Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Gelingende Lehre: erkennen, entwickeln, etablieren

21.09.2016, 11:00 Uhr - 23.09.2016, 14:00 Uhr

Ruhr-Universität Bochum
Bochum
dghd16@rub.de

https://public.ruhr-uni-bochum.de/ps/dghd16/Seiten/index.aspxExterner Link

Wie kann gelingende Lehre entwickelt werden? Hier reicht die Spannweite der Fragestellung von der Neu-Entwicklung innovativer didaktischer Formate bis hin zur Darstellung von Erfahrungen mit der √úbertragung bew√§hrter Formate auf weitere Lehrkontexte sowie der Betrachtung organisatorischer Rahmenbedingungen. Wie k√∂nnen erfolgreiche Projekte und Initiativen etabliert werden? Die Verstetigung gelingender Lehre ist eine gro√üe Herausforderung und die Frage nach der Etablierung stellt sich in besonderer Weise vor dem Hintergrund befristeter Finanzierungen von Lehr-Lernprojekten. Good practice-Beispiele sind hier genauso gefragt wie Ergebnisse aus der Begleitforschung sowie Erfahrungen aus der Curriculumentwicklung. In diesem Sinne ist der Dreiklang von erkennen, entwickeln und etablieren handlungsleitend f√ľr die inhaltliche Strukturierung der Tagung. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag! Einreichungen sind bis zum 15.03.2016 in ConfTool m√∂glich, das ab Februar freigeschaltet wird. Den Link finden Sie dann auch auf der Tagungshomepage.

mehr/weniger
Schlagwörter

Hochschuldidaktik, Lehre, Praxiserfahrung, Curriculumentwicklung,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Ruhr-Universität Bochum
Kontaktadresse 0234 - 32 288 50 Stabsstelle Interne Fortbildung und Beratung
E-mail des Kontakts dghd16@rub.de
Beginn der Veranstaltung 21.09.2016, 11:00
Ende der Veranstaltung 23.09.2016, 14:00
Veranstaltungsstätte Ruhr-Universität Bochum
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen
Aufgenommen am 10.02.2016
Zuletzt geändert am 21.07.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)