Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Bewährung statt Belehrung - Warum die Reaktionen auf die PISA-Studien nicht ausreichen (Vortrag von Prof. Dr. Hartmut von Hentig)

27.09.2006, 19:30 Uhr - 27.09.2006, 21:00 Uhr

Urania Berlin e.V., An der Urania 17, 10787 Berlin
Berlin
kontakt@urania-berlin.de

http://www.urania-berlin.de/veranstaltung/2006/H432Externer Link

Die Antworten auf die für Deutschland beunruhigenden Ergebnisse der PISA-Studien verfehlen in ihrer Mehrzahl zwei elementare Mängel unseres Bildungssystems: die Erfahrungsarmut und das Fehlen von Gelegenheiten für den einzelnen, sich in der Gemeinschaft zu bewähren. Das eine schwächt die Wirksamkeit des veranstalteten Lernens, das andere schwächt die Erziehung zum Bürger. Prof. von Hentig, einer der bedeutendsten Pädagogen Deutschlands, schlägt die Ablösung der reinen Unterrichtsschule für die Altersjahrgänge 13 - 15 durch eine Erfahrungsschule vor. Darüber hinaus plädiert er für ein soziales Jahr für alle zwischen Schulabschluss und Berufsantritt, durch das die allseits vermisste gesellschaftliche Verantwortung gestärkt wird.

mehr/weniger
Schlagwörter

BELEHRUNG, BERLIN, BEWAEHRUNG, BILDUNG, BILDUNGSPOLITIK, HENTIG, HARTMUT VON, PISA-STUDIE, URANIA (GESELLSCHAFT ZUR VERBREITUNG WISSENSCHAFTLICHER KENNTNISSE), VORTRAG,

Veranstalter Urania Berlin e.V.
Kontaktadresse Urania Berlin e. V., An der Urania 17, 10787 Berlin
E-Mail des Kontakts kontakt@urania-berlin.de
Beginn der Veranstaltung 27.09.2006, 19:30
Ende der Veranstaltung 27.09.2006, 21:00
Veranstaltungsstätte Urania Berlin e.V., An der Urania 17, 10787 Berlin
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz lokal
Inhaltsbereich der Veranstaltung Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Lehrer/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Erwachsenenbildner/-innen
Aufgenommen am 21.09.2006
Zuletzt geändert am 21.09.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)