Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Der Mensch ist zur Freiheit berufen - Schiller ist auch nach dem Schillerjahr 2005 noch aktuell

20.10.2006, 18:00 Uhr - 22.10.2006, 13:00 Uhr

Quellhof
Kirchberg-Mistlau
kulturasyl@onlinehome.de

http://kulturasyl.de/1276252.htmExterner Link

Von dem ersten Sturm und Drang SkandalstĂŒck ``Die RĂ€uber`` bis zu seinem letzten Werk, dem unvollendeten ``Demetrius``, behandelt Schiller das Thema Freiheit und AbhĂ€ngigkeit in vielen Variationen. Sowohl politisch-gesellschaftlich wie auch individuell geht es immer wieder um die Möglichkeiten des Menschen, sich willentlich fĂŒr oder gegen etwas zu entscheiden. Bei Schiller kommt aber nicht nur ein Aufbegehren des mĂŒndigen Menschen gegen die Fremdbestimmung (durch den Staat, die Kirche etc.) zu Worte, sondern auch höchst differenziert gezeichnete Personenstudien und EntwicklungsvorgĂ€nge. Schiller war auch ein guter Psychologe.... Neben Untersuchungenen der bekanntesten StĂŒcke unter dem Aspekt der Freiheit kommen Schillers Balladen ins GesprĂ€ch. Hier nutzte Schiller seine sprachliche Kraft, um in der Ballade - nach Goethe die Urform der Dichtung - seine Ideen Gestalt werden zu lassen. Die Balladen sind auch Ă€stethisch ein Genuß und es ist kein Zufall, dass alle großen deutschen Rezitatoren von Will Quadflieg bis Klaus Kinski ihnen ihre Reverenz erwiesen haben. Das Seminar beinhaltet Arbeiten an den Texten, lebendige Vermittlung durch impulsgebende Referate, Hörbeispiele von Rezitationen und eine historische Verfilmung von Friedrich Schillers Jugendzeit auf der Karlsschule in Ludwigsburg, in der Heinrich George seine schauspielerische PrĂ€senz auf höchstem Niveau entfaltet. Schiller ist nicht nur fĂŒr Germanisten ein Feld, das sich mit Gewinn beackern lĂ€sst. Er ist fĂŒr unsere Zeit unverĂ€ndert aktuell in seinen inhaltlichen Aussagen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Literatur, Lyrik, Drama, Freiheit, Schiller,

Veranstalter kulturasyl
Kontaktadresse Seminargemeinschaft kulturasyl, Frau Peuthert, Im Breitenstein 10, 75228 Ispringen, Telefon: 07231-80821
E-Mail des Kontakts kulturasyl@onlinehome.de
Beginn der Veranstaltung 20.10.2006, 18:00
Ende der Veranstaltung 22.10.2006, 13:00
VeranstaltungsstÀtte Quellhof
Land der Bundesrepublik Deutschland Baden-WĂŒrttemberg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Sekundarstufe II; Berufsschule; Berufliche Bildung; Hochschule; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Eltern; Schüler/-innen; Lehrer/-innen; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Bibliotheks- und Dokumentationsfachkräfte; Weiterbildungsinteressierte
Aufgenommen am 17.11.2005
Zuletzt geÀndert am 17.11.2005

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)