Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

13. Bundeskongress Politische Bildung ¬Ė Ungleichheiten in der Demokratie

19.03.2015, 18:00 Uhr - 21.03.2015, 14:00 Uhr

Universität Duisburg Essen
Lotharstraße 55-65
47057 Duisburg
veranstaltungsservice@bpb.de

http://www.bpb.de/veranstaltungen/format/kongress-tagung/13-bundeskongress-politische-bildung-ungleichheiten-in-der-demokratie/Externer Link

Der Kongress will aktuelle Befunde √ľber asymmetrische Entwicklungen zur Diskussion stellen. Dabei werden neuere Themen, wie z.B. Big Data oder Neuro-Enhancement, aber auch "klassische" Fragestellungen, wie Diskriminierung und soziale Ungleichheit, thematisiert. Insbesondere soll es um Entwicklungen gehen, die aktuell an Relevanz gewinnen und √ľber die bereits Debatten in den Medien angesto√üen wurden, bei denen aber in breiten Bev√∂lkerungsschichten noch Orientierungsbedarf besteht. Dazu geh√∂ren z.B. die Entstehung von Daten- und Technologiemonopolen, der in diesem Zusammenhang prognostizierte Einfluss auf menschliches Konsum- und Kommunikationsverhalten, ver√§nderte Wertsch√∂pfung, das Verschwinden der Arbeit und daraus resultierende gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Ver√§nderungen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Duisburg, Tagung, Politische Bildung, Politik, Konsum, Soziale Ungleichheit, Demokratie,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Bundesausschuss Politische Bildung in Kooperation mit der Bundeszentrale f√ľr politische Bildung
Kontaktadresse Bundeszentrale f√ľr politische Bildung, Adenauerallee 86, 53113 Bonn, Tel.: 228 99 515-287, Fax: 0228 99 515-293
E-Mail des Kontakts veranstaltungsservice@bpb.de
Beginn der Veranstaltung 19.03.2015, 18:00
Ende der Veranstaltung 21.03.2015, 14:00
Veranstaltungsstätte Universität Duisburg Essen
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Lehrer/-innen; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Lehrerbildner/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Fr√ľhp√§dagogische Fachkr√§fte; Erwachsenenbildner/-innen; Weiterbildungsinteressierte; Sozialp√§dagogen/-p√§dagoginnen; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 16.02.2015
Zuletzt geändert am 19.02.2015

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)