Suche

Sprachwechsel zur englischen Seite Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

2015 - Archiv der Bildungsnachrichten Weltweit

Der Programmleitfaden zum EU-Bildungsprogramm wird hier kurz erläutert. Die Seite verweist auch auf die aktuelle Version des Leitfadens für 2015 (Oktober 2014).

Secure the EU research budget for a future-oriented Europe

 

Eine Online-Petition, die die Staatschefs der EU-Länder auffordert, das Budget für Forschung und Wissenschaft aufrecht zu erhalten und nicht zu kürzen. Seit Beginn der Aktion am 23.10.2012 haben über 130.000 Personen die Petition online unterschrieben.

Zur Zeit in deutschen Kinos zu sehen: der französische Film "Die Schüler der Madame Anne" (Originaltitel: Les Héritiers). Die Lehrerin Anne Gueguen unterrichtet Geschichte am Gymnasium Léon Blum, im Pariser Vorort Créteil. Diese Gegend der Stadt gilt als sozialer Brennpunkt. Weil ihre Schüler durch scheinbar unüberbrückbare Differenzen gespalten sind (...) will die [...]

Internationales
Die Plattform Radicalisation Research wurde vom britischen "Religion and Society Research Programme" 2011 gegründet, das seinerseits von den zwei größten forschungsfördernden Institutionen des Vereinigten Königreiches, dem "Arts and Humanities Research Council" und dem "Economic and Social Research Council" gefördert [...]

"With their recent horrific attacks, it may seem that there is little understanding of ISIS. But universities are working with intelligence agencies to share their research on radicalisation and violent extremist groups, which is helping to inform the fight against ISIS." [Abstract: Site editor’s information]

"Voneinander lernen statt in separaten Klassen: Noch ist es ein Pilotprojekt, aber ab Herbst 2016 soll die Integration von Migrantenkindern in Regelklassen nach dem Willen der finnischen Regierung verpflichtend werden. Erste Erfolge gibt es bereits, dennoch bleibt noch einiges zu tun." Von Christoph Kersting, Deutschlandfunk, Sendung Campus & Karriere vom 09.11.2015.

"Die türkische Regierung hatte vor gut einem Jahr per Gesetz beschlossen, dass alle syrischen Flüchtlingskinder in der Türkei eine Schule besuchen dürfen. Doch nur 200.000 der rund 700.000 Kinder nehmen regelmäßig am Unterricht teil. Denn viele Schulen stellen sich quer." Von Thomas Bormann, Deutschlandfunk, Sendung Campus & Karriere vom 09.11.15

Rio+20-Gipfel erkennt Schlüsselrolle der Bildung für nachhaltige Entwicklung an

 

"Vereinte Nationen rufen zu Folgeaktivitäten der UN-Dekade auf. - Viele Kritiker sind sich einig, dass die auf dem UN-Gipfel in Rio erzielten Vereinbarungen nicht weitreichend genug sind. Das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung stieß jedoch auf breite Anerkennung und wird auch im Abschlussdokument mehrfach betont." [Info des Anbieters]

Kurzinterview mit der Bildungsforscherin Prof. Sandy Taut. Die gebürtige Chemnitzerin studierte zunächst in Köln, wurde dann in den USA in Erziehungswissenschaft promoviert und arbeitet inzwischen seit neun Jahren in Chile, wo sie in der Hauptstadt Santiago Professorin am Zentrum für Bildungsmessung der „Pontificia Universidad Católica de Chile“ ist. [Zusammenfassung: [...]

"Bei vielen jungen Leuten aus Afrika, den arabischen Staaten und Asien ist die Mega-Uni in Rom besonders beliebt. Gelockt werden Studierende mit Stipendien und Finanzspritzen. Im neuen Semester beginnen so viele ausländische Studierende wie noch nie an der La Sapienza." von Thomas Migge, Deutschlandfunk, Sendung Campus & Karriere vom 14.08.2015

"In den Niederlanden protestieren Studenten und Dozenten, ob in Amsterdam, Utrecht oder Maastricht, gegen die generelle Ausrichtung der Hochschulen. Sie fordern eine andere Art von Wissenschaft, einen Systemwechsel bei Lehre und Forschung. Und die Kritiker haben Hoffnung, Gehör zu finden." Von Ralf Lachmann, Deutschlandfunk, Sendung Campus & Karriere vom 15.08.15

"The latest victims of Greece’s crisis have been students and academics who have lost access to electronic journals, a vital source to continue their research and studies, due to non-payment, writes Anastasios Papapostolou for the Greek Reporter." Greek Reporter via University World News, 10.07.15

"Deutsch soll an israelischen Schulen reguläre Fremdsprache werden, darauf haben sich der israelische Bildungsminister und Vertreter der Kultusministerkonferenz verständigt. Udo Michallik, Generalsekretär der Kultusministerkonferenz, sagte im DLF, dies bringe einen qualitativen Sprung in die jahrelang gelebte Praxis." Udo Michallik im Gespräch mit Regina Brinkmann, [...]

"Günter Nooke, Afrika-Beauftragter der Bundeskanzlerin, hält Bildung für ein Schlüsselthema in der Entwicklung Afrikas. "Wir wollen, dass alle Kinder die Grundschule besuchen", sagte Nooke im DLF. Neben der Schulbildung müsse auch die Bildung für die ganze Familie verbessert werden - besonders in ländlichen Gegenden." Günter Nooke im Gespräch mit Regina Brinkmann, [...]

"Trotz Krise entscheiden sich immer wieder deutsche Erasmus-Studierende für einen Auslandsaufenthalt in Griechenland. Das hat Alexander Roggenkamp vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) in Athen beobachtet. Grund dafür seien neben Abenteuerlust vor allem die gute Lernatmosphäre und das hoch qualifizierte Lehrpersonal." - Alexander Roggenkamp im Gespräch mit [...]

Die Ergebnisse der Rigaer-Konferenz ´Innovating for the Future of VET´ vom 22. Juni 2015 der verantwortlichen europäischen Ministerinnen und Minister für die Berufsbildung wurden in den ´Rigaer Schlussfolgerungen´ festgehalten. Ziel ist die Förderung einer innovativen und wettbewerbsfähigen beruflichen Aus- und Weiterbildung. Übergreifender Rahmen der Rigaer [...]

Von Viktoria Kleber - "Seit Griechenland Geld von EZB, IWF und Europäischer Kommission bekommt, entscheiden die Geldgeber mit über jeden Cent, der von der Regierung ausgegeben wird. Für die Forschung ist schon lange kein Geld mehr da. Das soll ich jetzt wieder ändern – mit deutscher Hilfe." Radiosendung Campus & Karriere, Deutschlandfunk, 26.06.15

Letzte Aktualisierung: 27.04.2020  -  N. Cohen ;

Veranstaltungen weltweit

Liebe Nutzerinnen und Nutzer,
aufgrund der Coronavirus-Pandemie sind weltweit sehr viele Veranstaltungen abgesagt worden. Daher haben wir uns entschlossen, unseren Veranstaltungs-Feed bis auf weiteres auszusetzen. Sollten Sie sich dennoch für eine Veranstaltung interessieren bzw. nach einer suchen, können Sie sich weiterhin unsere weltweite Veranstaltungsliste ansehen oder aber in unserem allgemeinen Veranstaltungskalender selbst suchen. Einige Veranstaltungen werden eventuell online durchgeführt. Bitte schauen Sie für nähere und aktuelle Infos dann direkt auf die jeweilige Veranstaltungsseite.
Ihr BWW-Team

mehr...

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)