Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Migration, Globalisierung und Medien - neue Bildungskonzepte
22. Forum Kommunikationskultur der GMK vom 18. bis 20. November 2005 in Bielefeld

18.11.2005, 16:15 Uhr - 20.11.2005, 12:00 Uhr

VHS - Ravensberger Spinnerei, Ravensberger Park 1, 33602 Bielefeld
Bielefeld
gmk@medienpaed.de

http://www.gmk-net.de/forum.htmExterner Link

Migration, Globalisierung und Medien gehören zusammen. Moderne elektronische Kommunikation ist aktuelle Voraussetzung für Globalisierung, Migration ist eine Folge von Globalisierungsprozessen. Welche Auswirkungen haben diese Veränderungen für das Zusammenleben von Menschen in Deutschland, in Europa und in der Welt? Wie können Pädagogik, Bildung und Kultur auf diese Prozesse einwirken? Welche neuen Kompetenzen sind erforderlich, um moderne medialisierte Lebenswelten produktiv zu nutzen? Fachvorträge und Workshops setzen sich mit interkultureller Medienbildung, globaler Kultur und Identität sowie Anforderungen an Bildung, Kultur und Pädagogik auseinander.

mehr/weniger
Schlagwörter

BILDUNG, DEUTSCHLAND, EUROPA, GLOBALISIERUNG, INTERKULTURELLE BILDUNG, KOMMUNIKATION, MEDIEN, MIGRATION, PAEDAGOGIK,

Veranstalter GMK
Kontaktadresse GMK-Geschäftsstelle Körnerstr. 3, 33602 Bielefeld
E-Mail des Kontakts gmk@medienpaed.de
Beginn der Veranstaltung 18.11.2005, 16:15
Ende der Veranstaltung 20.11.2005, 12:00
Veranstaltungsstätte VHS - Ravensberger Spinnerei, Ravensberger Park 1, 33602 Bielefeld
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Kindertageseinrichtungen; Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Hochschule; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Lehrer/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Frühpädagogische Fachkräfte; Erwachsenenbildner/-innen; Weiterbildungsinteressierte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am
Zuletzt geändert am 11.09.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)