Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Berufsmotorisches Lernen in der Berufsbildung

http://scheltenpublikationen.userweb.mwn.de/pdf/berufsmotlernenschelteninbonz2009.pdfExterner Link

In Wissenschaftsdisziplinen wie die Sportwissenschaft, der Psychologie oder der Sonderp√§dagogik wird das motorische Lernen breit bearbeitet. In der Berufs- und Arbeitsp√§dagogik ist das ihr eigene berufsmotorische Lernen weniger intensiv untersucht worden. Die gering ausgepr√§gte Auseinandersetzung mit diesem Thema mag heute auch in der etwas abnehmenden Bedeutung berufsmotorischen Lernens f√ľr eine moderne Berufsarbeit begr√ľndet liegen. Dies soll zu Beginn des vorliegenden Artikels erl√§utert werden, um darauf in Kap. 2 zu Begriffen √ľberzugehen. Es schlie√üt sich eine Er√∂rterung des Verlaufs eines berufsmotorischen Lernens in Form eines Phasenschemas an (Kap. 3), das in Lernzielstufen berufsmotorischen Lernens m√ľndet (Kap. 4). Vertieft wird in Kap. 5 auf die Unterweisung berufsmotorischer Fertigkeiten anhand eines Beispiels eingegangen. Die Ausf√ľhrungen werden in Kap. 6 zusammengefasst.

mehr/weniger
Fach, Sachgebiet
Schlagwörter

Berufsbildung, Lernen, Ausbildung, Berufsmotorisches Lernen,

Bildungsbereich Berufsbildung
Ressourcenkategorie Artikel/Aufsatz/Bericht/Thesenpapier
Medienkategorie Internet
Sprache Deutsch
Gehört zu URL http://scheltenpublikationen.userweb.mwn.de
Angaben zum Autor der Ressource / Kontaktmöglichkeit Andreas Schelten; schelten@ws.tum.de
Rechte Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung
Zugang ohne Anmeldung frei zugänglich
Kostenpflichtig nein
Technische Anforderungen Der Artikel erfordert den Acrobat Reader
Zuletzt geändert am 24.02.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)