Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Bildung + Innovation Das Online-Magazin zum Thema Innovation und Qualitätsentwicklung im Bildungswesen

Erschienen am 20.08.2019:

Noch mehr Rückschritte

Pressedossier zum „Bildungsmonitor 2019“

Bild

Bildrechte: INSM

Am 15. August ist der „Bildungsmonitor 2019“ veröffentlicht worden. Die Vergleichsstudie, die das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Köln im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) seit 2004 jährlich erstellt, bewertet anhand von 12 Handlungsfeldern und 93 Indikatoren, inwieweit die Bundesländer Bildungsarmut reduzieren, zur Fachkräftesicherung beitragen und Wachstumskräfte stärken.

Vor einem Jahr hatte die Studie erstmals seit 2004 eine generelle Verschlechterung der Bildungssysteme der Länder festgestellt. In diesem Jahr zeigt der Bildungsmonitor in den Bereichen Schulqualität, Integration und der Reduzierung von Bildungsarmut noch mehr Rückschritte auf als 2018. Besonders gravierend ist der Trend im Bereich der Integration - 2017 brachen 18 Prozent der ausländischen Schüler in Deutschland die Schule ab, ein Jahr zuvor waren es rund 14 Prozent. Die zentralen Herausforderungen der Bildungspolitik in den kommenden Jahren sind deshalb die Förderung der Durchlässigkeit des Bildungssystems und die Sicherung von Teilhabechancen.

Die besten Ergebnisse im „Bildungsmonitor 2019“ haben Sachsen und Bayern erzielt. Sachsen, das seit 2006 auf Platz eins steht, erreicht in Sachen Förderinfrastruktur, Schulqualität und Bekämpfung von Bildungsarmut die besten Werte. Bayern ist stark in der Förderung der beruflichen Bildung, der Vermeidung von Bildungsarmut, der Schulqualität sowie bei den Bildungsausgaben. Mit etwas Abstand folgen Thüringen und das Saarland, das sich von allen Bundesländern im Vergleich zum Vorjahr am stärksten verbessert hat, sowie Hamburg und Baden-Württemberg. Bremen, Brandenburg und Berlin schneiden im Bildungsmonitor 2019 am schlechtesten ab.

Der INSM-Bildungsmonitor behandelt jedes Jahr ein zusätzliches Schwerpunktthema. In diesem Jahr dreht sich alles um die „Ökonomische Bildung“. Der Bildungsmonitor zeigt auf, dass bei der ökonomischen Grundbildung und der Berufsbildung bundesweit ein hoher Einfluss der sozialen Herkunft auf Kenntnisse und Informationsstand der Jugendlichen besteht und diese wiederum soziale Auswirkungen im späteren Leben haben.

Im Folgenden sind Dokumente, Pressemitteilungen und Stellungnahmen sowie Presse-, Rundfunk- und Fernsehbeiträge zum „Bildungsmonitor 2019“ zusammengestellt.


Dokumente
Pressemitteilungen und Stellungnahmen
Pressemitteilungen der Bundesländer
Pressebeiträge
Rundfunk- und Fernsehbeiträge



Dokumente

INSM
INSM-Bildungsmonitor 2019. Ökonomische Bildung und Teilhabechancen


INSM
Wo stehen die Bundesländer beim Bildungscheck?


INSM
Die Bundesländer im Vergleich


INSM
Methodik des INSM-Bildungsmonitors 2019


INSM
Schwerpunktthema INSM-Bildungsmonitor 2019: Ökonomische Bildung, vollständig


INSM
Schwerpunktthema INSM-Bildungsmonitor 2019: Ökonomische Bildung, Kurzfassung


INSM
Der Bildungsmonitor im Überblick mit Prof. Dr. Axel Plünnecke


Institut der deutschen Wirtschaft Köln
Ökonomische Bildung und Teilhabe


Pressemitteilungen und Stellungnahmen

INSM, 15.08.2019
Sachsen erneut Erster, Bayern jetzt auf Platz zwei


INSM, 15.08.2019
Schulabbrecherquote bundesweit erneut gestiegen


INSM, 15.08.2019
Schulabbrecherquote bundesweit erneut gestiegen


Institut der deutschen Wirtschaft Köln, 16.08.2019
„Man kann über ein Pflichtjahr in der Kita nachdenken“


Institut der deutschen Wirtschaft Köln, 15.08.2019
Bildungsmonitor 2019 -  Ökonomische Bildung und Teilhabe, Statement von Prof. Dr. Axel Plünnecke


iwd, 15.08.2019
Bildungssysteme: Mehr Rückschritte als Fortschritte


statista, 15.08.2019
Bewertung der Schulqualität in den Bundesländern nach dem Bildungsmonitor 2019 (in Punkten)


