Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

8.Kulturpolitischer Bundeskongress: ´Kultur.Macht.Einheit?´

18.06.2015 - 19.06.2015

Hotel Aquino, Tagungszentrum Katholische Akademie
Hannoversche Straße 5b
10115 Berlin-Mitte
sabine.dengel@bpb.bund.de

http://www.bpb.de/veranstaltungen/format/kongress-tagung/201754/8-kulturpolitischer-bundeskongress-kultur-macht-einheit-Externer Link

Es ist vorzugsweise das Feld der Kultur, in dem in Deutschland Identität reflektiert und gesellschaftliche Zukunft formuliert wird. So spielten und spielen Kultur und Kulturpolitik eine spezifische Rolle im Prozess der Deutschen Einheit. Hat die alte Formel von der Kulturnation – die im Kontext fehlender staatlicher Einheit entstanden war - noch Relevanz vor dem Hintergrund von Einwanderung, Europäisierung und Globalisierung? Der Kongress stellt die Potentiale der Kulturpolitik als Transformationspolitik zur Diskussion. Ein Teil der Kongressthemen gibt der 'Kulturartikel' des Einigungsvertrages vor: Er ließ den Bund als kulturpolitischen Akteur auf die Bühne treten und er verlieh dem Prinzip der Kulturstaatlichkeit verfassungsrechtlichen Rang. Er inspirierte Institutionengründungen und konzeptionelle Aktivitäten auf Länderebene. Anlässlich der Bestimmung, die kulturelle Substanz dürfe keinen Schaden nehmen, wird bis heute intensiv über Innovation versus Restauration diskutiert. Es geht beim 8. Kulturpolitischen Bundeskongress aber nicht nur um analytische Rückschau und Kulturpolitik von oben. Vielmehr kommen auch die zivilgesellschaftlichen Akteure als Antriebskräfte der Transformation zu Wort. Der Kongress will zum Jubiläum nicht nur würdigen, sondern kritische Fragen zulassen und Finger in offene Wunden legen. Zehn Thesen zur Zukunft der Kulturpolitik können die Teilnehmenden mit erarbeiten und diskutieren.

mehr/weniger
Schlagwörter

Berlin, Tagung, Kulturpolitik, Kulturelle Bildung, Kultur, Deutsche Integration,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und die Kulturpolitische Gesellschaft e.V.
Kontaktadresse Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Ansprechpartnerin: Dr. Sabine Dengel, Adenauerallee 86, 53113 Bonn
E-Mail des Kontakts sabine.dengel@bpb.bund.de
Beginn der Veranstaltung 18.06.2015, 00:00
Ende der Veranstaltung 19.06.2015, 00:00
Veranstaltungsstätte Hotel Aquino, Tagungszentrum Katholische Akademie
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Schüler/-innen; Lehrer/-innen; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Erwachsenenbildner/-innen; Weiterbildungsinteressierte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 11.05.2015
Zuletzt geändert am 11.05.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)