Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

"Intergenerative Kommunikation". Eine Literaturstudie

h t t p s : / / w w w . f h - d i a k o n i e . d e / o b j / b i l d e r _ u n d _ d o k u m e n t e / D i a k o n i e C a r e / F H - D _ D i a k o n i e C a r e _ W e b e r - P _ I n t e r g e n e r a t i v e - K o m m u n i k a t i o n _ l a n g . p d fExterner Link

Der Beitrag vergleicht unterschiedliche Definitionen verwandter Begriffe wie „intergenerative Kommunikation“, „intergenerationale Kommunikation“, „intergeneratives Lernen“. Es werden verschiedene Ausprägungen wie das Voneinander-Lernen, das Miteinander-Lernen und das Übereinander-Lernen erläutert und auf einzelne Lebensbereiche wie Bildung und Lernen, digitale Kommunikation, Privatleben und Arbeitswelt bezogen. Intergeneratives Lernen wird auch als Reflexion eigener, generationstypischer Anschauungen verstanden, die das Verständnis anderer, generationsbedingter Sichtweisen befördern soll. Die Überlegungen wurden im Rahmen des ESF-Projekts Existenzielle Kommunikation, Spiritualität und Selbstsorge im Pflegeberuf (2010-2012) vorgenommen.

Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Deutschland, Begriff, Definition, Dialog, Generation, Generationenbeziehung, Generationenverhältnis, Kommunikation, intergeneratives Lernen, intergenerationelles Lernen, intergenerative Kommunikation,

Bildungsbereich Berufsbildung; Erwachsenenbildung
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Weber, Peter; Diakonie Deutschland - Evangelischer Bundesverband (Hrsg.)
Erstellt am 01.01.2012
Sprache Deutsch
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Gehört zu URL https://www.fh-diakonie.de/.cms/diakonie_care/dokumente/‌366
Technische Anforderungen Adobe Acrobat Reader erforderlich (PDF-Datei)
Zuletzt geändert am 15.08.2019

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)