Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Konferenz: ´Wer promoviert in Deutschland? Doktorandenerfassung und Qualitätssicherung von Promotionen´

30.11.2012

Berliner Kalkscheune
Johannisstraße 2
10117 Berlin
huber@forschungsinfo.de

http://forschungsinfo.de/iFQ_Konferenz_Doktorandenerfassung/thema.aspExterner Link

Wenn die Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses eine wesentliche Aufgabe der Universität ist, dann stellt sich notwendigerweise die Frage, über welche Informationen die Universitäten eigentlich verfügen, um diese Aufgabe verantwortungsvoll wahrzunehmen. Wer mit welchen Verfahren auf welcher rechtlichen Grundlage Doktoranden erfasst und was mit diesen Informationen geschieht, ist in Deutschland weitgehend unbekannt. Um etwas Licht in das Dunkel zu bringen, veranstaltet das iFQ eine Konferenz zu den rechtlichen Rahmenbedingungen, zur Regelungspraxis in den Promotionsordnungen sowie zu einigen Good practice-Modellen zur Erfassung und Qualitätssicherung von Promotionen. Vorgestellt und mit Experten aus dem In- und Ausland diskutiert wird ein Gutachten zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Erfassung von Doktoranden, eine Auswertung der deutschen Promotionsordnungen, eine Analyse von Praxisfällen, eine Internet-Informationsseite zur Entwicklung der Promotionsnoten sowie neue Ergebnisse aus dem ProFile-Promovierendenpanel. Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist online möglich.

mehr/weniger
Schlagwörter

Berlin, Konferenz, Hochschule, Promotion, Qualitätssicherung, Promotionsordnung,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung (iFQ)
Kontaktadresse Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung (iFQ), Ansprechpartnerin: Dr. Nathalie Huber, Tel.: 030 206 41 77-34, Fax: 030 206 41 77-99
E-Mail des Kontakts huber@forschungsinfo.de
Beginn der Veranstaltung 30.11.2012, 00:00
Ende der Veranstaltung 30.11.2012, 00:00
Veranstaltungsstätte Berliner Kalkscheune
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung; Bildungspolitik/Bildungsverwaltung
Adressaten Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 25.09.2012
Zuletzt geändert am 25.09.2012

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)