Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Zukunftswerkstatt Hochschullehre: LeLeCon-Arbeitstagung. Lohnt sich gute Lehre? Controlling-Aspekte in der Hochschullehre

10.11.2011, 12:00 Uhr - 10.11.2011, 17:30 Uhr

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Oeconomicum (Geb. 24.31) Seminarraum 4
Universitätsstraße 1
40225 DĂĽsseldorf

http://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/sozwiss/bildungsforschung-und-bildungsmanagement/aktuelles/Externer Link

Der Workload von Studiengängen ist ins Gerede gekommen. Spätestens seit der ZEITLast-Studie des Hamburger Kollegen Prof. Schulmeister, die eine durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit von 23,5 Stunden bei Studierenden festgestellt hat, wird diskutiert, in welchem Verhältnis gefühlte Überlastung und realer Zeitaufwand stehen. Die Frage, welcher Zeitaufwand eigentlich von Lehrenden aufgewendet wird, um Lehrveranstaltungen vorzubereiten und durchzuführen, ist bislang indessen noch kaum gestellt worden. Sie steht im Mittelpunkt des vom BMBF geförderten Forschungsprojektes “Lehr-Lern-Controlling“ (LeLeCon), dessen Ergebnisse auf der LeLeCon-Arbeitstagung vorgestellt werden. In diesem unter Leitung von Prof. Heiner Barz gemeinsam mit Prof. Ulrich Decking (Med.), Prof. Klaus-Peter Franz (BWL) und Barz (Bildungsforschung) durchgeführten Projekt geht es auch um den Vergleich von eLearning und traditioneller Präsenzlehre und die Frage, ob sich gute Lehre eigentlich rechnet und wie hoch Lehrende ihre zeitliche Belastung einschätzen. Das Programm des Workshops, u.a. mit auswärtigen Experten - darunter Claudia Bremer von der Goethe-Universität Frankfurt a.M. und Prof. Schulmeister, dem “Erfinder“ der ZEITLast-Studie - finden Sie auf der Tagungswebseite. Die Veranstaltung ist uni-intern öffentlich, die Teilnahme kostenlos. Zur besseren Planung wird um eine Anmeldung unter barz@phil.uni-duesseldorf.de gebeten.

mehr/weniger
Schlagwörter

Hochschullehre, Controlling, Zeit, E-learning, Aufwand,

Veranstalter Prof. Heiner Barz, Philosophische Fakultät, Sozialwissenschaftliches Institut, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Beginn der Veranstaltung 10.11.2011, 12:00
Ende der Veranstaltung 10.11.2011, 17:30
Veranstaltungsstätte Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Oeconomicum (Geb. 24.31) Seminarraum 4
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 08.11.2011
Zuletzt geändert am 08.11.2011

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)