Suche

Sprachwechsel zur englischen Seite Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Neuigkeiten Weltweit

Hier finden Sie bildungsrelevante Neuigkeiten und Neuerscheinungen aus aller Welt für das laufende Jahr.

Ältere Bildungsnachrichten der letzten Jahre finden Sie in unserem Nachrichten-Archiv.

Neues Webdossier "Coronavirus, Pandemie und Bildung in internationaler Perspektive"

Ein Foto einer Erdkugel mit Stethoskop und einem Zettel mit der Aufschrift

In diesem Webdossier trägt das Team von Bildung Weltweit internationale Informationen rund um Bildung in Zeiten der Coronapandemie zusammen.

Zwei Umfragen im Bereich MINKT (Mathe, Informatik, Naturwiss., Kunst, Technik) - Erasmus+-Projekt

Ein Schiff mit dem Schriftzug
Bildrechte: kees torn, ETNA, CC BY-SA 2.0

Aktuell werden TeilnehmerInnen für zwei Umfragen im Bereich MINKT gesucht. Die Umfragen sind Teil eines Erasmus+-Projektes. Details entnehmen Sie bitte den hier verlinkten pdf-Dateien.

Falls Sie Fragen haben, steht Ihnen Herr Khaleel Asyraaf Mat Sanusi vom Cologne Game Lab der Technische Hochschule Köln zur Verfügung.

Neue OECD-Publikation zum Stand des Bildungswesens weltweit, ein Jahr nach Beginn der Corona-Pandemie

Cover der OECD-Publikation
Cover der OECD-Publikation "The State of Education. One Year into the COVID-Pandemic" (2021)
Bildrechte: OECD

Die seit März 2020 grassierende Corona-Pandemie hat zu massiven Problemen in den Bildungssystemen aller Länder weltweit geführt: Geschlossene Schulen und mangelhafter digitaler Unterricht haben große Bildungslücken bei der Schülerschaft entstehen lassen. Diese Situation dauert nun schon ein Jahr an. In dieser Zeit hat die OECD gemeinsam mit UNESCO, UNICEF und Weltbank weltweit Daten darüber gesammelt, wie verschiedene Bildungssysteme mit der Herausforderung und der Krisenbewältigung zurechtkommen. Der hier verlinkte Bericht bietet erste vorläufige Ergebnisse.

Der katalanische Brauch, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken, inspirierte die UNESCO 1995 dazu, den 23. April zum „Welttag des Buches und des Urheberrechts“ zu erklären. Seither wird an diesem Tag, der auch der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes ist, auf der ganzen Welt das Lesen gefeiert. Über Aktionen in [...]

Collabovid ist eine vom deutschen Bildungsministerium (BMBF) geförderte Seite, die verschiedene rennomierte Datenbanken in einer Suche zusammenbringt, um Publikationen rund um das Coronavirus und Covid-19 auf einer Plattform zugänglich zu machen. Wir haben hier die Publikationen zum Thema "Bildung" verlinkt. Alternativ können Sie z.B. auch nach bestimmten Zeitschriften [...]

Europa
European Schoolnet ist ein Netzwerk von 32 Bildungsministerien aus ganz Europa, das auf europäischer Ebene Innovationen im Bildungsbereich vorantreiben möchten. Das Netzwerk stellt hier sein Arbeitsprogramm für das Jahr 2021 vor. Schwerpunkte werden zum einen die Digitale Bildung sein, zum anderen die Auswirkungen der Corona-Epidemie [...]

"This special issue offers a panel of reflexions on how global reports and indicators shape the global development agenda. Bridging the gap between theory and practice as well as advocacy and policy, authors were invited to assess the reception and impact of these reports on global governance, agency and thematic focus. The issue seeks to question the possible disruptive [...]

Das Handbuch Inklusion International ist im Open Access erschienen

Cover des Handbuchs Inklusion International + Zusatzinfo

Das Handbuch Inklusion International ist im Januar 2021 erschienen und wird frei zugänglich und kostenlos online zur Verfügung gestellt. Es bietet einen Überblick über international vergleichende Forschung zum Thema Inklusion. Dabei wird besonders der Frage nachgegangen, wie ein globales Paradigma wie das der Inklusion in nationale Normen und lokale Praxen übersetzt wird. Fallbeispiele aus Europa, Afrika, Asien und Nordamerika werden dazu herangezogen.



Bildungsnachrichten für das Jahr 2021

Internationaler Tag der Bildung am 24. Januar

Ein kleines Mädchen sitzt mit Atemschutzmaske an einem Laptop.

Am 24. Januar wird der Internationale Tag der Bildung gefeiert. Der Tag wurde im Dezember 2018 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen und ist somit noch gar nicht so alt. Doch gerade seit Beginn der Corona-Pandemie Anfang 2020 ist mehr denn je deutlich geworden, wie wichtig Bildung ist - und vor allem wie fragil. Weltweit leiden Schüler*innen seit nunmehr fast einem Jahr unter Schulschließungen bzw. Beschränkungen im Unterricht. Für viele bedeutet dies, dass sie sich gar nicht mehr oder nur unter schwierigen Umständen weiterhin bilden können. Daher verdient der Internationale Tag der Bildung im dritten Jahr seines Bestehens umso mehr Aufmerksamkeit und Würdigung.

Unser internationales OER-Dossier in neuem Glanz

Humorvolle Veranschaulichung der Entwicklung der CC-Lizenzen in Anlehnung an das Bild, das die Entwicklung zum aufrecht gehenden Menschen darstellt.
Humorvolle Veranschaulichung der Entwicklung der CC-Lizenzen
Bildrechte: Autor unbekannt, CC BY-SA 4.0

Zum Jahresausklang haben wir unser internationales OER-Dossier komplett überarbeitet und aktualisiert. Die OER-Bewegung blickt nun schon auf einige Jahre aktives Geschehen zurück. Viele Projekte sind mittlerweile ausgelaufen. Viele sind aber auch neu hinzugekommen, aufbauend auf den gewonnenen Erkenntnissen der älteren Projekte ("lessons learned"). Netzwerke sowie Repositories mit OER-Material sind entstanden. Außerdem wurde viel Literatur über OER publiziert, darunter auch kritische Stimmen. All das finden Sie in unserem neuen Webdossier zu internationalen Perspektiven auf OER. Viel Spaß beim Lesen!

"Im Jahr 2020 war 1,5 Milliarden SchülerInnen in 188 Ländern / Volkswirtschaften der Zugang zu Bildung vor Ort in ihrer Schule versperrt. Überall waren SchülerInnen mit Schulen konfrontiert, die an einem Tag geöffnet und am nächsten geschlossen waren, was zu massiven Lernstörungen führte. Da Coronapandemie nach wie vor wütet, kämpfen viele Bildungssysteme immer noch [...]

Letzte Aktualisierung: 08.06.2021  -  N. Cohen ;

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)