Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Jeder Mensch ein Zahlenkünstler: Gespräche, Spiele und Musik mit Albrecht Beutelspacher und Gästen live aus dem Mathematikum Gießen

05.09.2009, 14:00 Uhr - 05.09.2009, 15:00 Uhr

Mathematikum e.V., Liebigstr. 8, 35390 Gießen und hr2-kultur
Gießen und hr2-kultur
hr-Pressestelle@hr-online.de

http://www.hr-online.de/website/radio/hr2/index.jsp?rubrik=48644&key=standard_document_37690620Externer Link

Mathe macht glücklich – behauptet jedenfalls Albrecht Beutelspacher, vielfach preisgekrönter Mathematiker, Erzähler und Gründer des Mathematikums in Gießen, des ersten mathematischen Mitmachmuseums der Welt. Von 14:00 bis 15:00 Uhr laden wir ein ins Mathematikum. Albrecht Beutelspacher wird mit seinen Gästen und dem Publikum über Mathematik, Poesie und Musik sprechen – und darüber, wie sich die Lust an der Mathematik entdecken und ein Leben lang aufrecht erhalten lässt. Für akustische Überraschungen werden dabei nicht nur Texte von Hans Magnus Enzensberger und das „Musikalische Würfelspiel“ von Wolfgang Amadeus Mozart sorgen. Moderation: Regina Oehler. Der Eintritt beträgt 6 Euro (incl. Eintritt Museum), Vorverkauf im Mathematikum in Gießen, telefonische Vorbestellung unter Tel.: (06 41)9697972.

mehr/weniger
Schlagwörter

GESPRAECH, GIESSEN, MATHEMATIK, MATHEMATIKER, MUSEUM, MUSIK, RADIOSENDUNG, RUNDFUNK, RUNDFUNKSENDUNG, SPIEL, UEBERTRAGUNG, ZAHL,

Art der Veranstaltung Andere Veranstaltung
Veranstalter Hessischer Rundfunk in Kooperation mit dem Mathematikum e.V.
Kontaktadresse Hessischer Rundfunk, Wellenleitung hr2, 60222 Frankfurt am Main; Tel.: (0 69) 155 2872, Fax: (0 69) 155 4328
E-Mail des Kontakts hr-Pressestelle@hr-online.de
Beginn der Veranstaltung 05.09.2009, 14:00
Ende der Veranstaltung 05.09.2009, 15:00
Veranstaltungsstätte Mathematikum e.V., Liebigstr. 8, 35390 Gießen und hr2-kultur
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Eltern; Schüler/-innen; Lehrer/-innen
Aufgenommen am 10.08.2009
Zuletzt geändert am 10.08.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)