Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Deutscher Fürsorgetag 2012

08.05.2012, 12:00 Uhr - 10.05.2012, 13:00 Uhr

Hannover Congress Centrum
Theodor-Heuss-Platz 1-3
30175 Hannover
anmeldung@deutscher-fuersorgetag.de

http://www.deutscher-fuersorgetag.de/Externer Link

Unter dem Motto des 79. Deutschen Fürsorgetags in Hannover „Ohne Bildung keine Teilhabe – Von der frühen Kindheit bis ins hohe Alter“ soll das Thema im Kontext der Entwicklung der sozialen Systeme und der sozialen Praxis sowie im Sinne eines breiten Begriffsverständnisses diskutiert werden. Das Leitmotiv soll aus der Perspektive der „Lernenden“, aus der Perspektive der Bildung vermittelnden Fachkräfte und aus der Perspektive der Institutionen und der Rahmenbedingungen betrachtet werden. In drei Symposien, 34 Workshops und Fachvorträgen bietet sich die Möglichkeit zum Austausch und zur Diskussion mit zahlreichen Expertinnen und Experten aus allen Bereichen der Sozialpolitik und der sozialen Arbeit.

mehr/weniger
Schlagwörter

Sozialpolitik, Soziale Arbeit, Frühe Kindheit, Erwachsenenalter, Alter Mensch, Bildung, Lebenslanges Lernen, Frühpädagogik, Kinder- und Jugendhilfe, Benachteiligtes Kind, Benachteiligter Jugendlicher, Sozialer Beruf, Teilhabe,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e. V.
Kontaktadresse Jenny Kautza, Linda Meier und Sibylle Otten; Tel: 030 - 62980 - 616; Fax: 030 - 62980 - 150
E-Mail des Kontakts anmeldung@deutscher-fuersorgetag.de
Beginn der Veranstaltung 08.05.2012, 12:00
Ende der Veranstaltung 10.05.2012, 13:00
Veranstaltungsstätte Hannover Congress Centrum
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Kindertageseinrichtungen; Jugendbildung; Erwachsenenbildung/Weiterbildung; Senior/innenbildung; Behindertenpädagogik; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Lehrer/-innen; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Frühpädagogische Fachkräfte; Erwachsenenbildner/-innen; Behindertenpädagogen/-pädagoginnen; Auszubildende; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 16.11.2011
Zuletzt geändert am 08.12.2011

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)