Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Neue Modelle in der Drogenpolitik: Fixerräume und staatlich-kontrollierte Originalstoffabgabe

02.02.2000, 09:15 Uhr - 04.02.2000, 12:45 Uhr

Universität Bremen
Bremen
bspies@uni-bremen.de

Vor dem Hintergrund der Forderung der rot-grünen Koalition nach Fixerräumen und staatlich-kontrollierter Originalstoffabgabe und der Einrichtung von Modellprojekten werden in diesem Intensivseminar die neuen Modelle diskutiert unter Berücksichtigung der Erfahrungen aus dem europäischen Ausland.

mehr/weniger
Veranstalter Universität Bremen, Zentrum für Weiterbildung und Bremer Institut für Drogenforschung
Kontaktadresse Zentrum für Weiterbildung, Universität Bremen, Frau Spies, Postfach 330440, 28334 Bremen, Tel. 0421/218-4068, Fax 0421/218-3209.
E-Mail des Kontakts bspies@uni-bremen.de
Beginn der Veranstaltung 02.02.2000, 09:15
Ende der Veranstaltung 04.02.2000, 12:45
Veranstaltungsstätte Universität Bremen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Berufliche Bildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Lehrer/-innen; Studierende
Aufgenommen am 02.02.2000
Zuletzt geändert am 11.09.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)