Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Forum: Personalentwicklung für Postdocs

02.02.2016, 09:30 Uhr - 02.02.2016, 17:00 Uhr

Kongress Palais
Holger-Börner-Platz 1
34119 Kassel
jutta.fedrowitz@che.de

http://www.che.de/cms/?getObject=250&getLang=de&strAction=programm&PK_Veranstaltungen=489Externer Link

Mit der Promotion ist bereits ein wichtiger Karriereschritt getan, und die Weichenstellung in Richtung wissenschaftliche Karriere/Professur oder in Richtung Arbeitsmarkt steht bevor oder muss bald erfolgen. Die wenigsten Promovierten bleiben dauerhaft in der Wissenschaft. Viele Organisationen außerhalb von Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen schätzen Mitarbeiter(innen) mit Forschungserfahrung – wünschen aber auch außerfachliche Kompetenzen. Beides, die Vorbereitung einer wissenschaftlichen Karriere oder Erfolg auf dem Arbeitsmarkt stellt ganz unterschiedliche Anforderungen an die Nachwuchswissenschaftler(innen) und natürlich auch an die Unterstützung durch die PE der Universitäten. Dieses CHE-Forum zeigt in sechs Werkstattberichten, wie und mit welchen Erfahrungen Universitäten PE für Postdocs anbieten – zum gegenseitigen Nutzen einerseits der jungen Wissenschaftler(innen) und andererseits der Universitäten, denn die promovierten Absolvent(inn)en sind gewissermaßen ihre ´Visitenkarten´.

mehr/weniger
Schlagwörter

Kassel, Hessen, Promotion, Postmoderne, Personalentwicklung, Nachwuchsförderung,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Centrum für Hochschulentwicklung gGmbH
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Jutta Fedrowitz, Tel.: 05241 9761-26
E-Mail des Kontakts jutta.fedrowitz@che.de
Beginn der Veranstaltung 02.02.2016, 09:30
Ende der Veranstaltung 02.02.2016, 17:00
Veranstaltungsstätte Kongress Palais
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 04.12.2015
Zuletzt geändert am 13.01.2016

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)