Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Geschichte und neue Medien / History and New Media

09.04.2003 - 11.04.2003

Berlin

Internationale Tagung

.hist 2003: Geschichte und neue Medien / History and New Media

Berlin, 9.-11. April 2003

Eine Tagung des Kooperationsverbundes Clio-online an der
Humboldt-UniversitÀt zu Berlin und Berlin-Brandenburgischen Akademie der
Wissenschaften.

Deadline: 09.04.2003

-


VorlÀufiges Tagungsprogramm:


Mittwoch, 9. April 2003 - Senatssaal der HU Berlin

19.00 Uhr: Eröffnung der Tagung und BegrĂŒĂŸung der Teilnehmer
Eröffnungsvortrag Christoph Albrecht (Frankfurter Allgemeine Zeitung):
Geschichte und neue Medien


Donnerstag, 10. April 2003

Thematische Sektionen: 9-13 Uhr - HauptgebÀude der HU Berlin

TS1: Connecting Historians: Communication online (in English)
Leitung: Prof. Dr. Konrad H. Jarausch, ZZF Potsdam

VortrÀge:
- Prof. Dr. Konrad H. Jarausch, ZZF Potsdam: EinfĂŒhrung in die Sektion
- Karsten Borgmann, Humboldt-UniversitÀt zu Berlin: Connecting
Historians: a Comparative Perspective
- Prof. Dr. Mark L. Kornbluh, Michigan State University: History and
Function of H-Net
- Dr. Sabine Mertens, LMU MĂŒnchen: Connecting Historians: The Case of
Russia and Eastern Europe
- Pierre Yves Saunier, Centre National de la Recherche Scientifique
(Lyon): Discussing what? Electronic Discussion Lists in France

TS2: Bibliotheken, Geschichtswissenschaft und neue Medien
Leitung: Dr. Wilfried Enderle, SUB Göttingen / Robert Zepf,
Staatsbibliothek zu Berlin

VortrÀge:
- Dr. Wilfried Enderle, SUB Göttingen / Robert Zepf, Staatsbibliothek zu
Berlin: EinfĂŒhrung: Bibliotheken und geschichtswissenschaftliche
Fachinformation
- Dr. Wilfried Enderle, SUB Göttingen / Anke Winsmann, Clio-online
Berlin: Das Netzwerk Subject Gateways Geschichte - Historiker,
Fachinformation und Bibliotheken im Verbund
- Inken Köhler und Caren B. Schweder, SUB Göttingen: DigiZeit und
JSTORE - retrodigitalisierte Zeitschriften fĂŒr die
Kulturwissenschaften
- Dr. Daniel Schlögl, BSB MĂŒnchen: Bayerische Landesgeschichte Online -
ein Projekt der BSB MĂŒnchen
- Robert Zepf, Staatsbibliothek zu Berlin: Von der Virtuellen
Landesbibliographie zu Katalogen alter Drucke und Autographen -
Bibliothekarische Fachkataloge und -bibliographien im Web

TS3: Retrodigitalisierung und digitale Editionen
Leitung: Prof. Dr. Kurt GÀrtner, UniversitÀt Trier

VortrÀge:
- Prof. Dr. Kurt GĂ€rtner, UniversitĂ€t Trier: EinfĂŒhrung in die Sektion
- Marc Houben, semantics Kommunikationsmanagement Aachen:
Digitalisierung ja, aber wie?
- PD Dr. Peter König / Dr. Valeska Koal, Heidelberger Akademie der
Wissenschaften: Klassifikation und Standardisierung im Rahmen
historischer Datenbanken: Das Beispiel des Heidelberger
Hypertextservers (HDHS)
- Dr. Andrea Rapp / Andreas Gniffke, UniversitÀt Trier: Die
Retrodigitalisierung des `Corpus der altdeutschen Originalurkunden`
von F. Wilhelm
- Dr. Georg Vogeler, LMU MĂŒnchen / Patrick Sahle, UniversitĂ€t Köln:
UrkundenbĂŒcher im digitalen Zeitalter

TS4: Historisches Lehren und Lernen ĂŒber das Netz (E-Learning)
Leitung: Prof. Dr. Wolfgang Schmale, UniversitÀt Wien

