Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Der INSM-Bildungsmonitor

h t t p : / / w w w . i n s m - b i l d u n g s m o n i t o r . d eExterner Link

In die seit 2004 jährlich erstellte Studie fließen 93 Indikatoren ein. Das reicht von der Zahl der Schulabbrecher pro Bundesland bis zur Zahl der frisch gekürten Doktoren, die von einer Universität kommen. Der Bildungsmonitor zeigt, ob das Bildungssystem eines Bundeslandes zum Wachstum der Wirtschaft beitragen kann. Die Zahlen kommen von verschiedenen statistischen Einrichtungen wie beispielsweise den Statistischen Landesämern und der OECD und werden in Punkte umgerechnet. Das so genannte Dynamik-Ranking vergleicht die Länder in Bezug auf die Veränderungen bei einzelnen Handlungsfeldern. Das so genannte Bestands-Ranking vergleicht die Länder an Hand der absoluten Zahlen zum im aktuellen Bildungsmonitor betrachteten Zeitraum. Die Vergleichsstudie wird vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) erstellt.

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Bildungsindikator, Bildungsstatistik, Bildungssystem, Bundesland, Ökonomischer Faktor, Studie, Vergleich, Wirtschaftsverband,

Bildungsbereich kein spezifischer
Ressourcenkategorie Monographie/Buch/Dissertation
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit info@insm.de; INSM-Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft GmbH
Erstellt am
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zuletzt geändert am 19.08.2019

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)