Suche

German Education Server Eduserver Gebärdensprache DGS-Button Leichte Sprache LS-Button
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Ruhezeiten in der Kindertagesbetreuung

17.11.2022, 17:00 Uhr - 17.11.2022, 19:00 Uhr

Web-Veranstaltung
Online

Deutschland
demokratie-kita@paritaet-berlin.de

h t t p s : / / e v e e n o . c o m / r u h e z e i t e nExterner Link

Alle Kinder entscheiden selbst, ob und wann sie schlafen. Und wie lange, wo und wie. Wer einen Blick auf die partizipative Gestaltung der Schlaf- und Ruhezeiten werfen möchten, findet in diesem Praxis-Dialog Denkanstöße und Erkenntnisse. Es geht dabei um die Perspektiven von Kindern, Eltern und Fachkräften auf Strukturen, Rituale und Räume. Auch der Austausch von Erfahrungen kann Fachkräften dabei helfen, sich mit Kolleg*innen im Team oder in der Tagespflegestelle auf den Weg zu (noch) mehr Selbstbestimmung und Bedürfnisorientierung zu machen. Die Gastgeber*innen Amna Janne Akeela, Diplom- (Heil-)Pädagogin, freiberuflich tätig in der Fortbildung, Prozessbegleitung und Moderation und Susanne Kühn, freiberuflich tätig in der pädagogischen Beratung und Projektbegleitung sowie Marc Köster, Projektleiter beim Paritätischen Wohlfahrtsverband, geben dazu einen kurzen fachlichen Input und stehen den Teilnehmenden mit ihren Fragen und Herausforderungen zur Verfügung.

Schlagwörter

Bedürfnisorientierung, Eltern, Erfahrungsaustausch, Erkenntnis, Gestaltung, Kind, Kindertagesstätte, Pädagogische Fachkraft, Partizipation, Perspektive, Praxis, Raum, Ritual, Ruhe, Schlaf, Selbstbestimmung, Struktur, Ruhezeit,

Art der Veranstaltung Arbeitsgruppe / Seminar
Inhaltsbereich der Veranstaltung Kindertageseinrichtungen
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Eltern; Lehrer/-innen; Studierende; Frühpädagogische Fachkräfte; Auszubildende; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Tagungssprache Deutsch
Veranstalter Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband in Kooperation mit freiberuflich tätigen Pädagog*innen
Zuletzt geändert am 16.09.2022

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)