DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen



OER_2014Der Deutsche Bildungsserver ist Partner der Konferenz #OERde14 - Die Zukunft freier Bildungsmaterialien, die vom 12.-13.09.2014 in Berlin stattfindet. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit.

Hier beginnt der Inhalt:

Neuigkeiten

  • Frühe Bildung 3/2014 - Frühe mathematische Bildung im Spiegel des Deutschen  [...] 01.08.2014

    Dossier:
    Frühe Bildung 3/2014 - Frühe mathematische Bildung im Spiegel des Deutschen Bildungsservers
    01.08.2014 Das Dossier enthält Linkempfehlungen zu 1. Mathematischen Grunderfahrungen in der Praxis, 2. Forschungsprojekten sowie 3. Fachliteratur.

  • Projekt LOEB: Die Resonanz des Lebenslangen Lernens in Organisationen des  [...]  01.08.2014

    http://www.edu.lmu.de/apb/forschung/forsch_projekte/loeb/index.html


    Tipp der Redaktion:
    Projekt LOEB: Die Resonanz des Lebenslangen Lernens in Organisationen des Erziehungs- und Bildungswesens (2014-2017)
    Im Rahmen des im März 2014 gestarteten Projekts werden Bildungseinrichtungen aus verschiedenen Bildungsbereichen im Hinblick auf ihren Umgang mit der bildungspolitischen Formel des lebenslangen Lernens untersucht. Dabei werden in vier Regionen Hessens und Bayerns die Organisationen aus den Bildungssegmenten des Elementar-, Primar- und Sekundarbereichs als auch Hochschulen [...]  

  • Vorleseangebote mehrsprachig gestalten  31.07.2014

    http://www.lesen-in-deutschland.de/

    Neu bei "Lesen in Deutschland"
    Vorleseangebote mehrsprachig gestalten
    31.07.2014
    Eine Arbeitshilfe für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren 

  • Erasmus+ steht für noch mehr Mobilität und Kooperation 24.07.2014

    Neu bei Bildung + Innovation:
    Erasmus+ steht für noch mehr Mobilität und Kooperation
    Erasmus+ ist das neue Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. Es führt die bisherigen EU-Programme für lebenslanges Lernen, Jugend und Sport sowie die europäischen Kooperationsprogramme im Hochschulbereich zusammen. Das auf sieben Jahre angelegte Programm soll Kompetenzen und Beschäftigungsfähigkeit verbessern und die Modernisierung der Systeme der allgemeinen und beruflichen Bildung sowie der Kinder- und Jugendhilfe voranbringen.     

  • Staatliche Anerkennung von Kindheitspädagoginnen und -pädagogen.  24.07.2014

    http://www.fbts.de/uploads/media/Studie_KindheitspaedagogIn_2014_BAG_BEK__StudiengangstagKindheit-opt1.pdf;


    Tipp der Redaktion:
    Staatliche Anerkennung von Kindheitspädagoginnen und -pädagogen. Dokumentation der Einführung einer neuen Berufsbezeichnung in den deutschen Bundesländern.
    In dreizehn von sechzehn Bundesländern wird die staatliche Anerkennung als „Kindheitspädagogin“ und „Kindheitspädagoge“ eingeführt. Neun Länder haben sie bereits realisiert und weitere vier befinden sich in der unmittelbaren Vorbereitung oder Planung. Dies ist das wichtigste Ergebnis der folgenden Studie und es markiert einen bedeutenden Schritt zur Professionalisierung der [...]  

  • Der Deutsche Schulpreis  21.07.2014

    http://www.deutscher-schulpreis.de


    Wettbewerb:
    Der Deutsche Schulpreis
    Mit dem Deutschen Schulpreis wollen die Initiatoren vorbildliche pädagogische Leistung auszeichnen und damit einen wichtigen Impuls in der Entwicklung von Schule und Unterricht in Deutschland setzen. Das Programm besteht aus einem Wettbewerb, in dessen Rahmen jährlich eine Schule mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet wird. Ab dem Wettbewerb 2008 ist der Hauptpreis mit [...]  

  • 8th Inclusive and Supportive Education Congress - ISEC 2015 Lisbon: Equity and  [...] 14.07.2014

    Veranstaltung:
    8th Inclusive and Supportive Education Congress - ISEC 2015 Lisbon: Equity and Inclusion in Education
    Vom 14.07.2014, 00:00 h bis zum 15.12.2014, 00:00: The deadline for abstracts is 15 december 2014. The conference will take place from 26 to 29 July 2015. The topic of the conference is "Equity and Inclusion". You can hand in papers for the following focus areas: 1. International, national and local policies promoting equity and inclusion. 2. School organization, curriculum and evaluation for equity and [...]  

  • Bewerbung noch bis zum 31.07.2014: MBA Frauenstipendien zum Studienstart 2014  07.07.2014

    http://www.mba-berlin.de/de/berlin-mba/mba-frauenstipendien/


    Tipp der Redaktion:
    Bewerbung noch bis zum 31.07.2014: MBA Frauenstipendien zum Studienstart 2014
    Die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin vergibt zum Wintersemester 2014 vier Teilstipendien an Frauen im Wert von je 5 000 Euro zur Teilnahme am berufsbegleitenden Berlin MBA-Programm. Studienstart ist Oktober 2014. Das Stipendium richtet sich an weibliche Führungskräfte bzw. Frauen, die sich mit dem zweijährigen Weiterbildungsstudium für Leitungspositionen [...]  

  • Überarbeitet: Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre: E-Learning. Virtuelle  [...] 04.07.2014

    Dossier:
    Überarbeitet: Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre: E-Learning. Virtuelle Lehre. Mediendidaktik
    04.07.2014

  • Frühkindliche Sozialisation. Biologische, psychologische, linguistische,  [...]  04.07.2014

    http://www.leopoldina.org/uploads/tx_leopublication/2014_Stellungnahme_Sozialisation_web.pdf; http://www.leopoldina.org/de/publikationen/detailansicht/?publication[publication]=593&cHash=38f625e5bf8f4074e27cc87b9905bfe1


    Tipp der Redaktion:
    Frühkindliche Sozialisation. Biologische, psychologische, linguistische, soziologische und ökonomische Perspektiven. Stellungnahme.
    Die Stellungnahme der Leopoldina und weiterer Wissenschaftsakademien "trägt das breite Wissen zur frühkindlichen Entwicklungsphase aus verschiedenen Disziplinen zusammen, bereitet es verständlich auf und weist auf hieraus abzuleitende Schlussfolgerungen hin. Die Stellungnahme entwirft, basierend auf diesem interdisziplinären Forschungsstand, ein Bild der frühkindlichen [...]  

 News    Twitter   Facebook Facebook    Mein DBS    Feeds    App    YouTube

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen