Suche

Sprachwechsel zur englischen Seite Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Bildung Weltweit

@@


Herzlich willkommen auf Bildung Weltweit!
Diese Seite bietet Ihnen Informationen zu Bildungswesen und Bildungsforschung im internationalen Kontext. Das Herzstück der Seite sind unsere Webdossiers, in denen wir ausgewählte Internetquellen zu Ländern und Themen weltweit zusammenstellen.


Neues Webdossier: Inklusion in Südamerika

Graffiti / Wandmalerei in Santiago de Chile zu kostenloser und inklusiver Bildung
Graffiti / Wandmalerei in Santiago de Chile: "Kostenlose und inklusive Bildung! Jetzt!"
Bildrechte: Dimitry B. (flickr), "Socialist mural, Santiago, Chile", CC BY 2.0

Ein neues Webdossier ist in unserer Reihe "Inklusion in internationaler Perspektive" erschienen. Diesmal schauen wir auf Inklusion in Südamerika. Das Webdossier bietet Überblicksseiten & Einführungen ins Thema, Webseiten zu Politischen Rahmenbedingungen, Netzwerke & Organisationen, Inklusionsforschung, Literatur & Zeitschriften, Veranstaltungen & Konferenzen, Inklusion in Lateinamerika in anderen Gesellschaftsbereichen (als dem Bereich der Behinderung).

Seit Erscheinen des Deutschen Bildungsberichts 2014  erstellt Bildung Weltweit nach und nach Webdossiers zu Inklusion auf allen Kontinenten sowie in einzelnen Ländern. Der Anlass war der Themenschwerpunkt "Menschen mit Behinderung" im Bildungsbericht 2014. Bisher erschienen sind folgende Webdossiers zu Inklusion in: Europa, Nord-, Zentral- und Südamerika, sowie in Afrika. Außerdem sind in den Länderdossiers folgender Länderabschnitte zu Inklusion zu finden: Finnland, Griechenland, Indonesien, Israel, Palästina, Ukraine, Vereinigtes Königreich. Sie sind alle zu finden im übergeordneten Webdossier "Inklusion in internationaler Perspektive".


Themenschwerpunkt "Schule ist klasse!" beim europäischen Kultursender ARTE

Screenshot der Mediathek-Ansicht für den ARTE-Themenschwerpunkt
Screenshot der Mediathek-Ansicht für den ARTE-Themenschwerpunkt "Schule ist klasse!" (Sept 2020)
Bildrechte: ARTE G.E.I.E. bzw. die jeweiligen Filmemacher usw.

Der europäische Kulturkanal ARTE bringt im Herbst 2020 einen Themenschwerpunkt zu Schule in verschiedenen Ländern. Es gibt sowohl Spielfilme als auch Dokumentationen aus  bzw. zu folgenden Ländern zu sehen: Frankreich, Belgien, Niederlande, Tschechien, Kanada, Singapur, Finnland, Schweden, Deutschland, Afghanistan, Nepal. Anlass dieses Themenschwerpunktes ist unter anderem, dass das Thema Schule - und Digitalisierung - in Zeiten von Corona weltweit ein wichtiges und vieldiskutiertes Gesprächsthema geworden ist. Leider sind die Filme und Dokumentationen in der ARTE-Mediathek nur relativ kurz anzusehen (ca. bis mitte November) - das Thema "Schule in Zeiten von Corona" wird uns jedoch sicherlich noch länger begleiten.


Anti-Racism Learning Series (SIETAR Europa)

Videostill, das Menschen zeigt, die gegen Rassismus protestieren.
Bildrechte: SIETAR Europa (Society for Intercultural Education, Training and Research)

Die "Society for Intercultural Education, Training and Research" (SIETAR Europa) hat seit 01. Juli 2020 eine sogenannte Learning Series zum Thema Antirassismus gestartet. Der erste Termin wurde als Diskussionsrunde mit dem Titel "Anti-Racism for Interculturalists" gestaltet. Es folgen zwei Vorträge zu den Themen "Whiteness, Fragility and the Culture of niceness" und "Taking Another Look in the Rear-View Mirror". Man kann entweder live via Zoom teilnehmen oder sich die Beiträge im Nachhinein als Video auf youtube anschauen.


