Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

KIMI-Siegel für Vielfalt in der Kinder- und Jugendliteratur

h t t p s : / / k i m i - s i e g e l . d e /Externer Link

Im Juni 2018 fand in Berlin KIMBUK, das erste vielfältige Kinderbuchfestival Deutschlands statt. Bei dieser Veranstaltung entstand die Idee eines vielfältigen Kinderbuchsiegels, das ein öffentlich gut wahrnehmbares Zeichen für Diversität setzen soll. Mit dem KIMI-Siegel werden künftig jährlich Neuerscheinungen ausgezeichnet, die beiläufig vielfältig und ohne Klischees und Zuschreibungen aus der Welt von Kindern und Jugendlichen erzählen. Zu den Kategorien gehören das Bilderbuch, das erzählende Kinderbuch und das Jugendbuch. Die Partizipation von Kindern und Jugendlichen sowie Menschen mit Diskriminierungserfahrungen als Teil der Jurys ist ein wichtiger und entscheidender Aspekt im Konzept des KIMI-Siegels. Die mit dem KIMI ausgezeichneten Titel werden auf einem kostenlosen Plakat mit Cover und bibliographischen Angaben präsentiert. Die ausführlichen Einschätzungen der Jurys sind online nachzulesen. Den Verlagen der prämierten Titel steht das KIMI-Logo kostenlos für Werbezwecke zur Verfügung.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Auszeichnung, Bilderbuch, Jugendbuch, Jugendliteratur, Kinderbuch, Kinderbuchpreis, Kinderliteratur, Leseförderung, Lesekultur, Lesemotivation, Lesen, Preisverleihung,

Bildungsbereich Vorschule; Grundschule; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit presse@kimi-siegel.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Zuletzt geändert am 06.11.2019
Siehe auch: Kinder- und Jugendbuchpreise

Thematischer Kontext

  1. Kinder- und Jugendbuchpreise

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)