Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Fritz Helling - ein Aufklaerer und

08.03.2002, 14:00 Uhr - 09.03.2002

Schwelm/Westfalen

Fritz Helling - ein Aufklaerer und ``politischer Paedagoge``
im 20. Jahrhundert

Schwelm/Westfalen: 8. - 9. 3. 2002

Vom 8. Maerz 2002 (Beginn 14 Uhr) bis 9. Maerz 2002 findet in Schwelm/Westfalen die interdisziplinaere Tagung ``Fritz Helling - ein Aufklaerer und `politischer Paedagoge` im 20. Jahrhundert`` statt. Im Mittelpunkt der Konferenz, die von Dr. Burkhard Dietz (Universitaet Siegen, FB Geschichte) in Kooperation mit dem Forschungsinstitut fuer Arbeit, Bildung und Partizipation (FIAB) an der Ruhr-Universitaet Bochum organisiert wird, stehen rund 20 Referate zur Wissenschaftsgeschichte, historischen Paedagogik und intellektuellen Biographie des heute nur noch wenig bekannten, in den 20er bis 60er Jahren des 20. Jahrhunderts jedoch sehr einflussreichen Reformpaedagogen, Widerstaendlers und Marxisten Fritz Helling (1888-1973).

Die wichtigsten Wirkungs- und Publikationsforen Hellings waren bis 1933 der ``Bund Entschiedener Schulreformer`` mit seinen Veroeffentlichungen und nach 1945 der ``Schwelmer Kreis`` von Reformpaedagogen mit seiner Zeitschrift ``Schule und Nation``. Mit einiger Symbolkraft stehen diese Gremien und literarischen Zeugnisse auch heute noch in der Geschichte der Paedagogik gleichsam paradigmatisch fuer die von nur wenigen anderen Wissenschaftlern unter dem Stigma von Nationalsozialismus und Kaltem Krieg unternommenen Bemuehungen um eine fruehzeitige linksdemokratische Alternative in der Erziehungswissenschaft bzw. Didaktik sowie um einen Brueckenschlag zwischen den Systemen (vgl. hierzu auch die ausfuehrliche Projektskizze).

Veranstaltungsort ist das Kongress-Hotel ``Haus Friedrichsbad``, Brunnenstrasse 24-28 in 58332 Schwelm; wissenschaftliche und organisatorische Gesamtleitung:
Dr. Burkhard Dietz, Theodor-Heuss-Str. 67, 58332 Schwelm, Tel.: (02336) 17905
oder dienstl. (0221) 4004-414.

Tagungsprogramm

Fritz Helling - ein Aufklaerer und ``politischer Paedagoge`` im 20. Jahrhundert

Leitung: Dr. Burkhard Dietz
Schirmherrschaft: Buergermeister PD Dr. Juergen Steinruecke

Wissenschaftlicher Kooperationspartner:
Forschungsinstitut fuer Arbeit, Bildung, Partizipation (FIAB) an der
Ruhr-Universitaet Bochum

Veranstaltungsort: Kongress-Hotel ``Haus Friedrichsbad``, Brunnenstr. 24-28, 58332 Schwelm, Tel.: (02336) 400 80

Veranstaltungstermin: 8.-9. Maerz 2002 (Freitag bis Samstag)

Erster Tagungstag (Freitag, 8. Maerz 2002), Beginn 14:00 Uhr

Begruessung
Leonhard Kuckart, ehem. Vors. des Kulturausschusses im Landtag Nordrhein-Westfalen
Juergen Steinruecke, Buergermeister der Stadt Schwelm

Eroeffnung
Juergen Reulecke
``Auf, werdet Menschen von unserm Jahrhundert!`` Anmerkungen zum jugendbewegten Aufbruch ins 20. Jahrhundert

Wolfgang Keim
Die ``intellektuelle Biographie`` Fritz Hellings und ihr exemplarischer Stellenwert im Rahmen der Geschichte des 20. Jahrhunderts

