Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Info-Abend: Medienfachwirt, Industriemeister oder Meister Medienproduktion werden

13.12.2016, 19:00 Uhr - 13.12.2016, 20:00 Uhr

bm - gesellschaft f√ľr bildung in medienberufen mbh
Bischofsweg 48-50
50969 K√∂ln
info@medienberufe.de

http://www.medienberufe.de/termine/cal/event/detail/2016/12/13/infoveranstaltung_medienfachwirtin_und_industriemeisterin_printmedien/Externer Link

Mit einer Ausbildung legen Sie den Grundstein f√ľr Ihr Berufsleben. Da sich Ihre Anforderungen, aber auch die Ihres beruflichen Umfeldes stetig √§ndern, nutzen immer mehr Arbeitnehmer betriebliche Weiterbildung um sich auf diese Entwicklung des dynamischen Arbeitsmarktes optimal vorzubereiten. Um in der Medienbranche durchzustarten bieten die Aufstiegsfortbildungen zum/zur Medienfachwirt/in Digital oder Print, Industriemeister/in Printmedien oder Meister/in Medienproduktion Bild und Ton die perfekte Grundlage ¬Ė berufsbegleitend oder in Vollzeit. Am Dienstag, dem 13. Dezember 2016 informiert Sie der K√∂lner Bildungsanbieter bm - bildung in medienberufen um 19:00 Uhr √ľber Aufstiegsfortbildungen mit IHK-Abschluss in der Medienbranche. Der K√∂lner Bildungsanbieter bm - bildung in medienberufen informiert Sie am Dienstag, dem 13. Dezember 2016 um 19:00 Uhr √ľber Aufstiegsfortbildungen in der Medienbranche mit IHK-Abschluss: ¬ē Medienfachwirt/in Digital oder Print (IHK) ¬ē Industriemeister/in Fachrichtung Printmedien (IHK) ¬ē Meister/in Medienproduktion Bild und Ton (IHK) Die Aufstiegsfortbildungen an der bm sind ein guter Weg, um die Karriereleiter zu erklimmen. Sie bauen auf einer Ausbildung, beispielsweise zum/zur Mediengestalter/in Digital und Print oder Drucker/in sowie den ersten Jahren Berufspraxis, auf. Aber auch Seiteneinsteiger mit einschl√§giger Berufserfahrung k√∂nnen mit der Weiterbildung ihren qualitativen IHK-Abschluss erlangen. Wir beraten Sie gerne zu Ihren M√∂glichkeiten. Eine finanzielle F√∂rderung ist durch das so genannten ¬ĄMeister-BAf√∂G¬Ē (ab 1.8.2016 ¬ĄAufstiegs-BAf√∂G¬ď) m√∂glich. Fachkr√§fte ohne h√∂herwertigen Abschluss haben einen Rechtsanspruch auf diese alters- und einkommensunabh√§ngige staatliche F√∂rderung. Mit dieser Unterst√ľtzung k√∂nnen Teilnehmer/innen eines Meister- und Fachwirtelehrgangs bis zu 64 Prozent (zuz√ľglich der Zinsen f√ľr das Darlehen) der Lehrgangs- und Pr√ľfungskosten einsparen. Jetzt die Karriere in die Hand nehmen: Die Vollzeit-Fortbildungen (9 Monate) starten voraussichtlich am 13. Februar 2017. Der n√§chste geplante Starttermin f√ľr die berufsbegleitenden Kurse (24 Monate) ist der 6. Mai 2017. Die Teilnahme an der Infoveranstaltung ist kostenlos. F√ľr Fragen zu der Veranstaltungen und zu den Aufstiegsqualifizierungen steht Ihnen Stefanie Neumann telefonisch unter 0221 78970-122 oder per E-Mail s.neumann(at)medienberufe.de gerne zur Verf√ľgung. Ort der Veranstaltung: bm - gesellschaft f√ľr bildung in medienberufen mbh Bischofsweg 48-50 50969 K√∂ln (Zollstock) www.medienberufe.de/fortbildung

mehr/weniger
Schlagwörter

Weiterbildung, Berufliche Fortbildung, Ausbildung, Berufsorientierung, Medienberuf, Industriemeister, Medienfachwirt,

Art der Veranstaltung Informationsveranstaltung
Veranstalter bm - gesellschaft f√ľr bildung in medienberufen mbh
Kontaktadresse Bischofsweg 48-50, 50969 köln
E-Mail des Kontakts info@medienberufe.de
Beginn der Veranstaltung 13.12.2016, 19:00
Ende der Veranstaltung 13.12.2016, 20:00
Veranstaltungsst√§tte bm - gesellschaft f√ľr bildung in medienberufen mbh
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Berufliche Bildung; Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Auszubildende; Weiterbildungsinteressierte
Aufgenommen am 22.11.2016
Zuletzt geändert am 22.11.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)