Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Wenn’s gut werden muss - Fünf Modelle Kultureller Bildung

13.12.2017, 11:00 Uhr - 13.12.2017

Gästehaus, Schünemanns Mühle
Rosenwall 17
38300 Wolfenbüttel
post@bundesakademie.de

http://www.bundesakademie.de/programm/kulturmanagement-politik-wissenschaft/do/veranstaltung_details/lit26-17e/ Externer Link

Modellprojekte sind besonders dann sinnvoll, wenn die Modelle Folgen haben. An der Bundesakademie für Kulturelle Bildung wurde in den letzten beiden Jahren auf dieser Basis künstlerisch-kulturell jede Menge experimentiert. In bildenden und darstellenden Künsten, in Kulturmanagement, Literatur und Museum liefen sogenannte Qualifizierungsreihen, bei denen Vieles probiert wurde. Impulsvorträge und das gemeinsame Gespräch sollen dazu genutzt werden, um kulturelle Bildung am Beispiel der fünf Reihen nach vorn zu denken. Es soll ein Tag der qualitativen Bestandsaufnahme und kreativen Weiterentwicklung von Ideen werden, an dem gemeinsam der Blick zurück und nach vorn gerichtet werden soll. Kostenanteil: 35,- € (ohne Ü/Frü).

mehr/weniger
Schlagwörter

Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Kulturelle Bildung, Kulturmanagement, Literatur, Modell, Modellversuch, Museum, Tagung,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel e.V.
Kontaktadresse Bundesakademie für Kulturelle Bildung, Postfach 1140, 38281 Wolfenbüttel; Telefonzentrale: (0 53 31) 808-411, Zentrales Fax: (0 53 31) 808-413
E-Mail des Kontakts post@bundesakademie.de
Beginn der Veranstaltung 13.12.2017, 11:00
Ende der Veranstaltung 13.12.2017, 00:00
Veranstaltungsstätte Gästehaus, Schünemanns Mühle
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Jugendbildung; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Senior/innenbildung; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Lehrer/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Bibliotheks- und Dokumentationsfachkräfte; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Erwachsenenbildner/-innen; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 30.11.2017
Zuletzt geändert am 30.11.2017

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)