Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Methoden der Bildungsforschung im Spannungsfeld von Inklusion und Exklusion

16.10.2015, 09:00 Uhr - 16.10.2015, 18:30 Uhr

Universität Hildesheim
Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim
bildungsforschung@uni-hildesheim.de

http://www.uni-hildesheim.de/symposium-methoden-der-bildungsforschungExterner Link

Auf dem Symposium soll zusammengetragen werden, welche Formen der methodischen Expertise die Bildungsforschung gegenwärtig bestimmen. Im Vordergrund stehen dabei nicht nur methodentechnische Gesichtspunkte, sondern auch Fragen nach der Gegenstandsangemessenheit der gewählten Verfahren und nach den gesellschaftlichen Folgen der Anwendung bevorzugt verwendeter Techniken. Deshalb widmet sich die Veranstaltung besonders den Methoden, die zur Untersuchung von Inklusion und Exklusion in Prozessen und institutionellen Systemen der Bildung genutzt werden. Das Symposium bezieht sich auf Entwicklungen in der deutschen Bildungsforschung und schließt Beispiele aus der internationalen Forschung mit ein. Die verschiedenen Themen werden in Plenarvorträgen und Werkstattgesprächen von und mit relevanten Bildungswissenschaftler/innen verhandelt.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bildungsforschung, Methodenentwicklung, Inklusion, Exklusion, Migrationsforschung, Ethnografie, Videoanalyse, Ungleichheit, Qualitative Forschung, Quantitative Forschung, Internationaler Vergleich, Psychometrie, Schulleistungsmessung, Methodenvergleich,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Centrum f√ľr Lehrerbildung und Bildungsforschung (CeLeB)
Kontaktadresse https://www.uni-hildesheim.de/celeb/forschung-und-wissenschaftlicher-nachwuchs/veranstaltungen/symposium-methoden-der-bildungsforschung/anmeldung/
E-mail des Kontakts bildungsforschung@uni-hildesheim.de
Beginn der Veranstaltung 16.10.2015, 09:00
Ende der Veranstaltung 16.10.2015, 18:30
Veranstaltungsstätte Universität Hildesheim
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz weltweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule/Förderschule; Berufsschule; Berufliche Bildung; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Eltern; Lehrer/-innen; Studierende; Ausbilder/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Behindertenpädagogen/-pädagoginnen; Weiterbildungsinteressierte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 24.09.2015
Zuletzt geändert am 24.09.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)