Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Tagung „Die leise Schule...?! Lieber leiser und leistungsstärker!“

26.08.2009, 09:30 Uhr - 26.08.2009, 16:45 Uhr

Akademie des Sports des LSB Niedersachsen e. V., Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover
Hannover
info@gesundheit-nds.de

http://www.gesundheit-nds.de/veranstaltungen/260809dieleiseschule.htmExterner Link

Lärmbelastungen sind ein zunehmendes Problem in der heutigen Gesellschaft und damit auch in den Schulen. Bereits jeder vierte Jugendliche weist einen problematischen, oft nicht erkannten Hörschaden auf. Eine sich ändernde Schülerklientel sowie neue Unterrichtsmethoden haben in Abhängigkeit von der herrschenden Raumakustik oft einen höheren Geräuschpegel in Unterrichtsräumen zur Folge, welcher zu Informationsverlusten, Unterrichtsstörungen, vorzeitiger Ermüdung und damit einhergehenden Konzentrationsproblemen bei Schülerinnen und Schülern sowie bei Lehrkräften führt. Schall und insbesondere Lärm wirken auf den gesamten Organismus. Lärm löst körperliche Stressreaktionen aus, die zu ernst zu nehmenden Gesundheitsschäden physischer und/oder psychischer Art führen können. Dieses gilt sowohl für Lehrkräfte als auch für Schülerinnen und Schüler. Untersuchungen zeigen, dass die Höhe des Lärmpegels in Klassen zum einen von der „akustischen Ergonomie“ der Räume abhängt, zum anderen aber auch von der Erziehung zur Lärmvermeidung von Anfang an. Die Tagung informiert über gesundheitlich-medizinische Aspekte und gibt Einblicke in Zusammenhänge wie z. B.: Abhängigkeit von Lärm und Sprachentwicklung; Zusammenhänge zwischen minimalen Hörproblemen und dauerhaften schulischen Misserfolgen; Stressfaktor Lärm: Körperliche Auswirkungen und Krankheiten; Einsatz von Hilfsmitteln und wirksame Maßnahmen zur Lärmreduzierung; Erziehungsfaktor Stimme: Ökonomischer und effektiver Einsatz der eigenen Stimme und der Stimme der Anderen. Die Tagung beleuchtet das Thema aus sehr unterschiedlichen Perspektiven und bietet neue Aspekte und Ansichten für ein gutes Gesundheitsmanagement an Schulen und damit eine Verbesserung der Schulqualität. Die Veranstaltung wendet sich an Schulleiterinnen, Schulleiter, Lehrkräfte, Eltern, Schulträger sowie Interessierte aus den Bereichen Bildung, Gesundheit, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Teilnahmegebühr beträgt 15,- Euro (incl. Verpflegung und Tagungsunterlagen). Bitte richten Sie Ihre schriftliche Anmeldung an die oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Anmeldeschluss ist der 17.08.2009.

mehr/weniger
Schlagwörter

GESUNDHEIT, HANNOVER, HOEREN, KONZENTRATIONSSCHWAECHE, KONZENTRATIONSSTOERUNG, LAERM, LAERMBELASTUNG, LAUTSTAERKE, LEISTUNGSFAEHIGKEIT, LEISTUNGSSTEIGERUNG, RAUMAKUSTIK, SCHULE, SCHULQUALITAET, SPRACHENTWICKLUNG, SPRECHEN, STIMME, STRESSBEWAELTIGUNG, TAGU,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Nds. e. V.
Kontaktadresse Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Nds. e. V., Fenskeweg 2, 30165 Hannover; Tel.: (05 11) 3 50 00 52, Fax: (05 11) 3 50 55 95
E-Mail des Kontakts info@gesundheit-nds.de
Beginn der Veranstaltung 26.08.2009, 09:30
Ende der Veranstaltung 26.08.2009, 16:45
Veranstaltungsstätte Akademie des Sports des LSB Niedersachsen e. V., Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10, 30169 Hannover
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Primarstufe; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sonderschule/Förderschule; Berufsschule
Adressaten Eltern; Lehrer/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 25.06.2009
Zuletzt geändert am 25.06.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)