Pressemitteilungen der Bundesländer


Bayern, 15.08.2019
Bayern erreicht Spitzenplatz beim Bildungsmonitor 2019


Berlin, 15.08.2019
Bildungsmonitor 2019: Berlin verbessert sich seit Jahren, fällt aber im Jahres-Ranking zurück


Berlin, 15.08.2019
Bildungsstudie: Sachsen wieder top


Sachsen, 15.08.2019
Bildungsstudie: Sachsen hat bestes Bildungssystem


Schleswig-Holstein, 15.08.2019
Bildungsministerin Karin Prien zum Bildungsmonitor 2019: „Wir stehen im Mittelfeld und arbeiten daran, uns weiter zu verbessern“


Pressebeiträge

Berliner Morgenpost, 15.08.2019
Berlin rutscht in Bildungsranking auf letzten Platz ab


Berliner Zeitung, 15.08.2019
Bildungsstudie: Sachsen wieder top, Berlin wieder flop


Berliner Zeitung, 15.08.2019
Zahlreiche Probleme an den Schulen - Unis überzeugen


Berliner Zeitung, 15.08.2019
Brandenburg bei Bildung hinten: Wenige Ausbildungsplätze


Cicero, 16.08.2019
Berlin dilettiert sogar bei der Integration


Deutsche Handwerkszeitung, 16.08.2019
Bildungsstudie 2019: In diesen Bundesländern gibt es die beste Bildung


FAZ, 15.08.2019
Sachsen Spitzenreiter vor Bayern und Thüringen


FinanzNachrichten, 15.08.2019
CARE zum INSM-Bildungsmonitor 2019: "Für eine erfolgreiche Integrationsarbeit fehlen zusätzlich qualifizierte Lehrkräfte"/ Schulische Integration bedarf langfristiger Begleitung und externer Partner


Focus, 15.08.2019
Sachsen bleibt im Bildungsvergleich ganz vorne - Berlin ist neues Schlusslicht


Frankfurter Rundschau, 15.08.2019
Bildungsstudie: Sachsen wieder top, Berlin wieder flop


Hamburger Abendblatt, 15.08.2019
Bildungsstudie: Sachsen wieder top, Berlin wieder flop


Handelsblatt, 15.08.2019
Bildungsstudie: Sachsen wieder top, Berlin wieder flop


Hannoversche Allgemeine, 15.08.2019
Bildungsmonitor: Niedersachsen schwächelt


Kieler Nachrichten, 15.08.2019
Studie: Sachsen ist Klassenbester - Berlin Schlusslicht


Kieler Nachrichten, 15.08.2019
Platz 11 im Bildungs-Ranking für SH


Kölner Stadtanzeiger, 15.08.2019
Bildungsmonitor sieht bei Armut und Betreuung Großbaustellen


Leipziger Internet Zeitung, 16.08.2019
11. Platz bei der Schulabbrecherquote: Sachsens Bildungssystem ist weder erfolgreich noch sozial gerecht


Mitteldeutsche Zeitung, 15.08.2019
Warum Sachsen-Anhalt auf Platz zwölf landet


News4teachers, 15.08.2019
Zeugnistag für die Kultusminister: Sachsen ist spitze, Berlin ist am Ende - und zwei Bundesländer gelten als große Aufsteiger


NOZ, 15.08.2019
Darum verschlechtert sich Niedersachsen im Bildungsranking


Passauer Neue Presse, 15.08.2019
Bildungsmonitor: Bayern meist top mit Problemen im Ganztag


Potsdamer Neueste Nachrichten, 15.08.2019
Brandenburg bei Bildung auf dem vorletzten Platz


Presseportal, 15.08.2019
Schulabbrecherquote bundesweit erneut gestiegen


RP Online, 15.08.2019
NRW hat die schlechtesten Betreuungsbedingungen an Schulen in Deutschland


Saarbrücker Zeitung, 15.08.2019
Saarland bei Bildungsstudie auf Spitzenplatz


Sächsische Zeitung, 15.08.2019
Sachsen ist wieder Spitze bei der Bildung


SHZ, 15.08.2019
Bildungsstudie: Sachsen wieder top, Berlin wieder flop


Spiegel, 16.08.2019
Lehrerverband kritisiert Bildungsmonitor


Spiegel, 15.08.2019
Was Berlin gut und Sachsen besser macht


stern, 15.08.2019
Sachsen Klassenbester bei der Bildung


Stuttgarter Zeitung, 15.08.2019
Baden-Württemberg rutscht im bundesweiten Bildungsranking ab


