliche zu unterstützen, sodass sie effektiv einen Bildungsweg bestreiten und sich sozial inkludieren können.

Vereinigte Staaten
Die Annie E. Casey Stiftung ist eine private, gemeinnützige Organisation, die sich der Aufgabe verschrieben hat, eine bessere Zukunft für benachteiligte Kinder in den Vereinigten Staaten zu bauen. Die Stiftung wurde 1948 gegründet. Die primäre Aufgabe der Stiftung ist es demnach, die Öffentliche Ordung, Humandienstleistungsreformen und Gemeindeunterstützung zu [...]

Frankreich; Internationales; Europa
Die FICE Europa wurde am 09. Oktober 1997 in Erfurt (Deutschland) aus Ländern des Europarates mit Billigung und Unterstützung des Verbandsrates der FICE International mit dem Namen Federation Internationale des Communautes Educatives - Europe (FICE Europe) gegründet. Ihre Ziele sind: Die Rechte der Kinder, wie sie in der Konvention der Vereinigten Nationen und in den [...]

Uganda; Kenia; Kongo; Bangladesch; Kambodscha; Thailand; Philippinen
CO-OPERAID ist ein gemeinnütziger, politisch und konfessionell unabhängiger humanitärer Verein mit Sitz in Zürich. Gegründet wurde CO-OPERAID im Jahr 1981.CO-OPERAID und seine Spender/innen engagieren sich in Afrika und Asien vor allem für Kinder und Jugendliche. Unter dem Motto «eine Chance für die Chancenlosen» werden Schulbildung und Berufsausbildung in [...]

Kamerun
Die Buea Schule für Taube ist eine Internatsschule für taube Kinder. Sie wurde 2003 unter der Autorisierung des Sozialministeriums geöffnet. Ihre Ziele sind die Zurverfügungstellung von formalen Bildungsprogrammen, die die moralische, intelektuelle, physische und soziale Entwicklung von tauben Kindern und Jugendlichen fördern, die Ermöglichung von effektiver Integration [...]

Kamerun
Die Aufgaben von Goodness and Mercy Missions (GMM) sind die Unterstützung von benachteiligten Menschen in kamerunischen Gemeinden, die Zurverfügungstellung von Bildungsprogrammen für Jugendliche, welche es ihnen erlauben, erfolgreich in das Erwachsenenleben einzutreten, die Förderung der Gleichberechtigung für Frauen, die Zurverfügungstellung von [...]

Österreich
Das Österreichische Institut für Erwachsenenbildung ist eine wissenschaftliche Serviceeinrichtung für die österreichische und internationale Erwachsenenbildung an der Schnittstelle von Forschung und Bildung. Es bietet Organisationen und Projekten der Erwachsenenbildung ein offenes Forum und unterstützt den lebendigen Austausch unterschiedlicher Erfahrungen und [...]

Tadschikistan; Kasachstan; Kirgisistan
Diese OECD-Publikation von 2009 betrachtet den aktuellen Stand der Bildungspolitik in Kasachstan, Kirgisistan und Tadschikistan. Zu jedem Land wird eine Übersicht über Land, Bildungssystem und entsprechende Gesetzgebung geliefert. Darüber hinaus soll ein kritischer Blick auf den Zugang zu Bildung für die am meisten benachteiligten Kinder geworfen werden. Besondere [...]

Moldau, Republik
Das Internationale Büro für Erziehung der UNESCO hat 2007 in Rumänien einen regionalen Workshop für inklusive Erziehung in Ost- und Südosteuropa durchgeführt. Der Volltext stellt die Ergebnisse für Moldova dar. Nach einer Darstellung des moldauischen Diskurses um "inklusive Erziehung". Im zweiten Teil werden inklusive Politiken und Strategien dargestellt, im dritten [...]

Cote d'Ivoire
Die Agefop ist eine ivorische Vermittlungsbehörde im Bereich der Berufsförderung und -ausbildung. Ihr Ziel ist es, Menschen ohne schulische Ausbildung, mit Behinderung oder in Arbeitslosigkeit Mittel und Wege für eine berufliche Zukunft zur Verfügung zu stellen, sei es durch Weiterbildung oder Umschulung. Auf ihrer Website informiert die Agefop dementsprechend über [...]