I. Sektion
Intellektuelle und berufliche Sozialisation in Kaiserreich und Weimarer Republik
Vorsitz und Diskussionsleitung: Klaus Harney

Cornelia Hackler
Sozialisation zwischen westfaelischer Kleinstadt, weltstaedtischem Studium und Erstem Weltkrieg

Otto Geudtner
Helling als Altphilologe: die Dissertation ueber die ``Quaestiones Livianae`` (1921)

Juliane Eckhardt
Helling als Philologe: die Sprachlehre (1908) und die deutsche Literaturgeschichte (1928)

Lutz Engelskirchen
Sozialistische Orientierung und fruehe Opposition gegen den Nationalsozialismus

Juergen Eierdanz
Die Reformpaedagogik des fruehen 20. Jahrhunderts und die Programmatik des ``Bundes Entschiedener Schulreformer``

Georg Dieker-Brenneke
National-konservatives Milieu und reformerisches Engagement: Der Alltag am Gymnasium in Schwelm (1914-1933)

Diskussion

Zweiter Tagungstag (Samstag, 9. Maerz 2002), Beginn 9:00 Uhr

II. Sektion
``Innere Emigration`` und wissenschaftliche Studien in der Zeit des Nationalsozialismus
Vorsitz und Diskussionsleitung: Bernd-A. Rusinek

Juergen Helling
Gestapo-Haft und Lebenswirklichkeit der ``inneren Emigration`` in Hessen und im Rheinland

Siegfried Kreuzer
Helling als Theologe: seine ``Fruehgeschichte des juedischen Volkes``

Burkhard Dietz
Helling als Historiker: sein ``Katastrophenweg der deutschen Geschichte`` und der Beginn der historischen NS-Aufarbeitung in Deutschland

Klaus Schaller
Comenius im Horizont der Paedagogik Fritz Hellings

Diskussion

Mittagspause, 12:30 Uhr-14:30 Uhr

III. Sektion
``Politischer Paedagoge`` im Zeitalter des Kalten Krieges

Vorsitz und Diskussionsleitung: Bernd Faulenbach

Hans Graf / Juergen Sprave
Fritz Helling und der Aufbau des hoeheren Schulwesens in Schwelm und in Nordrhein-Westfalen

Klaus Himmelstein
Publizistisches Wirken zwischen Paedagogik, Philosophie und Politik: Fritz Hellings Veroeffentlichungen zur ``Neuen Allgemeinbildung`` nach 1945

Christa Uhlig
``Zwischen den Fronten`` I: Die gesamtdeutsche Paedagogik Fritz Hellings im Zeitalter des Kalten Krieges und die Programmatik des Schwelmer Kreises (1952-1974) in der Perspektive der DDR-Wissenschaft

Wolfgang Keim
``Zwischen den Fronten`` II: Die gesamtdeutsche Paedagogik Fritz Hellings im Zeitalter des Kalten Krieges und die Programmatik des Schwelmer Kreises (1952-1974) in der Perspektive der bundesrepublikanischen Wissenschaft

Georg Dieker-Brenneke / Burkhard Dietz
Soziale Isolierung und ideologische Ausgrenzung: Fritz Helling und Schwelm in der Zeit des Wiederaufbaus und des Kalten Krieges (1945-1973)

Diskussion

Abschlussdiskussion (Burkhard Dietz, Bernd Faulenbach, Klaus Harney, Bernd-A. Rusinek)

Abschlussansprachen und Verabschiedung:
Juergen Steinruecke


mehr/weniger
Veranstalter Universitaet Siegen, FB Geschichte ; Forschungsinstitut fuer Arbeit, Bildung und Partizipation an der Ruhr-Universitaet Bochum
Kontaktadresse Dietz, Burkhard
Beginn der Veranstaltung 08.03.2002, 14:00
Ende der Veranstaltung 09.03.2002, 00:00
Staat Deutschland
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 20.11.2001
Zuletzt geändert am 10.05.2006

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)