VortrÀge:
- Prof. Dr. Wolfgang Schmale, UniversitĂ€t Wien: Thematische EinfĂŒhrung
- Prof. Dr. Franz Eder, UniversitÀt Wien: Reflexionen zum web-basierten
historischen Lehren und Lernen (anhand des Projekts ``Geschichte
Online``)
- Silke Grasset, Avallain AG: Lerngenerationen im virtuellen Raum - Von
den AnfÀngen des E-Learning bis hin zum heutigen Stand der virtuellen
Lern- und Erlebniswelten
- PD Dr. Stefan Haas, UniversitĂ€t MĂŒnster: 3D-Animationen in der
Vermittlung geschichtstheoretischen Wissens
- Dr. Hans-Ulrich Kamke, Humboldt-UniversitÀt zu Berlin: Metadaten im
Bereich des Online-Learning. Oder: wie finde ich ĂŒberhaupt Lehr- und
Lernmaterialien im Web?
- Stefan Kwasnitza, UniversitĂ€t ZĂŒrich: Erfahrungen mit dem
Internetlernangebot «Ad fontes»


Berichte aus der Werkstatt: 15-18.30 Uhr - HauptgebÀude der HU Berlin

WS1: Quellendatenbanken und historische Sondermaterialien
Leitung: Dr. Johannes Thomassen, BBAW

VortrÀge:
- Dr. Johannes Thomassen, BBAW: BegrĂŒĂŸung und EinfĂŒhrung
- Maria Federbusch, Staatsbibliothek zu Berlin: Preußische Rechtsquellen
Digital
- Dr. Robert Giel, Staatsbibliothek zu Berlin: Manuscripta Medievalia -
Handschriftendatenbank
- Ralph-Johannes Lilie, BBAW: Prosopographie der mittelbyzantinischen
Zeit
- Prof. Dr. Rainer Metz, ZHSF Köln: Datenbanken der Historischen
Statistik im ZHSF

WS2: How-To: E-Publishing / Dokumentenserver
Leitung: Daniel Burckhardt, HU Berlin

VortrÀge:
- Daniel Burckhardt, Humboldt-UniversitĂ€t zu Berlin: BegrĂŒĂŸung und
EinfĂŒhrung
- Gerhard Beier, Heinz Nixdorf Zentrum fĂŒr Informationsmanagement in der
Max-Planck-Gesellschaft (ZIM): Der Dokumentenserver der
Max-Planck-Gesellschaft
- Susanne Dobratz, Humboldt-UniversitÀt zu Berlin: XML und der
Dokumentenserver der HU Berlin
- Gerald Neumann, BBAW: ZOPE zur Verwaltung umfangreicher
XML-DatenbestÀnde
- Thomas WollschlÀger, Deutsche Bibliothek Frankfurt am Main:
Online-Hochschulschriften an der Deutschen Bibliothek

WS3: Virtuelle Bibliotheken und Themenportale: Aufbau und Praxis
Leitung: Dr. Stefan Cramme, BBF Berlin

VortrÀge:
- Dr. Stefan Cramme, BBF Berlin: BegrĂŒĂŸung und EinfĂŒhrung
- Maren Brodersen und Anke Winsmann (Clio-online, Berlin): Clio-online:
Ressourcenerschließung und Aufbau von Themenportalen
- Dr. Sieglinde Jornitz, Deutsches Institut fĂŒr Internationale
PĂ€dagogische Forschung, Frankfurt/M.: Fachportal
Erziehungswissenschaft
- Dr. Gisela Minn, UniversitĂ€t Trier: Informationsnetzwerk fĂŒr die
Geschichte des Rhein-Maas-Raumes
- Dr. Lutz Wiederhold, UniversitÀts- und Landesbibliothek Sachsen-
Anhalt, Halle: MENALIB - Virtuelle Fachbibliothek Vorderer Orient
einschl. Nordafrika

WS4: Workshop Geschichtswissenschaft: thematisch, epochale Wegweiser zu
`virtuellen` RĂ€umen
Leitung: Dr. RĂŒdiger Hohls, HU Berlin

VortrÀge:
- Dr. RĂŒdiger Hohls, HU Berlin: BegrĂŒĂŸung und EinfĂŒhrung
- Jan Hodel, UniversitÀt Basel: Von der History Toolbox zum
Kompetenzzentrum
- Dr. Stephanie Marra, UniversitÀt Dortmund: H-Musem: Kommunikation und
Information fĂŒr Museums- und Kulturwissenschaftler
- Thomas Meyer, HU Berlin: Fachwissenschaftliche Suchmaschinen: Konzepte
und Lösungsansatz
- Max Vögler, HU Berlin: Das historische Fachportal Clio-online


Freitag, 11. April 2003

Thematische Sektionen: 9-13 Uhr - HauptgebÀude der HU Berlin

TS5: Software und Datenbanken fĂŒr die historische Forschung oder `` Wie
kommen Historiker zu Software?``
Leitung: Prof. Dr. Manfred Thaller, UniversitÀt Köln

