Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

„Frankfurt liest ein Buch“

24.04.2017 - 07.05.2017

Frankfurt am Main
Frankfurt am Main
info@frankfurt-liest-ein-buch.de

http://www.frankfurt-liest-ein-buch.de/2017/Externer Link

Das Lesefest „Frankfurt liest ein Buch“ geht in die achte Runde. Vom 24. April bis 7. Mai 2017 steht der Roman „Benjamin und seine Väter“ von Herbert Heckmann im Mittelpunkt von Lesungen, Stadtspaziergängen an die Schauplätze des Romans entlang der Berger Straße, durch das Nordend und Bornheim, Ausstellungen, Theater- und Opernabenden, Filmvorführungen, Schulveranstaltungen und Diskussionsrunden mit Weggefährten in Frankfurt am Main, Bad Vilbel, Offenbach und der ganzen Region. Vor der Kulisse des historischen Frankfurt am Main zeichnet Herbert Heckmann ein Panorama der 1920er und 30er-Jahre in Deutschland aus der Perspektive eines Kindes, das mit vielen Fragen aufwächst.

mehr/weniger
Schlagwörter

Lesen, Leseförderung, Lesemotivation, Lesekultur, Fest, Buch,

Art der Veranstaltung Lesung / Literatur / Buchvorstellung
Veranstalter Frankfurt liest ein Buch e.V.
Kontaktadresse Frankfurt liest ein Buch e.V., Kaiserstraße 79, 60329 Frankfurt am Main, Tel.: (069) 92 07 87 0
E-Mail des Kontakts info@frankfurt-liest-ein-buch.de
Beginn der Veranstaltung 24.04.2017, 00:00
Ende der Veranstaltung 07.05.2017, 00:00
Veranstaltungsstätte Frankfurt am Main
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit
Aufgenommen am 13.03.2017
Zuletzt geändert am 13.03.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)