Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

FMF-Tagung 2004: Europäische Sprachenpolitik: Planung und Umsetzung – Lehren und Lernen

08.10.2004, 10:00 Uhr - 09.10.2004, 13:30 Uhr

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Jena
Hermann.Funk@uni-jena.de

http://www.doep.de/gvf/html/kongress_in_jena.htmlExterner Link

Die sprachenpolitischen Aktivitäten des Europarates haben in der Entwicklung des Common European Framework of Reference, den Vorlagen zum Portfolio und den Profilen für Deutsch als Fremdsprache, ihren Ausdruck gefunden. Mit den Profilen liegt eine erste Umsetzung der Inhalte des Referenzrahmens für eine europäische Einzelsprache vor. Diese gleichermaßen zur Curricula-, Kurs- oder Materialgestaltung etc. empfohlenen Planungsgrundlagen haben in Deutschland und in anderen Ländern bereits das schulische und außerschulische Lehren und Lernen von Fremdsprachen stark beeinflusst. Sie lenken den Blick weg von der „traditionellen“ Lehrplan- und Curriculaentwicklung hin zur Frage der Entwicklung von fach- und sprachenübergreifenden Bildungsstandards und Kompetenzen. So wird beispielweise der Referenzrahmen in den deutschen Nationalen Bildungsstandards ausdrücklich als Muster einer Standardsetzung für den schulischen Unterricht insgesamt aufgeführt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 10-15 €.

mehr/weniger
Schlagwörter

Sprache, Fremdsprache, Lernen, Lehren, Lehrer, Schüler,

Veranstalter Fachverband Moderne Fremdsprachen (FMF)
Kontaktadresse Friedrich-Schiller-Universität Jena , Institut für Auslandsgermanistik, Prof. Dr. Hermann Funk, Ernst-Abbe-Platz 8, 07740 Jena, Tel: +49(0)3641 944368, Fax +49(0)3641-944362
E-Mail des Kontakts Hermann.Funk@uni-jena.de
Beginn der Veranstaltung 08.10.2004, 10:00
Ende der Veranstaltung 09.10.2004, 13:30
Veranstaltungsstätte Friedrich-Schiller-Universität Jena
Land der Bundesrepublik Deutschland Thüringen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz europaweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Eltern; Schüler/-innen; Lehrer/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 28.09.2004
Zuletzt geändert am 28.09.2004

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)