Suche

Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Bildung + Innovation Das Online-Magazin zum Thema Innovation und Qualitätsentwicklung im Bildungswesen

Erschienen am 19.09.2017:

OECD bescheinigt Deutschland ein leistungsfähiges Bildungssystem

Dossier des Online-Magazins „Bildung + Innovation“ zum OECD-Bildungsbericht 2017

Bild

Bildung auf einen Blick 2017; Quelle: BMBF

Am 12. September wurde der diesjährige OECD-Bericht „Education at a Glance/Bildung auf einen Blick“ von der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in Berlin vorgestellt. Die jährlich erscheinende Veröffentlichung der OECD beleuchtet bildungspolitische Fragen aus einer internationalen Perspektive und bietet mit ihren Ergebnissen eine wichtige Orientierungshilfe bei der Entwicklung von Reformstrategien. In diesem Jahr bildet die MINT-Bildung das Schwerpunktthema des Berichts. Laut Studie belegt Deutschland im internationalen Vergleich darin Spitzenplätze. Es hat sowohl die höchste Studienanfänger- als auch Absolventenquote in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Allerdings sind Frauen in den meisten MINT-Fächern unterrepräsentiert – sie machen nur 28 Prozent der Studienanfänger aus.

Die OECD bescheinigt Deutschland insgesamt ein leistungsfähiges Bildungssystem, in dem jungen Menschen der Übergang ins Berufsleben besonders gut gelingt. Nach der Ausbildung wird die Mehrzahl der Auszubildenden direkt in ein Beschäftigungsverhältnis übernommen, so dass junge Erwachsene im Alter von 25 bis 34 Jahren mit einem Abschluss im mittleren Qualifikationsbereich in Deutschland die niedrigste Erwerbslosenquote im internationalen Vergleich haben. Sie liegt mit 4,2 Prozent weit unter dem OECD-Durchschnitt von 9,1 Prozent sowie dem EU-Durchschnitt von 10,3 Prozent. Die Beschäftigungsquote für junge Erwachsene mit einem berufsbildenden Abschluss ist in Deutschland mit 86 Prozent ebenso hoch wie die von Personen mit einem tertiären Abschluss mit 87 Prozent. Auch beginnen immer mehr junge Menschen ein Studium, eine Meister- oder eine Technikerfortbildung (von 2005 bis 2015 ist die Anfängerquote im tertiären Bildungsbereich von 43 auf 63 Prozent gestiegen). Ebenfalls hoch sind die Einstiegsgehälter für junge Lehrerinnen und Lehrer in Deutschland, so die Studie. Und auch die Beteiligung an frühkindlicher Bildung unter den 3- bis 5-Jährigen in Deutschland liegt mit 90 Prozent weit über dem Durchschnitt der OECD-Länder.

Das nachfolgende Dossier enthält Dokumente, Stellungnahmen, Pressemitteilungen sowie Presse-, Rundfunk- und Fernsehbeiträge zum OECD-Bildungsbericht 2017.


Dokumente
Pressemitteilungen und Stellungnahmen
Pressemitteilungen der Bundestagsfraktionen
Pressebeiträge
Rundfunk- und Fernsehbeiträge



Dokumente


BMBF
Bildung auf einen Blick ‒ Ein Bericht der OECD



BMBF
Bildung auf einen Blick 2017


KMK
Übersicht zu "Bildung auf einen Blick 2017"


OECD
Bildung auf einen Blick 2017: OECD-Indikatoren


OECD
Bildung auf einen Blick 2017: OECD-Indikatoren. Zusammenfassung in Deutsch.


OECD
Bildung auf einen Blick 2017 - Grafikpaket


OECD
Ländernotiz Deutschland


Statistisches Bundesamt
Internationale Bildungsindikatoren im Ländervergleich


Pressemitteilungen und Stellungnahmen

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, 13.09.2017
Bildungs- und Wissenschaftsminister Dr. Spaenle zu den Veröffentlichungen "Education at a glance 2017" und statistischen Daten aus Deutschland


BMBF, 12.09.2017
Deutschland ist OECD-Spitze in der MINT-Bildung 


Deutscher Philologenverband, 12.09.2017
Trotz positiver Trends: Deutsches Bildungssystem droht in Schieflage zu geraten!


DGB, 12.09.2017
Bildung muss Top-Thema werden


DIHK, 12.09.2017
Höhere Berufsbildung verspricht die sichersten Arbeitsplätze


GEW, 12.09.2017
„Bessere Bezahlung und Lernbedingungen in Grundschulen und der Sekundarstufe I dringend notwendig“


KMK, 12.09.2017
Deutschland ist OECD-Spitze in der MINT-Bildung


Kooperation international, 12.09.2017
OECD-Bericht: Bildung auf einen Blick 2017


OECD, 12.09.2017
Attraktivität der Hochschulausbildung weiter ungebrochen – wirtschaftlicher Vorteil variiert aber nach Studienrichtung


OECD, 12.09.2017
Benefits of university education remain high but vary widely across fields of study


Statistisches Bundesamt, 13.09.2017
Anteil der Bevölkerung mit tertiärem Abschluss in Ingenieurwesen 2016 über OECD-Durchschnitt


VBE, 12.09.2017
Große Wirkung, geringe Bezahlung: VBE fordert attraktivere Bedingungen für den Lehrerberuf


Pressemitteilungen der Bundestagsfraktionen

CDU, 12.09.2017
Beste Werte für Deutschlands Bildungssystem


SPD, 12.09.2017
OECD bestätigt: Zwölf Milliarden Euro Investitionen in die Schulbildung dringend nötig


Bündnis 90/Die Grünen, 13.09.2017
Aufstiegschancen verbessern!


