DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Behindertenpädagogik

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Behindertenpädagogik"

Ausbildung, Studium, Beruf und Behinderung ·  Behindertenwesen ·  Diagnostik Behinderter ·  Förderung, Therapie Behinderter ·  Prinzipien der Behindertenpädagogik ·  Psychologische, medizinische Aspekte der Behindertenpädagogik ·  Sonderschule / Förderschule, Inklusive und Integrative Erziehung ·  Soziologische Aspekte der Behindertenpädagogik ·  Spezifische Behinderungen · 


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 2232   |   Seite 1 von 224   |   Datensätze 1-10

  1. "Inklusive Leseförderung": Umsetzung von Inklusion durch das Konzept response-to-intervention und Evaluation direkt-instruktiver Förderkonzepte von basalen Lesekompetenzen 

    Gegenwärtig herrschen zahlreiche Kontroversen über die Umsetzung von Inklusion. Ein geeignet erscheinendes Modell zur Umsetzung von Inklusion ist das Modell response-to-intervention (RTI). Die grundlegende Idee von RTI ist die optimale Förderung jedes einzelnen Kindes. Die optimale Förderung soll durch die Herstellung der Passung zwischen individuellen Lernbedürfnissen und individuellen Lernmethoden sowie deren systematische Förderevaluation durch die Diagnostik der Effektivität (response) der Förderung (intervention) erreicht werden. Im RTI-Projekt wird an der Implementation von Inklusion durch RTI-Strukturen sowie an der Verknüpfung von Diagnostik und Förderung gearbeitet. Gegenwärtig werden Verfahren der Lernverlaufsdiagnostik für frühe Leseprobleme im synthetisierenden Lesen entwickelt und evaluiert und mit einer Leseförderung verknüpft.
    Fehlermeldung: Not Found
    Zuletzt gelesen: 2015-01-31

  2. "Radl fahrn in Korsika, das wär ne tolle Sache!" Autonome Lebensformen von und für Menschen mit Behinderung 

    Monographie/Buch/Dissertation

    Die Selbstbestimmt-Leben-Bewegung hat wesentlich dazu beigetragen, um den Prozeß der Bemächtigung behinderter Menschen einzuleiten. Sie hat die fachliche Diskussion auf Probleme und Mißstände gelenkt, und so einen radikalen Wandel in der Arbeit mit behinderten Menschen bewirkt. Die Erfolge der Selbstbestimmt Leben Bewegung geben Hoffnung, daß das alte Paradigma der Fürsorge, Sonder- und Heilpädagogik durch das Paradigma der Selbstbestimmung abgelöst wird. Diese würde eine Machtverschiebung bewirken und viele Menschen mit Behinderung ermächtigen, selbst Verantwortung in den verschiedensten Lebensbereichen zu übernehmen. Nur so kann es gelingen, daß trotz erheblicher Widerstände seitens der traditionellen Behindertenarbeit die längst notwendige Neuorientierung umgesetzt wird.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  3. (Lern-) Softwarebeschreibungen für sonderpädagogische Aufgabenfelder 

    Software

    Es wird Software beschrieben und bewertet, die insbesondere in sonderpädagogischen Aufgabenfeldern eingesetzt werden kann. Dazu zählt Lernsoftware, Software für den Einsatz in der Therapie sowie zur Unterstützung der Kommunikation über den Computer. Viele der Programme eignen sich auch für den Grundschulbereich.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  4. (Radikaler) Konstruktivismus und Sonderpädagogik - Thesen und Anfragen aus theoretischer und praktischer Perspektive 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Zahlreiche didaktische Konzeptionen innerhalb der Sonderpädagogik beziehen sich in ihren theoretischen Grundlagen auf den pädagogischen Konstruktivismus. Der vorliegende Artikel stellt einige kritische Stimmen zum Konstruktivismus vor und relativiert auf diesem Hintergrund die Bedeutung des Konstruktivismus für die Weiterentwicklung der didaktischen Theorie und Praxis am Beispiel der Körperbehindertenpädagogik.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  5. 1. Integrativer Studiengang Darstellende Künste für Menschen mit Körperbehinderung an der adk-Ulm. 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Die erste integrative Schauspielausbildung bundesweit wird ab dem Studienjahr 2003/2004 an der Akademie für darstellende Kunst, adk-ulm, angeboten. Künftig haben so auch körperbehinderte Menschen die Möglichkeit, sich in den vier Fachbereichen Schauspiel, Regie, Dramaturgie und Theaterpädagogik komplex ausbilden zu lassen. Peter Radtke, Geschäftsführer der abm, ist selbst erfolgreicher körperbehinderter Schauspieler. Er hat entscheidend zur Entstehung des Studienganges beigetragen. Aufgrund seiner Erfahrung in Theater und Film weiß er, dass heute mehr denn je die Nachfrage nach professionellen Darstellern mit einer Behinderung besteht.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  6. 1000Fragen.de - Online-Diskurs zur Bioethik 

    Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie

    Von 2002 bis 2009 fand auf 1000fragen.de die bis dahin größte Bürgerdebatte zu Themen der Bioethik im deutschsprachigen Raum statt. Mit dem Ziel, einen breiten Meinungsbildungsprozess anzustoßen und die Auswirkungen biopolitischer Entscheidungen auf Menschen mit und ohne Behinderung aufzuzeigen, ist das 1000Fragen-Projekt der Aktion Mensch 2002 angetreten. Mehr als 11.000 Fragen und über 100.000 Kommentare von Bürgerinnen und Bürgern bis zum Projektende 2009 zeigen, dass auch vermeintlich schwierige Themen breit diskutiert werden, wenn ein Forum dafür geschaffen wird. Bei dem größten zivilgesellschaftliche Diskursprojekt zu Themen der Bioethik im deutschsprachigen Raum ging es nicht darum, das eine Ergebnis zu finden. Eine pluralistische Debatte innerhalb einer offenen Gesellschaft lebt von ihrer Vielfalt. Eine Vielfalt, durch die sich gerade eine lebendige Zivilgesellschaft auszeichnet. Wir dokumentieren daher weiterhin an dieser Stelle die ungefilterten Debatten zu bioethischen Fragestellungen, die auf dieser Plattform stattfanden
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  7. 1000Fragen.de - Unterrichtsmaterial zum Thema Bioethik 

    Lehr-Lernmittel/Aufgabensammlung

    Seit Oktober 2002 veranstaltet die private Förderorganisation „Aktion Mensch“ das Online-Forum www.1000fragen.de zur Bioethik. Als ein innovativer Beitrag zum Bioethik-Diskurs in Deutschland geht es in der öffentlichen Kampagne um die Partizipation der Bevölkerung an der gesellschaftlichen Debatte über die ethischen Probleme der modernen Medizin und der Gen- und Fortpflanzungstechnologie. Das Unterrichtsmaterial ``Lebensfragen - Kontroversen zur Bioethik`` präsentiert Fakten und Positionen aus den Feldern Medizin, Forschung, Wirtschaft und Ethik. Besondere Schwerpunkte sind Forschungsfreiheit, Sterbehilfe, Organtransplantation, künstliche Befruchtung sowie ethische Grundlagen und wirtschaftliche Aspekte.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  8. 11. Österreichisches Symposium für die Integration behinderter Menschen 

    Sammlung/Sammelband

    Das 11. Österreichisches Symposium für die Integration behinderter Menschen ´Es ist normal, verschieden zu sein` fand am 6. - 8. Juni 1996 in Innsbruck statt. Veranstalter waren ´Tafie - Tiroler Arbeitskreis für integrative Erziehung` in Zusammenarbeit mit der ´Tiroler Vereinigung zugunsten behinderter Kinder` und dem ´Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Innsbruck`. - Die Datensammlung enthält die Vorträge des Symposiums als HTML-Dateien oder als RTF-Dateien.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  9. 2. Chance-Rückkehr in den Beruf nach Krankheit oder Unfall 

    Index/Katalog/Datenbank/Bibliographie

    Mit der Initiative 2. Chance wird über Möglichkeiten der beruflichen Rehabilitation nach Unfall oder Krankheit informiert. Es gibt weiterführende Links zu Trägern und Berufsförderwerken.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

  10. 25 + Jahre Praxis der Gemeinsamen Erziehung von Kindern in einer Kindestagesstätte 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Der Text ist eine Sammlung von Eindrücken. Die Autorin beschreibt Situationen, die beispielhaft sind für die gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung. Sie möchte damit Eltern und Professionellen Mut machen, für Integration/Inklusion in Pädagogik und Gesellschaft zu kämpfen.
    Zuletzt gelesen: 2017-07-22

Zurück 
 [  1]     2      3      4      5      6      7      8      9     10     11     12     13     14     15     16     17     18     19     20     21     22     23     24     25     26     27     28     29     30     31     32     33     34     35     36     37     38     39     40     41     42     43     44     45     46     47     48     49     50     51     52     53     54     55     56     57     58     59     60     61     62     63     64     65     66     67     68     69     70     71     72     73     74     75     76     77     78     79     80     81     82     83     84     85     86     87     88     89     90     91     92     93     94     95     96     97     98     99    100    101    102    103    104    105    106    107    108    109    110    111    112    113    114    115    116    117    118    119    120    121    122    123    124    125    126    127    128    129    130    131    132    133    134    135    136    137    138    139    140    141    142    143    144    145    146    147    148    149    150    151    152    153    154    155    156    157    158    159    160    161    162    163    164    165    166    167    168    169    170    171    172    173    174    175    176    177    178    179    180    181    182    183    184    185    186    187    188    189    190    191    192    193    194    195    196    197    198    199    200    201    202    203    204    205    206    207    208    209    210    211    212    213    214    215    216    217    218    219    220    221    222    223    224 
Weiter

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen