Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Tagung „Trapp in Halle – und die Lehrerbildung“

19.04.2018, 09:00 Uhr - 19.04.2018, 17:30 Uhr

Franckesche Stiftungen, Haus 26
Franckeplatz 1
06110 Halle (Saale)

https://www.francke-halle.de/trapp-in-halle-und-die-lehrerbildung/veranstaltungen-v-511.htmlExterner Link

Ernst Christian Trapp (1745-1818) gilt als bedeutendster Theoretiker des Philanthropismus. Im Jahr 1779 wurde er an die Universität Halle berufen und war damit zugleich der erste Professor für Pädagogik in Deutschland. "Seine Berufung war Teil der Bemühungen des preußischen Hofes, die Universität Halle nach verheerenden Kriegen zu 'neuem Flor' zu führen und zugleich durch eine verbesserte Lehrerbildung einen Beitrag zur Schulverbesserung in Preußen zu leisten", so Prof. Dr. Hartmut Wenzel vom Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik. Diese Fachtagung geht der Frage nach, inwiefern Probleme der Lehrerbildung aus der Zeit um 1780 noch heute relevant sind.

mehr/weniger
Schlagwörter

Halle (Saale), Fachtagung, Lehrerbildung, Pädagoge, Tagung, Trapp, Ernst Christian,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Philosophische Fakultät III Erziehungswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle - Wittenberg in Kooperation mit den Franckeschen Stiftungen
Beginn der Veranstaltung 19.04.2018, 09:00
Ende der Veranstaltung 19.04.2018, 17:30
Veranstaltungsstätte Franckesche Stiftungen, Haus 26
Land der Bundesrepublik Deutschland Sachsen-Anhalt
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Lehrer/-innen; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen
Aufgenommen am 11.04.2018
Zuletzt geändert am 11.04.2018

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)