VortrÀge:
- Jakob Krameritsch, UniversitÀt Wien: Zusammenarbeit mit ExpertInnen.
Am Beispiel des Web-Projektes www.pastperfect.at
- Hrvoje Gracanin und Mladen Tomorad, University of Zagreb: Ergebnisse
aus einem institutionellen IT Labor. Am Beispiel: Croatian Database on
Antiquity
- Dr. Stefan Gorissen (UniversitÀt Bielefeld) und Prof. Dr. Dietrich
Ebeling (UniversitÀt Trier): Probleme der Verstetigung eines Projekts.
Am Beispiel: ARRAS
- Prof. Dr. Manfred Thaller, UniversitÀt Köln: Fachinformatik. Am
Beispiel: Einer oder mehrere unserer grossen Produktionsserver (Ggf.
auch am Beispiel Prometheus)
- Roundtable: Wie löst die Disziplin ihre Softwareprobleme? (Einleitung:
Manfred Thaller)

TS6: Historische Sammlungen, Museen und neue Medien
Leitung: Dr. Cornelia Weber, Helmholtz-Zentrum (HU)

VortrÀge:
- Dr. Cornelia Weber, Helmholtz-Zentrum (HU): EinfĂŒhrung in die Sektion
- Heidemarie Anderlik und Michael Truckenbrodt, Deutsches Historisches
Museum: Die Virtuelle Bibliothek des Deutschen Historischen Museums -
Das Computer-Faksimile als Facette des Medieneinsatzes im DHM
- Ralf Blank, Historisches Zentrum Hagen: Museen und Archive als
regionale Online-Informationszentren fĂŒr Geschichte
- Bernd Braun, JĂŒdisches Museum Berlin: Geschichte als multimediale
Erzaehlung. Das Rafael Roth Learning Center im Judischen Museum
Berlin
- Hans-Dieter Hahn, Pandora Neue Medien GmbH: Digitale Szenografie:
Wissensvermittlung fĂŒr historische Museen, Sammlungen und Archive
- Stefanie Samida, UniversitĂ€t TĂŒbingen: Wissensvermittlung im Zeitalter
der Neuen Medien - Von ``virtuellen Museen`` und ``virtuellen
Rekonstruktionen`` am Beispiel der Ur- und FrĂŒhgeschichtlichen
ArchÀologie

TS7: Elektronisches Publizieren: Fachzeitschriften - Verlage - offene
Standards
Leitung: Prof. Dr. Gudrun Gersmann, RWTH Aachen

VortrÀge:
- Prof. Dr. Gudrun Gersmann, RWTH Aachen: EinfĂŒhrung in die Sektion
- Stefan Blaschke, Köln: Die Zukunft der wissenschaftlichen
Kommunikation: BekÀmpfung von »Publikationsfieber« und
»Literaturterror«
- Dr. des. Peter Helmberger, LMU MĂŒnchen: E-Journals fĂŒr die
Geschichtswissenschaften: Vorteile, Probleme und Grenzen des Mediums
Internet
- Irmgard ZĂŒndorf, Zentrum fĂŒr Zeithistorische Forschung Potsdam:
Internet-Zeitschriften zur Geschichte. Eine Bestandsaufnahme

TS8: Archive im Umbruch: Neue Perspektiven fĂŒr die historische
Forschung
Leitung: Dr. Frank M. Bischoff, Archivschule Marburg

VortrÀge:
- Dr. Frank M. Bischoff, Archivschule Marburg: EinfĂŒhrung in die Sektion
- Dr. Mechthild Black-Veldtrup, Nordrhein-WestfÀlisches Staatsarchiv
MĂŒnster: ... und jetzt die FindbĂŒcher. Der Ausbau des Portals
www.archive.nrw.de
- Dr. Mario Glauert, Brandenburgisches Landeshauptarchiv Potsdam: Der
Seitensprung. Neue Pfade aus dem alten Dilemma archivischer Recherche?
- Dr. Gerald Maier, Landesarchivdirektion Baden-WĂŒrttemberg:
Institutionen ĂŒbergreifender Zugang zu digitalen Kulturgut-
Informationen. Gemeinsames Internetportal fĂŒr Bibliotheken, Archive
und Museen - BAM-Portal (http://www.bam-bw.de)
- Dr. Karsten Uhde, Archivschule Marburg: Archivbenutzung international
- Anforderungen an Archivportale auf nationaler und internationaler
Ebene
- Prof. Dr. Hartmut Weber, Bundesarchiv: BundOnline 2005 und was
Archivbenutzer davon haben


Übergreifende Sektionen: 15-18.30 Uhr - HauptgebĂ€ude der HU Berlin

US1: Wissenschaftliche Informationen im historischen Wandel
Leitung: PD Dr. Wolfgang Ernst, HU Berlin

