Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Was heiĂźt hier Osten? Modell Sachsen: Was man von den Menschen im Freistaat lernen kann

11.11.2009, 19:30 Uhr - 11.11.2009, 21:00 Uhr

Staatsschauspiel Dresden, Theaterstr. 2, 01067 Dresden
Dresden
veranstaltungen@zeit.de

http://www.zeitverlag.de/veranstaltungen/was-heist-hier-osten-modell-sachsen-was-man-von-den-menschen-im-freistaat-lernen-kannExterner Link

Kurt Biedenkopf und Jana Hensel im Gespräch mit ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo - Der langjährige Ministerpräsident des Freistaates Sachsen und die Autorin und Journalistin sprechen im Dresdner Schauspielhaus über das historische Jubiläum „20 Jahre Mauerfall“, die deutsche Wiedervereinigung und die Entwicklung in diesen bewegten Jahren. Die Moderation übernimmt ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo. Ost und West sind seit 1989 zusammengewachsen. Sind wir im Jahr 2009 bereits eine Einheit? Was können wir heute voneinander lernen und was können andere Bundesländer vom Freistaat Sachsen lernen? Der Eintritt kostet € 5,–, ermäßigt € 3,–.

mehr/weniger
Schlagwörter

BERLINER MAUER, DEUTSCHE EINHEIT, DRESDEN, EINHEIT, MAUER, MODELL, OST-WEST-BEZIEHUNGEN, OST-WEST-VERGLEICH, OSTDEUTSCHLAND, SACHSEN,

Art der Veranstaltung Podiumsgespräch / Forumsdiskussion
Veranstalter DIE ZEIT in Kooperation mit dem Staatsschauspiel Dresden
Kontaktadresse Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Buceriusstraße, Eingang Speersort 1, 20095 Hamburg; Ansprechpartnerin: Lina Kirstgen, Veranstaltungen und Pressearbeit (Volontärin), Tel.: (0 40) 32 80 – 5778, Fax: (0 40) 32 80 - 558
E-Mail des Kontakts veranstaltungen@zeit.de
Beginn der Veranstaltung 11.11.2009, 19:30
Ende der Veranstaltung 11.11.2009, 21:00
Veranstaltungsstätte Staatsschauspiel Dresden, Theaterstr. 2, 01067 Dresden
Land der Bundesrepublik Deutschland Sachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Journalisten/Journalistinnen
Aufgenommen am 21.10.2009
Zuletzt geändert am 21.10.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)