Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Schule im Dienste der freien geistigen Arbeit - Tagung anlässlich des 150. Geburtstages von Hugo Gaudig

03.12.2010, 10:00 Uhr - 03.12.2010, 18:00 Uhr

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung; Warschauer Str. 36; 10243 Berlin
Berlin
ritzi@bbf.dipf.de

http://bbf.dipf.de/aktuelles/tagungen/bilder-dateien-tagungen/flyer-tagung-hugo-gaudigExterner Link

Hugo Gaudig, einer der bedeutendsten mitteleuro-päischen Reformpädagogen, wurde am 5. Dezem-ber 1860 geboren. Er wird zum Kreis der soge-nannten Arbeitspädagogen gezählt und gilt als Antipode von Georg Kerschensteiner. Im Gegensatz zu ihm interpretierte Gaudig Arbeitspädagogik nicht primär als praktische Tätigkeit, sondern als freie geistige Arbeit. Mit seiner Konzeption der freien geistigen Schularbeit betonte Hugo Gaudig das pädagogische Prinzip der Selbsttätigkeit der Lernenden und griff damit auf die Kategorien des Neuhumanismus und der idealistischen Philosophie zurück.

Die praktische Umsetzung des pädagogischen Kon-zeptes der freien geistigen Arbeit leistete Gaudig spätestens seit der Zeit, als er Direktor der Höhe-ren Mädchenschule und dem angeschlossenen Lehrerinnenseminar in Leipzig war.

Konzeption und Tagungsleitung: PD Dr. Jonas Flöter und Dr. Christian Ritzi

Das genaue Tagungsprogramm sowie die Anmeldung zur Teilnahme entnehmen Sie bitte oben genannter URL.

mehr/weniger
Schlagwörter

Bildungsgeschichte, Reformpädagogik, Arbeitsschule, Arbeitspädagogik, Gaudig, Hugo,

Veranstalter Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung
Kontaktadresse Christian Ritzi; Jonas Flöter
E-mail des Kontakts ritzi@bbf.dipf.de
Beginn der Veranstaltung 03.12.2010, 10:00
Ende der Veranstaltung 03.12.2010, 18:00
Veranstaltungsstätte Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung; Warschauer Str. 36; 10243 Berlin
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Inhaltsbereich der Veranstaltung Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Lehrer/-innen; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen
Aufgenommen am 09.11.2010
Zuletzt geändert am 16.11.2011

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)