VortrÀge:
- PD Dr. Wolfgang Ernst, Humboldt-UniversitÀt zu Berlin: Das Gesetz des
GedÀchnisses: Medien und Archive
- Wernher Behrendt und Bob Mulrenin, Salzburg Research
Forschungsgesellschaft: History, New Media, and the Semantic Web -
From Authoring to Retrieval and Presentation
- Dr. Peter Haber, UniversitÀt Basel: Archive des Wissens. Neue
Herausforderungen fĂŒr eine altes Problem
- Prof. Dr. Hermann Rösch, Fachhochschule Köln: Wissenschaftliche
Kommunikation und Bibliotheken. Vom Sammeln und Ordnen, vom
Bereitstellen und Vermitteln wissenschaftlicher Informationen in
diversen medialen Kontexten und Kommunikationskulturen
- Gerhard Scharbert, Berlin: NetzWerkWissen. KanÀle durch Bibliotheken

US2: Internet und Recht: Urheberrecht und Copyright im digitalen
Zeitalter
Leitung: Dr. Gabriele Beger, Berliner Stadtbibliothek

VortrÀge:
- Dr. Gabriele Beger, Berliner Stadtbibliothek: Thematische EinfĂŒhrung
- Dr. Jeanette Hofmann, Wissenschaftszentrum Berlin fĂŒr Sozialforschung:
Die Kontroverse um das Urheberrecht und zukĂŒnftige Wissensordnung
- Dr. BĂ€rbel Holtz, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften:
Praktische Auswirkungen von Urheberrecht und Copyright auf den
Forschungsalltag einer Wissenschaftseinrichtung
- Andre Kuhring, Humboldt-UniversitÀt zu Berlin: Internet und Recht: Die
aktuelle deutsche und internationale Rechtspraxis
- Prof. Dr. Hannes Siegrist, UniversitÀt Leipzig: Geistiges Eigentum in
historischer Perspektive

US3: Historische Fachinformation: Strukturen - Perspektiven -
Förderwege
Leitung: Dr. RĂŒdiger Hohls, HU Berlin

VortrÀge:
- Dr. RĂŒdiger Hohls, Humboldt-UniversitĂ€t zu Berlin: EinfĂŒhrung in die
Sektion
- Dr. JĂŒrgen Bunzel, Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG): Digitale
Fachinformation fĂŒr die Geschichtswissenschaften: Förderkonzepte der
Deutschen Forschungsgemeinschaft
- Dr. Peter Horvath, PMG Presse-Monitor Deutschland GmbH: Historische
Fachinformation als Bestandteil des Informationsmarktes - oder -
Was ist historische Fachinformation wert?
- Dr. Hermann Leskien; BSB MĂŒnchen: Geschichte als Sondersammelgebiet
der BSB: Funktionswandel der historischen Fachinformation


Podiumsdiskussion: 19:30 Uhr - Leibnizsaal BBAW

Wem gehört die Vergangenheit in der Wissensgesellschaft?

Leitung: Graham Jefcoate (Staatsbibliothek zu Berlin)
Teilnehmer auf dem Podium:
Dr. Birgit Schneider (Deutsche BĂŒcherei Leipzig)
Johannes Oldenbourg (Oldenbourg-Verlag, MĂŒnchen)
Prof. Dr. Wilfried Nippel (HU Berlin)
Prof. Dr. JĂŒrgen Renn (MPI Wissenschaftsgeschichte)
Prof. Dr. Winfried Schulze (LMU MĂŒnchen)
Dr. Burkhard Asmuss (Deutsches Historisches Museum Berlin)
Prof. Dr. Hartmut Weber (Bundesarchiv)
Dr. Dagmar Unverhau (BStU Berlin)


Die Tagung genießt finanzielle, organisatorische und technische
Förderung durch die Deutschen Forschungsgemeinschaft,
Humboldt-UniversitÀt zu Berlin und Berlin-Brandenburgische Akademie der
Wissenschaften.

-
Veranstalter und Kontakt:
Clio-online
Humboldt-UniversitÀt zu Berlin
Philosophische FakultÀt
Institut fĂŒr Geschichtswissenschaften
Unter den Linden 6
D-10099 Berlin
Email: clio.hist2003@geschichte.hu-berlin.de
Web: www.clio-online.de/tagung
Tel.: ++49 (+30) 2093 2541
Fax: ++49 (+30) 2093 2544

Website zur Tagung und Anmeldung:
www.clio-online.de/tagung

mehr/weniger
Veranstalter Humboldt-UniversitĂ€t zu Berlin, Philosophische FakultĂ€t, Institut fĂŒr Geschichtswissenschaften
Beginn der Veranstaltung 09.04.2003, 00:00
Ende der Veranstaltung 11.04.2003, 00:00
Staat Deutschland
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 27.02.2003
Zuletzt geÀndert am 10.05.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)