Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Paneldiskussion ´Altern als verantwortungsethische Herausforderung´ (Abschlussveranstaltung der Reihe ´Die alternde Gesellschaft - Herausforderungen und Chancen´)

12.07.2010, 18:00 Uhr - 12.07.2010

Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI), Goethestr. 31, 45128 Essen
Essen
maria.klauwer@kwi-nrw.de

http://www.wissenschaftsforum-ruhr.de/cms/k100.Veranstaltungen-2010.htmExterner Link

Die alternde Gesellschaft stellt nicht nur eine demografische, sondern auch eine verantwortungsethische Herausforderung dar. Obwohl Staat und Gesellschaft zahlreiche Hilfs- und Unterstützungsangebote bei Einschränkungen und Belastungen im Alter bereitstellen, wächst bei vielen Bürgern die Angst vor Pflegebedürftigkeit und sinnloser Lebensverlängerung. Viele wollen gar nicht so alt werden, wie es heute möglich ist. Zugleich fragt sich, ob jene staatlichen Hilfen weiter geleistet werden können, wenn die Zahl von Hochaltrigen und Pflegebedürftigen wie erwartet zunimmt und gleichzeitig die finanziellen Spielräume der öffentlichen Haushalte immer enger werden. Was folgt daraus? Soll den Alten mehr Eigenverantwortung gegeben werden, sei es bei der eigenen Versorgung, sei es bei der Entscheidung über die Lebensbeendigung? Kann erwartet werden, dass sich Menschen auch noch im hohen Alter um die Aufrechterhaltung ihrer Selbstständigkeit kümmern und als aktive Bürger an der Gesellschaft teilnehmen? Oder steht der Staat in der Pflicht, alte Menschen besser zu unterstützen und sie verstärkt der öffentlichen Verantwortung zu unterstellen? Was aber geschieht, wenn dies aus Kostengründen nicht mehr geht? Leitung des Panels: Dr. Matthias Kamann, Die Welt, Berlin. TeilnehmerInnen: Prof. Dr. Klaus Feldmann (Universität Hannover), Prof. Dr. Petra Gehring (TU Darmstadt), Prof. Dr. Thomas Macho (Humboldt Universität Berlin). Um Anmeldung zu dieser Veranstaltung wird gebeten bis zum 07.07.2010. Richten Sie Ihre Anmeldung bitte an die oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

mehr/weniger
Schlagwörter

Abschluss, Alter, Altern, Chance, Demografischer Wandel, Diskussion, Essen (Stadt), Herausforderung, Panel, Veranstaltungsreihe, Verantwortungsethik, Paneldiskussion,

Art der Veranstaltung Podiumsgespräch / Forumsdiskussion
Veranstalter Center für Responsibility Research (CRR) am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI)
Kontaktadresse Ansprechpartnerin: Maria Klauwer, Tel.: (02 01) 7204-153
E-Mail des Kontakts maria.klauwer@kwi-nrw.de
Beginn der Veranstaltung 12.07.2010, 18:00
Ende der Veranstaltung 12.07.2010, 00:00
Veranstaltungsstätte Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI), Goethestr. 31, 45128 Essen
Land der Bundesrepublik Deutschland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Studierende; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 06.07.2010
Zuletzt geändert am 06.07.2010

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)