Spezielle Verordnungen und Erlasse im Bereich Bildung während der Coronavirus-Pandemie (weltweit)

Screenshots der Titel spezieller Verordnungen und Erlasse im Bereich Bildung während der Coronavirus-Pandemie (weltweit), in der Datenbank von Planipolis zu finden
Screenshots der Titel spezieller Verordnungen und Erlasse im Bereich Bildung während der Coronavirus-Pandemie (weltweit), in der Datenbank von Planipolis zu finden
Bildrechte: Cohen / Planipolis, CC BY-NC-SA 4.0

Das Portal Planipolis sammelt und verlinkt hier spezielle Verordnungen und ähnliche Dokumente aus aller Welt, die anlässlich der Coronavirus-Pandemie im Bereich Bildung nötig wurden. Dies betrifft vor allem KiTa- und Schulschließungen, aber auch andere Maßnahmen im Bereich Budget, digitale Bildung usw. Planipolis ist ein Angebot der Unesco.


Das European Schoolnet und Covid-19: E-Teaching Ressourcen für Lehrer

Logo des European Schoolnets und Titel des Artikels:
Bildrechte: European Schoolnet

Das European Schoolnet bietet in diesem Artikel Links zu Ressourcen rund um die digitale Bildung und digitales Unterrichten. Sie finden u.a. Strategien für die Online-Lehre, Plattformen zum Teilen von E-Ressourcen, den European Schoolnet Academy Blog, Onlineseminare und vieles mehr. Die Zusammenstellung von Links entstand im Zuge der Coronavirus-Krise, in der weltweite Schulschließungen SchülerInnen und LehrerInnen dazu zwingen, digital von zu Hause aus zu lehren und zu lernen.


Das Coronavirus wird in leichter Sprache erklärt

Man kann sich schnell mit dem Coronavirus anstecken. Bilder erklären, wie man sich verhalten muss.
Man kann sich schnell mit dem Coronavirus anstecken. Bilder erklären, wie man sich verhalten muss.
Bildrechte: Inclusion Europe

Die Organisation "Inclusion Europe" erklärt das Coronavirus in leichter Sprache.

Das Coronavirus verbreitet sich schnell. Das Coronavirus ist sehr ansteckend.

Die Organisation "Inclusion Europe" erklärt, wie man sich verhalten muss. Die Organisation bietet die leichte Erklärung in vielen Sprachen an. Zum Beispiel auf Deutsch, Englisch, Italienisch oder Französisch.

Die Links zur leichten Erklärung sind unter dem Bild.


Weltweite Auswirkungen des Coronavirus auf die Bildung

Vier Weltkarten, die die Entwicklung der weltweiten Schulschließungen aufgrund des Coronavirus zwischen dem 11. und 18.03.2020 zeigen.
Vier Weltkarten, die die Entwicklung der weltweiten Schulschließungen aufgrund des Coronavirus zwischen dem 11. und 18.03.2020 zeigen.
Bildrechte: 2019 Unesco / Denis Pitzalis, based on data from United Nations

Die Coronavirus-Epidemie des Jahres 2020 hat weltweite Auswirkungen auf die Bildung. Das vermeldet die Unesco und bietet gleichzeitig Informationen und Hilfe an.

Mittlerweile knapp 850 Millionen Schülerinnen und Schüler (Stand 18.03.2020) können wegen Schulschließungen aufgrund des Coronavirus nicht zur Schule gehen. Die Unesco präsentiert auf ihrer Webseite u.a. eine Weltkarte, die aufzeigt, in welchen Ländern Schulen entweder landesweit oder aber auf regionaler Ebene geschlossen sind.

Um dieser Situation abzuhelfen, empfiehlt die Unesco vor allem, auf Fernunterricht und digitale Lernangebote zurückzugreifen. Sie bietet hierzu eine extra Seite mit Auflistungen von E-Learning-Plattformen, Apps und mehr.

Die Links zu den Unesco-Angeboten finden Sie hier:


Länderdossiers

Hier finden Sie verschiedene Webdossiers und weitere Informationen sortiert nach Land. Kontinente und Regionen sind ebenfalls in alphabetischer Reihenfolge zu finden (z.B. „Europa“ unter E). Auf der interaktiven Landkarte können Sie Kontinente anklicken. Ihnen wird dann eine Liste der Länder zu diesem Kontinent angezeigt.