DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Onlineressourcen: Förderung, Therapie Behinderter

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Innerhalb von "Förderung, Therapie Behinderter"

Ästhetische Bildung und Kreativtherapie ·  Elternarbeit und Behinderung ·  Entspannungsverfahren, Meditation, körperorientierte Therapie ·  Frühförderung ·  Integrative Erziehung ·  Psycho- und verhaltenstherapeutisch orientierte Therapie ·  Sexualerziehung und Behinderung ·  Spielpädagogik ·  Verkehrserziehung und Behinderung · 


Gesamtzahl der gefundenen Einträge: 308   |   Seite 1 von 31   |   Datensätze 1-10

  1. "Inklusive Leseförderung": Umsetzung von Inklusion durch das Konzept response-to-intervention und Evaluation direkt-instruktiver Förderkonzepte von basalen Lesekompetenzen 

    Gegenwärtig herrschen zahlreiche Kontroversen über die Umsetzung von Inklusion. Ein geeignet erscheinendes Modell zur Umsetzung von Inklusion ist das Modell response-to-intervention (RTI). Die grundlegende Idee von RTI ist die optimale Förderung jedes einzelnen Kindes. Die optimale Förderung soll durch die Herstellung der Passung zwischen individuellen Lernbedürfnissen und individuellen Lernmethoden sowie deren systematische Förderevaluation durch die Diagnostik der Effektivität (response) der Förderung (intervention) erreicht werden. Im RTI-Projekt wird an der Implementation von Inklusion durch RTI-Strukturen sowie an der Verknüpfung von Diagnostik und Förderung gearbeitet. Gegenwärtig werden Verfahren der Lernverlaufsdiagnostik für frühe Leseprobleme im synthetisierenden Lesen entwickelt und evaluiert und mit einer Leseförderung verknüpft.
    Fehlermeldung: Not Found
    Zuletzt gelesen: 2015-01-31

  2. (Lern-) Softwarebeschreibungen für sonderpädagogische Aufgabenfelder 

    Software

    Es wird Software beschrieben und bewertet, die insbesondere in sonderpädagogischen Aufgabenfeldern eingesetzt werden kann. Dazu zählt Lernsoftware, Software für den Einsatz in der Therapie sowie zur Unterstützung der Kommunikation über den Computer. Viele der Programme eignen sich auch für den Grundschulbereich.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  3. 11. Österreichisches Symposium für die Integration behinderter Menschen 

    Sammlung/Sammelband

    Das 11. Österreichisches Symposium für die Integration behinderter Menschen ´Es ist normal, verschieden zu sein` fand am 6. - 8. Juni 1996 in Innsbruck statt. Veranstalter waren ´Tafie - Tiroler Arbeitskreis für integrative Erziehung` in Zusammenarbeit mit der ´Tiroler Vereinigung zugunsten behinderter Kinder` und dem ´Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Innsbruck`. - Die Datensammlung enthält die Vorträge des Symposiums als HTML-Dateien oder als RTF-Dateien.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  4. 25 + Jahre Praxis der Gemeinsamen Erziehung von Kindern in einer Kindestagesstätte 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Der Text ist eine Sammlung von Eindrücken. Die Autorin beschreibt Situationen, die beispielhaft sind für die gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung. Sie möchte damit Eltern und Professionellen Mut machen, für Integration/Inklusion in Pädagogik und Gesellschaft zu kämpfen.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  5. 25 Jahre Integration im Elementarbereich - ein Blick zurück, ein Blick nach vorn 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Nach etwa 25 Jahren der gemeinsamen Erziehung von Kindern mit und Kindern ohne Behinderung können wir im Elementarbereich auf bedeutende strukturelle Umwälzungen zurück blicken. Die gemeinsame Erziehung vor der Schule ist in den meisten Bundesländern Normalität geworden. Diese sehr positive Entwicklung wird allerdings durch die Einschränkung der Rahmenbedingungen getrübt, oft auch durch verkürzte pädagogisch-inhaltliche Umsetzung von Integrationskonzepten. In dem Begriff der Inklusion findet sich heute der Gedanke der gemeinsamen Sozialisation und Partizipation aller Kinder wieder. Am Beispiel verschiedener Gruppensituationen (Beziehungsebene) wird deutlich, dass Integration/Inklusion alle Kinder in besonderen Situationen umfassen muss. Inklusionspädagogik bedeutet, für das entsprechende Umfeld und die individuelle Unterstützung zu sorgen, damit dies möglich ist.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  6. 50 plus - Menschen mit Behinderung im Alter - Tagungsdokumentation 

    Monographie/Buch/Dissertation

    Durch den medizinischen Fortschritt und eine verbesserte Pflege, Betreuung und Förderung haben auch schwer- und mehrfachbehinderte Menschen eine deutlich gestiegene Lebenserwartung. Ihre Unterstützung und Versorgung stellt eine neue Herausforderung für die Arbeit mit und für Menschen mit Behinderung dar. Einrichtungen und Dieste bekommen die ersten Auswirkungen dieser Entwicklung zu spüren und suchen nach Lösungen. Die konkrete Ausgestaltung dieses Lebensabschnittes war Gegenstand der Fachtagung am 26. Oktober 2005 in Stuttgart-Hohenheim.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  7. A Little Story About: Englischunterricht in integrativen Klassen der Hauptschule Reutte/Untermarkt. 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Bericht eines Englisch-Lehrers über das integrative Unterrichten behinderter Kinder an einer österreichischen Hauptschule ab 1989.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  8. ADHS - unaufmerksame Einheitsdiagnose für Alles? 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Eröffnungsvortrag zum 6. ADHS-Symposium im Kinderzentrum Schwerin am 18.10.2008. Kritische Analyse und Gegenüberstellung biologisch-medizinischer und pädagogisch-psychotherapeutischer Perspektiven auf das Phänomen “ADHS“. Mit Daten zu Diagnose und Medikation.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  9. Alle Menschen sind begabt! Inklusive Gedanken zur Begabtenförderung 

    Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier

    Der Autor stellt im Zusammenhang mit der Europaschule Harmonie Gedanken zur integrativen Förderung von begabten Schülern in der Grundschule vor. Die Gedanken basieren auf einem altersdurchmischten Klassensystem 1-4, in dem Schüler in einem demokratischen System eigen verantwortliches, kooperatives und inklusives Lernens praktizieren.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

  10. Alles Pferd: Weiterbildung - Pädagogische Projekte - Reiten und Voltigieren - Motopädagogik 

    Wir bieten erlebnispädagogische Projekte mit Pferden für Institutionen und ein berufsbegleitendes Weiterbildungsangebot zum Reitpädagogen.
    Zuletzt gelesen: 2017-05-20

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen