Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

RFH-Ringvorlesung mit Umweltstaatssekretärin Ursula Heinen-Esser zum Ausstieg aus der Kernenergie

15.10.2013, 18:00 Uhr - 15.10.2013, 19:30 Uhr

RFH Campus
Vogelsangerstraße 295
50825 Köln
micklin@rfh-koeln.de

http://www.rfh-koeln.de/aktuelles/meldungen/2013/ausstieg_aus_der_kernenergie/index_ger.htmlExterner Link

Alle Interessierten lädt die Rheinische Fachhochschule herzlich zu dieser fachbereichsübergreifenden Veranstaltung des Forschungsclusters „Ethik und Nachhaltigkeit“ ein. Ursula Heinen-Esser, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, spricht über das Thema „Ausstieg aus der Kernenergie-Endlagersuche und Verantwortung für die nächste Generation“. Der Reaktorunfall in Fukushima im März 2011 war für alle ein einschneidendes Ereignis. Die daraufhin geführte gesamtgesellschaftliche Diskussion, insbesondere auch im Rahmen der Ethikkommission „Sichere Energieversorgung“, führte zu einer Neubewertung der Risiken einer friedlichen Kernenergienutzung in Deutschland, in deren Folge die Bundesregierung noch im Sommer 2011 den sukzessiven Ausstieg aus der Kernenergie bis zum Jahre 2022 beschlossen hat. Angesichts der Verantwortung gegenüber folgenden Generationen müssen sich jetzt alle damit auseinandersetzen, wie dieser neue Prozess zu einem nachhaltigen Ergebnis geführt werden kann.

mehr/weniger
Schlagwörter

Köln, Vortrag, Umwelt, Kernenergie, Fachhochschule,

Art der Veranstaltung Informationsveranstaltung
Veranstalter Rheinische Fachhochschule Köln
Kontaktadresse Sebastian Micklin
E-Mail des Kontakts micklin@rfh-koeln.de
Beginn der Veranstaltung 15.10.2013, 18:00
Ende der Veranstaltung 15.10.2013, 19:30
Veranstaltungsstätte RFH Campus
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit
Aufgenommen am 09.10.2013
Zuletzt geändert am 09.10.2013

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)