Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Strukturelle Probleme der Unterrichtskommunikation

http://www.pedocs.de/volltexte/2010/3137/pdf/Paul_2010_Strukturelle_Probleme_der_Unterrichtskommunikation_W_D_A.pdfExterner Link

Im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprojekts ¬ĽKommunikation im Unterricht¬ę konnte immer wieder von der Erfahrung und der Reflexionskompetenz gestandener Lehrerinnen und Lehrer ¬Ė sowohl als Mitglieder der Gruppe als auch als G√§ste, die mit an der Optimierung eines Verfahrens zum Videofeedback gearbeitet haben ¬Ė profitiert werden. Dieser Beitrag richtet sich nun vor allem an Novizen des Lehramts ¬Ė also an Lehrerinnen und Lehrer, die noch nicht auf jahrelange eigene (Reflexions-)Erfahrungen mit Unterricht zur√ľckgreifen k√∂nnen. Die Analyse von einigen authentischen Unterrichtssequenzen soll exemplarisch zeigen, welcher Reflexionsbedarf angesichts der Komplexit√§t von Unterrichtskommunikation zu erwarten ist. Und sie kann hoffentlich dazu beitragen, den Umgang mit einigen brennenden Fragen, die in dieser Phase der Professionalisierung h√§ufig gestellt werden, zu erleichtern. (PDF-Dokument, 19 Seiten, 2010)

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Deutschland, Videoanalyse, Unterrichtskommunikation, Problem, Problemanalyse, Forschungsprojekt, Empirische Forschung, Anwendungsbezug, Neue Medien, Unterrichtsmethode, Lehrerfortbildung, Neue Medien, Medieneinsatz, Empirische Bildungsforschung,

Bildungsbereich Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Erwachsenenbildung; Forschung / Wissenschaft
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Geh√∂rt zu URL http://www.pedocs.de/volltexte/2010/3137/‌
Entnommen aus Trautmann, Matthias [Hrsg.]; Sacher, Julia [Hrsg.]: Unterrichtsentwicklung durch Videofeedback. Besser kommunizieren lernen. Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht 2010, S. 167-184
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Ingwer, Paul
Zuletzt geändert am 22.09.2010
Siehe auch: Lehrerfortbildung mit Neuen Medien

Thematischer Kontext

  1. Lehrerfortbildung mit Neuen Medien

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)