Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Analyse von Barrieren beim Webdesign und Implementierung einer Applikation f√ľr deren Protokollierung, Bewertung und Reparatur

http://archiv.tu-chemnitz.de/pub/2006/0087/index.htmlExterner Link

Das World Wide Web (WWW) bietet immer mehr M√∂glichkeiten zur Kommunikation, Information und Inanspruchnahme verschiedenster Dienstleistungen. Neu eingef√ľhrte Begriffe wie eCommerce, eGoverment, eScience und √§hnliche verdeutlichen die Durchdringung des Alltags im Privaten wie Beruflichen. Doch in der Euphorie der Digitalisierung der Lebenswelten muss verst√§rkt auf die speziellen Bed√ľrfnisse √Ąlterer oder Behinderter eingegangen werden, das WWW muss f√ľr alle Personen barrierefrei sein. Aufgabe des theoretischen Teils der Diplomarbeit ist es, aktuelle gesetzliche Regulierungen, existierende Regularien sowie Initiativen im Bereich Barrierefreiheit vorzustellen und zu systematisieren. Ferner sollen Testprogramme, welche existierende Webseiten auf Barrierefreiheit hin untersuchen, analysiert werden. Im praktischen Teil der Diplomarbeit werden existierende Tools zum Webdesign in Bezug auf Barrierefreiheit analysiert. Hierzu soll ein System geschaffen werden, welches HTML-Seiten automatisch auf Kriterien der Barrierefreiheit hin untersucht, Fehler anzeigt sowie Optimierungsvorschl√§ge unterbreitet.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Barrierefreiheit, World Wide Web, Internet, Behinderter, Benutzer, Informationsbeschafffung, Behindertengleichstellungsgesetz,

Bildungsbereich Sonderschule / Behindertenpädagogik
Ressourcenkategorie Monographie/Buch/Dissertation
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Entnommen aus Chemnitz, Techn. Univ., Diplomarbeit, 2006. - TU Chemnitz, Dokumenten- nd Publikationsserver (MONARCH)
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Baldauf, Denise
Zuletzt geändert am 20.06.2006
Siehe auch: Neue Technologien in der pädagogischen Förderung Behinderter

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)