Süddeutsche, 15.08.2019
Deutschland tritt auf der Stelle - das Saarland nicht


Süddeutsche, 15.08.2019
Mecklenburg-Vorpommern bei Bildung im Länderdurchschnitt


Süddeutsche, 15.08.2019
Bildungsstudie sieht Rheinland-Pfalz "in gutem Durchschnitt"


Süddeutsche, 15.08.2019
Bildungsmonitor: Hessen im Ländervergleich auf Platz zehn


SVZ, 16.08.2019
Brandenburg bei Bildung hinten


SVZ, 15.08.2019
MV bleibt Mittelmaß bei der Bildung


SVZ, 15.08.2019
Neue Studie zeigt größtes Bildungsproblem in Deutschland


Der Tagesspiegel, 15.08.2019
Berlin landet in Bildungsranking auf letztem Platz


t-online, 15.08.2019
Dieses Bundesland hat das stärkste Bildungssystem


WAZ, 15.08.2019
Bildungsmonitor NRW: Betreuung schlecht, MINT-Fächer gut


Die Welt, 15.08.2019
Sachsen auf Platz eins, und es gibt ein neues Schlusslicht


Die Welt, 15.08.2019
Sachsen - der alte Sieger ist auch der neue


Weser-Kurier, 15.08.2019
Bremen verbessert sich - Niedersachsen lässt nach


Westdeutsche Zeitung, 15.08.2019
So schneiden die Länder beim Bildungsmonitor ab


Zeit Online, 16.08.2019
Lehrerverband kritisiert "Bildungsmonitor"


Zeit Online, 15.08.2019
Zahl der Schulabbrecher steigt


Rundfunk- und Fernsehbeiträge

Br24, 15.08.2019
Bildungsmonitor: Bayern rückt bundesweit auf Platz zwei vor


Deutschlandfunk, 15.08.2019
Sachsen bleibt an der Spitze


Deutschlandfunk, 15.08.2019
Weniger Schulabbrecher in Hessen


Deutschlandfunk, 15.08.2019
Sachsen an der Spitze, Schlusslicht Berlin


Hessenschau, 15.08.2019
Hessen bei Bildung im Ländervergleich auf Platz zehn


Hit Radio FFH, 15.08.2019
Hessen auf Platz 10 im Bundesvergleich


MDR, 15.08.2019
Sachsen wieder Klassenprimus


NDR, 15.08.2019
Viel Lob, aber auch Tadel für Hamburgs Schulen


NDR, 15.08.2019
Bildungsmonitor: Schleswig-Holstein rutscht ab


n-tv, 15.08.2019
Sachsen setzt weiter Maßstäbe bei Bildung


rbb24, 15.08.2019
Berlin und Brandenburg sind Schlusslicht im "Bildungsmonitor"


RTL, 15.08.2019
Bildungsmonitor: Bayern meist top mit Problemen im Ganztag


SAT.1, 15.08.2019
Bildungsmonitor 2019: Bremen verbessert sich, Niedersachsen und Schleswig-Holstein fallen zurück


SR, 15.08.2019
Saarländischer Lehrerverband dämpft Euphorie


SWR, 15.08.2019
Bildungsmonitor: Baden-Württemberg rutscht auf Rang sechs


SWR, 15.08.2019
Eisenmann: "Nicht sinnvoll, Eltern zum Ganztag zu zwingen"


WDR, 15.08.2019
Bildungsmonitor 2019: Nordrhein-Westfalen nur auf Platz 13


ZDF, 15.08.2019
Sachsen ist bei der Bildung Spitze



Ihr Kommentar zu diesem Beitrag. Dieser Beitrag wurde bisher nicht kommentiert.

 Weitere Beiträge in „Bildung + Innovation“.

Autor(in): Petra Schraml
Kontakt zur Redaktion
Datum: 20.08.2019
© Innovationsportal

Die Übernahme von Artikeln und Interviews - auch auszugsweise und/oder bei Nennung der Quelle - ist nur nach Zustimmung der Online-Redaktion von Bildung + Innovation erlaubt.

Die Redaktion des Online-Magazins Bildung + Innovation arbeitet journalistisch frei und unabhängig. Die veröffentlichten Beiträge bilden u. a. auch interessante Einzelmeinungen zum Bildungsgeschehen ab; die darin zum Ausdruck gebrachte Meinung entspricht nicht notwendig der Meinung der Redaktion oder des DIPF.

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)