Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Fachtag „Arme Jungs! - Muss Armut zu lebenslanger Randständigkeit führen? Wege aus der Armut finden!“ (Jahrestagung der LAG-Jungenarbeit BW)

19.10.2009, 10:00 Uhr - 19.10.2009, 17:00 Uhr

Tagungsstätte Thomashof, Stupfericher Weg 1, 76227 Karlsruhe
Karlsruhe
info@lag-jungenarbeit.de

http://www.lag-jungenarbeit.de/flatfiler-one/aktuelles.php?action=showarticle&openfile=20090210-081056.dat&set_filter=Externer Link

Ein Fachtag für haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen in Kindertagesstätten, Kinder- und Jugendarbeit, Schule und Sport. Bei dieser Tagung sollen unter geschlechterdifferenzierendem Blickwinkel die Folgen von, aber auch Wege aus der Armut für Mädchen und Jungen dargestellt und diskutiert werden. Über politische Entscheidungen hinaus, die es zu treffen gilt, stellt sich die Frage, wie Fachpersonal und Institutionen mit armen Mädchen und Jungen arbeiten sowie der Benachteiligung und Stigmatisierung entgegen wirken können. Auszug aus dem Programm: Das Hauptreferat wird Susann Fegter von der Universität Bielefeld zu den Ergebnissen der WORLD VISION STUDIE 2007 halten. Als ausgewiesene Expertin für Geschlechtertheorie, Geschlechterforschung sowie Mädchen- und Jungenarbeit wird sie die Bedeutung von Armut in Kindheit und Jugend insbesondere unter geschlechterdifferenzierenden Aspekten darstellen. Podiumsdiskussion zum Tagungsthema mit politisch Verantwortlichen des Landes Baden-Württemberg und Fachpersonen aus der Kinder- und Jugendarbeit: Welche Weichen muss die Politik stellen um den Armutsstrukturen in Kindheit und Jugend zu begegnen? Was benötigen (arme Mädchen, was) arme Jungen? 4 Fachforen zur Situation von armen (Mädchen und) Jungen sowie der realen Praxis in der Arbeit mit armen (Mädchen und) Jungen: in Kindertagesstätten, in der Kinder- und Jugendarbeit, im Sport und in der Schule. Die Tagungskosten betragen 45,00 € inklusive Mittagessen und Tagesverpflegung, 39,00 € für Mitglieder der LAG-Jungenarbeit Baden-Württemberg.

mehr/weniger
Schlagwörter

ARMUT, BADEN-WUERTTEMBERG, BENACHTEILIGTER JUGENDLICHER, BENACHTEILIGTES KIND, FACHTAGUNG, GESCHLECHTSDIFFERENZIERUNG, JUNGE, JUNGENARBEIT, KARLSRUHE, KINDERARMUT, RANDGRUPPE, RANDGRUPPENARBEIT, TAGUNG,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter LAG-Jungenarbeit Baden-Württemberg e.V. in Kooperation mit dem Stadtjugendring Pforzheim, dem Paritätischen Jugendwerk Baden-Württemberg e.V. und AGJF Baden-Württemberg e.V.
Kontaktadresse LAG-Jungenarbeit Baden-Württemberg e.V. c/o Paritätisches Jugendwerk Baden-Württemberg, Ansprechpartner: Kai Kabs, Haussmannstr. 6, 70188 Stuttgart; Tel.: (07 11) 2155204, Fax: (07 11) 2155214
E-Mail des Kontakts info@lag-jungenarbeit.de
Beginn der Veranstaltung 19.10.2009, 10:00
Ende der Veranstaltung 19.10.2009, 17:00
Veranstaltungsstätte Tagungsstätte Thomashof, Stupfericher Weg 1, 76227 Karlsruhe
Land der Bundesrepublik Deutschland Baden-Württemberg
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Kindertageseinrichtungen; Vorschule; Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule/Förderschule; Berufsschule; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Lehrer/-innen; Frühpädagogische Fachkräfte; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 21.09.2009
Zuletzt geändert am 21.09.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)