Pressebeiträge

Badische Zeitung, 13.09.2017
Deutschland ist Spitzenreiter bei den Zukunftsfächern


Berliner Morgenpost, 13.09.2017
Akademiker sind seltener depressiv


Berliner Morgenpost, 12.09.2017
Spitzenplatz für Deutschland bei den MINT-Fächern


Berliner Morgenpost, 12.09.2017
Studie: Deutschland ist führend bei technischer Ausbildung


Berliner Zeitung, 12.09.2017
Spitzenplatz für Deutschland bei den MINT-Fächern 


BildungsSpiegel, 12.09.2017
Bildung auf einen Blick 2017: Attraktivität der Hochschulausbildung weiter ungebrochen


BundesPressePortal, 13.09.2017
OECD-Bildungsbericht: Verfehltes Selbstlob der Bundesregierung


BundesPressePortal, 13.09.2017
Beste Werte für Deutschlands Bildungssystem / OECD-Zahlen belegen die hohe Qualität der Bildung in Deutschland und die Fortschritte seit 2005


FAZ, 12.09.2017
Jeder Zweite hat Ausbildung oder Abi


FinanzNachrichten, 12.09.2017
DPhV zur OECD-Studie "Bildung auf einen Blick 2017": Trotz positiver Trends: Deutsches Bildungssystem droht in Schieflage zu geraten!


Focus, 13.09.2017
Das Saarland ist eine Kaderschmiede für Informatik


General-Anzeiger, 13.09.2017
Zu große Erwartungen


Handelsblatt, 12.09.2017
30 Milliarden Euro zu wenig für Bildung – pro Jahr


News4teachers, 12.09.2017
Lehrerverbände fordern nach OECD-Vergleich: A13 für alle, bessere Arbeitsbedingungen, kleinere Klassen


Die Presse, 12.09.2017
Von Ausgaben bis Akademikerquote: Die wichtigsten Ergebnisse der OECD-Studie


RP Online, 13.09.2017
Die Suche nach der Bildungsrepublik


Saarbrücker Zeitung, 12.09.2017
Deutschland trumpft auf – mit klaren Wissenslücken


Spiegel Online, 12.09.2017
Deutschlands Lehrer - älter, weiblich, gut bezahlt


Stuttgarter Zeitung, 13.09.2017
Südwesten ist Land der Ingenieure


Süddeutsche Zeitung, 12.09.2017
Studiert, wenn ihr könnt


Südwest Presse, 13.09.2017
Die neue OCED-Bildungsstudie sieht Deutschland vorn. Zurecht?


SVZ, 13.09.2017
Vorbild in der Berufsbildung?


Der Tagesspiegel, 12.09.2017
Weltmeister der Ingenieursausbildung


Unicum, 15.09.2017
OECD-Bildungsstudie: So schlägt sich Deutschland im internationalen Vergleich


Unternehmen-Heute, 12.09.2017
Bildung auf einen Blick 2017: Bildungsausgaben, Lehrergehälter, Berufswahl


WeltN24, 17.09.2017
Läuft mit der Lehre? Schon lange nicht mehr


WeltN24, 12.09.2017
Viel Bewunderung für das deutsche Berufsbildungssystem


Westfälische Rundschau, 12.09.2017
Deutschland ist und bleibt das Land der Ingenieure


Die Zeit Online, 12.09.2017
Deutschland führend in technischer Ausbildung


Rundfunk- und Fernsehbeiträge

BR, 12.09.2017
Deutschland Top bei Technik-Ausbildung


Deutsche Welle, 12.09.2017
Bildungsstudie: Deutschland ist stark bei MINT-Fächern


Deutschlandfunk, 15.09.2017
Ingenieursverband beklagt veraltetes Rollenbild


Deutschlandfunk, 14.09.2017
Deutschland führend in MINT-Fächern


Deutschlandfunk, 12.09.2017
Deutschland ist MINT-Spitzenreiter - mit wenigen Frauen


MDR, 12.09.2017
Studie: Schüler gut in Mint-Fächer


n-tv, 12.09.2017
OECD lobt Deutschland dreifach


SWR, 12.09.2017
Spitzenplatz bei MINT-Fächern


WDR, 13.09.2017
Bildung: Herkunft entscheidet


WDR, 12.09.2017
Bildungsbericht: Deutschland vorn bei Naturwissenschaften

 

 

Ihr Kommentar zu diesem Beitrag. Dieser Beitrag wurde bisher nicht kommentiert.

Weitere Beiträge im Archiv.

Autor(in): Petra Schraml
Kontakt zur Redaktion
Datum: 19.09.2017
© Innovationsportal

Die Übernahme von Artikeln und Interviews - auch auszugsweise und/oder bei Nennung der Quelle - ist nur nach Zustimmung der Online-Redaktion von Bildung + Innovation erlaubt.

Die Redaktion des Online-Magazins Bildung + Innovation arbeitet journalistisch frei und unabhängig. Die veröffentlichten Beiträge bilden u. a. auch interessante Einzelmeinungen zum Bildungsgeschehen ab; die darin zum Ausdruck gebrachte Meinung entspricht nicht notwendig der Meinung der Redaktion oder des DIPF.

Mehr zum Thema in "Bildung + Innovation"
Links zum Thema

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)