Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Projekte Datenbank
Demokratie leben!

http://www.demokratie-leben.de/Externer Link

Ziel des Bundesprogramms ist die Unterstützung von Initiativen, Vereinen und anderen engagierten Akteuren, die sich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander in Deutschland einsetzen.
Es werden vor allem Projekte gefördert, die sich in der Demokratieförderung und der Extremismusprävention engagieren.

In jedem Bundesland unterstützen „Landes-Demokratiezentren“ die Weiterentwicklung von Konzepten und Strategien zur Förderung von Demokratie und Vielfalt und sorgen für eine Vernetzung der lokalen Aktivitäten, insbesondere der kommunalen Partnerschaften für Demokratie. Darüber hinaus koordinieren sie auf Landesebene die Arbeit der Beratungs- und Präventionsangebote und fungieren als Ansprechpartner für Hilfesuchende.
Wichtige nichtstaatliche Organisationen, die in den Bereichen Demokratieförderung sowie Bekämpfung von Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit bundesweit tätig sind, werden durch das Bundesprogramm bei ihrer Professionalisierung und der Verstetigung ihrer Arbeit unterstützt.

Im Rahmen von Modellprojekten werden innovative Ansätze im Bereich der Demokratieförderung und der Präventionsarbeit entwickelt und erprobt. Ziel ist dabei vor allem die Weiterentwicklung der pädagogischen Praxis in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Unterstützung und Vernetzung vielfältiger Initiativen zur Demokratieförderung in Deutschland.

mehr/weniger
Schlagwörter

Deutschland, Beratung, Demokratie, Gewaltprävention, Infrastruktur, Modellversuch, Projekt, Regionale Zusammenarbeit, Vernetzung, Demokratieerziehung, Extremismusprävention, Radikalisierungsprävention, Modellprogramm,

Titel Demokratie leben!
Projekttyp Bund-Länder-Projekt
Projekt wird gefördert durch Bund
Bildungsbereich Elementarbereich; Primarbereich; Sekundarbereich I; Sekundarbereich II; Sonderpädagogik; Hochschulbereich; Berufliche Bildung; Erwachsenenbildung; Außerschulische Jugendbildung
Innovationsbereich Interkulturelle Bildung; Demokratie- und Werteerziehung, Gewaltprävention; Bildungsnetzwerke
Organisationsstruktur Projektförderung:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ginkastraße 24, 10117 Berlin, E-Mail: poststelle@bmfsfj.bund.de

Programmleitung:
Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Regiestelle „Demokratie leben!“, Frank von Woedtke, Spremberger Str. 31, 02959 Schleife, Tel. (035773) 7399-122, E-Mail: frank.v.woedtke@bafza.bund.de

Wissenschaftliche Begleitung:
Deutsches Jugendinstitut (DJI), Nockherstr. 2, 81541 München, E-Mail: info@dji.de;
Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e. V. (ISS, Frankfurt am Main), Zeilweg 42, 60439 Frankfurt am Main, E-Mail: info@iss-ffm.de;
Camino – Werkstatt für Fortbildung, Praxisbegleitung und Forschung im sozialen Bereich gGmbH (Berlin), Boppstr. 7, 10967 Berlin, E-Mail: mail@camino-werkstatt.de

Programmevaluierung:
Deutsches Jugendinstitut (DJI), Nockherstr. 2, 81541 München, E-Mail: info@dji.de
Projektbeginn 01.01.2015
Projektende 31.12.2019
Projektbezogene Veröffentlichungen/ Projektberichte http://www.bildungsserver.de/‌Demokratie-und-Vielfalt-leben-Radikalisierung-und-Extremismus-verhindern-11306.html
Beteiligte Bundesländer Baden-Württemberg; Bayern; Berlin; Brandenburg; Bremen; Hamburg; Hessen; Mecklenburg-Vorpommern; Niedersachsen; Nordrhein-Westfalen; Rheinland-Pfalz; Saarland; Sachsen; Sachsen-Anhalt; Schleswig-Holstein; Thüringen
Zuletzt geändert am 07.03.2018
Siehe auch: Zeitschrift für Pädagogik 6/2018 – Linktipps zum Thema "Tabubruch und Radikalisierung"
Teilprojekte: Demokratie und Vielfalt in der KindertagesbetreuungOPENION – Bildung für eine starke Demokratie. Mitreden, mitgestalten, teilhaben.

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)