Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Kompetenzen und Bildungsstandards (Mittlerer Schulabschluss) im Fach Mathematik : Begrifflicher und empirischer Hintergrund

http://epub.sub.uni-hamburg.de/epub/volltexte/2009/2428/pdf/Kompetenzen_Bildungsstandards_Mathematik.3.pdfExterner Link

Golecki stellt zun├Ąchst kurz dar, was unter Kompetenz sowie unter Kompetenzmodellen zu verstehen ist, danach beschreibt und erkl├Ąrt er die PISA-Studie im Hinblick auf den Bereich mathematical literacy und nennt die hierbei ma├čgeblichen Kompetenzen und Kompetenzklassen und Kompetenzstufen. Im Anschluss geht er auf die Erg├Ąnzungsstudie PISA-E ein und beleuchtet speziell die mathematischen Anforderungen, bevor er ├╝ber die Ergebnisse der Untersuchung informiert. Im darauf folgenden Kapitel geht Golecki auf nationale Bildungsstandards insbesondere im Fach Mathematik f├╝r den Mittleren Schulabschluss ein, bevor er zum Schluss die neuen Hamburger Rahmenpl├Ąne f├╝r Mathematik der Sekundarstufe I vorstellt. Den Aufsatz rundet eine tabellarische ├ťberblicksdarstellung ├╝ber die Mathematik-Kompetenzen in den PISA-Studien, den Bildungsstandards und den Hamburger Richtlinien ab.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagw├Ârter

Hamburg, PISA-E (PROGRAMME FOR INTERNATIONAL STUDENT ASSESSMENT - ERGAENZUNGSSTUDIE), PISA-E-STUDIE, PISA-STUDIE, MATHEMATIKUNTERRICHT, MATHEMATISCHE KOMPETENZ, SEKUNDARSTUFE I, KOMPETENZ, BILDUNGSSTANDARD, MATHEMATIK, MITTLERER SCHULABSCHLUSS, EMPIRISCHE UNTERSUC,

Bildungsbereich Sekundarstufe I
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Geh├Ârt zu URL http://epub.sub.uni-hamburg.de/epub/volltexte/2009/2428/
Entnommen aus Hamburg : Landesinstitut f├╝r Lehrerbildung und Schulentwicklung; 10 S.
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktm├Âglichkeit Golecki, Reinhard; reinhard.golecki@li-hamburg.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zug├Ąnglich
Kostenpflichtig nein
Technische Anforderungen Acrobat Reader (pdf-Datei)
Zuletzt ge├Ąndert am 05.12.2013

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)