Italien
Insight, die Website für Schule und Informationstechnologie, bbietet diese Länderübersicht zur Situation der IKT in Italien, mit dem Schwerpunkt der Beschreibung von Bildungsreformprozessen und Projekten und Programmen zur Förderung des Lernens in digitalen Umgebungen. Beispielhaft sind blended learning"-Angebote zur Lehrer( fort)bildung, Kooperationsprojekte mit [...]

Internationales
Die VSO ist eine der ältesten und größten Vereinigungen, die weltweit ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in arme Länder entsenden. Zwar gibt es auch ein Programm zur Jugendarbeit, doch liegt der Schwerpunkt auf der Kooperation von hoch qualifizierten Fachkräften.

Vereinigtes Königreich
Seit 2002 besteht diese Initiative als Kooperation zwischen der Regierung und privaten Unternehmen: exzellente Lehrerinnen und Lehrer sollen über ein Trainingsprogramm zu Führungspersonen ausgebildet und gezielt an Schulen aus bildungsfernen Milieus eingesetzt werden (z.B. in Hochhaussiedlungen im Großraum Londons) .

Internationales
Als gemeinnützige Organisation mit Sitz in England widmet sich INASP der Verbreitung und allgemeinen Verfügbarkeit von Fachinformationen, besonders in benachteiligten Ländern. Ein Schwerpunkt ist dabei die nachhaltige Sicherung des Zugangs zu Information über elektronische ( frei verfügbare) Quellen,finanzielle Unterstützung kommt von privaten Stiftungen und Nicht- [...]

Irland
Internetportal des Ministeriums mit Informationen zur Kinder- und Familienpolitik, Sozialgesetzgebung und Bildungsprogrammen für Sozialhilfe-Klienten.

Schweden
Der Bildungsverband der Arbeiter existiert seit 1912 und ist eine gewerkschaftlich ausgerichtete Bildungsorganisation. Der Verband hält im ganzen Land verschiedene Bildungsangebote bereit, um das Bewußtsein für soziale Fragen und das bürgerschaftliche Engagement unter sozial benachteiligten Bevölkerungsschichten zu stärken.

Frankreich
Das bildungspolitische Schwerpunktprogramm "éducation prioritaire", welches zu den sogenannten "Zones d\'éducation prioritaire" (ZEP) führte, hat seinen Ursprung schon in den 80er Jahren. Ziel dieses Programms war es, eine größere Chancengleichheit bei der Bildung zu erreichen. Sozial Benachteiligten sollte durch die ZEP beim Bildungserwerb geholfen werden. Die offizielle [...]

Ungarn
Das Observatorium für Bildungsentwicklung ist eine Forschungsstelle an der Corvinus Universität Budapest. Zu den zentralen Forschungsaufgaben gehören: Informationsanalysen in den Bereichen Berufsbildung und Erwachsenenbildung (Finanzierung, Management, soziale und ökonomische Auswirkungen); Aus- und Fortbildung von Lehrern und Schulleitern; Entwicklung und Implementierung [...]

Europa
Das Hauptziel der Agentur ist die Schaffung kohärenter und permanenter Rahmenbedingungen für eine erweiterte europäische Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Behindertenpädagogik. Zu den Hauptaufgaben der Institution gehören die Sammlung, Verarbeitung und Verbreitung von Informationen über innovative Maßnahmen im Bereich der Behindertenpädagogik, die Initiierung von [...]

Kanada
Die Web-Site der Learning Disabilities Association of Canada bietet Informationen zu allen den Themenkomplex Lernbehinderung betreffenden Fragen: Prävention, Früherkennung, Behandlungsmethoden; soziale, familiale, gesundheitliche und rechtliche Aspekte; Bildung, Ausbildung, pädagogische Probleme usw.; Forschungsberichte, Protokolle, Publikationen (z. T. als Volltext- [...]

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)

Weitere Plattformen zum Teilen der Inhalte