Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

DGWF-Jahrestagung 2014: "Ansätze und Modelle für eine innovative Gestaltung von Weiterbildung und lebenslangem Lernen an Hochschulen"

24.09.2014 - 26.09.2014

Universität Hamburg
Hamburg
helmut.vogt@uni-hamburg.de

http://test.hochschule-und-weiterbildung.net/tagungen/details/?tx_seminars_pi1[showUid]=8Externer Link

Es können bis zum 31.03.2014 Beiträge für die Jahrestagung 2014 der Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF) eingereicht werden. Gewünscht werden Referate im Umfang von 15-20 Minuten mit deutlichem Bezug zum Tagungsthema bzw. den im Dokument genannten Fragestellungen und Diskussionsansätzen. Die Einreichung erfolgt über ein Onlineformular.
Info zur Tagung:
Die bisherige Entwicklung von Hochschulweiterbildung und lebenslangem Lernen ist gekennzeichnet durch Ansätze, die als Verlängerung hochschulischen Denkens angesehen werden können: Auffrischung und Erweiterung vorhandenen Wissens, Erwerb eines ersten oder eines weiteren Hochschulabschlusses, Bologna-Orientierung, Ausrichtung von Struktur und Organisation an hergebrachten Lösungen im Hochschulsektor u.a.m. In dieser Umgebung hat die Hochschulweiterbildung und ihr Umfeld einerseits durchaus Beachtliches hervorgebracht, insbesondere seit sie zu-nehmend als Element lebenslangen Lernens in der Hochschule begriffen wird. Andererseits ist sie aber bis heute noch keine gleichberechtigte Säule neben Lehre und Forschung, von wenigen Ausnahmen einmal abgesehen. Dieser Situation stehen nach wie vor hohe Erwartungen und Forderungen seitens der Politik, zum Teil auch der Hochschulleitungen gegenüber, die aber in der Regel – abseits von wettbewerblichen Projektrahmen – nicht mit den notwendigen Realisierungsinstrumenten (Finanzgrundlagen, Strukturveränderungen) verbunden werden. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, ob nicht ein Denken erforderlich ist, welches die bisherigen Grenzen überschreitet, welches sich neuen Strömungen und Entwicklungen öffnet, wel-ches eine innovative Gestaltung von Hochschulweiterbildung und berufsbegleitendem Studium möglich macht. Ansätze neuen Denkens und neuer Lösungen sind im Feld bereits vorhanden. Die Jahrestagung 2014 soll dem Zweck dienen, solche Innovationen einer breiten Fachöffentlichkeit vorzustellen und der kritischen Diskussion auszusetzen.

mehr/weniger
Schlagwörter

Hamburg, Lebenslanges Lernen, Wissenschaftliche Weiterbildung, Weiterbildung, Hochschule, Studienreform, Hochschulpolitik, Forschung, Jahrestagung, DGWF, Call for Papers,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF)
Kontaktadresse Ansprechpartner: Helmut Vogt (Tagungskoordinator der Universität Hamburg), Tel.: 040 42883-2475
E-mail des Kontakts helmut.vogt@uni-hamburg.de
Beginn der Veranstaltung 24.09.2014, 00:00
Ende der Veranstaltung 26.09.2014, 00:00
Veranstaltungsstätte Universität Hamburg
Land der Bundesrepublik Deutschland Hamburg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Erwachsenenbildner/-innen
Aufgenommen am 28.01.2014
Zuletzt geändert am 22.09.2014

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)