Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Mobil-Ausstellung LIEBESLEBEN - Gib Aids keine Chance

04.05.2009, 10:30 Uhr - 16.05.2009, 20:00 Uhr

Alice-Salomon-Platz, Berlin Mahrzahn-Hellersdorf
Berlin
schmitt@agentsp.de

http://www.gib-aids-keine-chance.de/aktionen/liebesleben/index.phpExterner Link

Sexualit√§t und Verh√ľtung, Liebe und Aids, Solidarit√§t und Verantwortung sind Themen der rund 350 Quadratmeter gro√üen Ausstellung. In der mobilen Ausstellungshalle gibt es rund 20 attraktive Stationen zu entdecken, z.B.: An dem interaktiven Herzflipper kann man sein Wissen rund um Themen wie Liebe, Sexualit√§t und Partnerschaft testen. Rund um die Liebe: Hier dreht sich alles um Dinge, die im engeren oder weiteren Sinne mit dem Liebesleben zu tun haben. An der Station Hand aufs Herz kann man jemandem eine Liebeserkl√§rung schreiben oder notieren, was Liebe einem bedeutet. Die H√∂rstation Liebesgefl√ľster bringt Gedichte, Texte und Briefausz√ľge bekannter und unbekannter Autoren zum Thema Liebe zu Geh√∂r. Der LIEBESLEBEN-Begleiter l√§dt zur praktischen Kondomanwendung ein und wer will, kann sich f√ľr 0,50 Euro ein gepr√ľftes Markenkondom kaufen ¬Ė und unterst√ľtzt mit diesem Geld gleichzeitig die Arbeit der Aidshilfe in Berlin. Die Ausstellung richtet sich an Jugendliche und Erwachsene, an Singles und Verheiratete, an Frauen und M√§nner, an Menschen aller sexueller Orientierungen. ¬ĄWir wollen junge Menschen und nachwachsende Generationen anregen, sich immer wieder neu mit Themen wie z.B. Schwangerschaft und Verh√ľtung, der Vielfalt von Beziehungen und sexuellen Lebensstilen und dem Schutz vor HIV und Aids auseinanderzusetzen¬ď, so die Direktorin der BZgA, Prof. Dr. Elisabeth Pott. Die Ausstellung bietet daher vielf√§ltige interaktive Stationen zum Hinsehen, H√∂ren und F√ľhlen, die neugierig machen und Anl√§sse zu Gespr√§chen geben wollen. Ausstellungsbetreuer und -betreuerinnen stehen im Auftrag der BZgA w√§hrend der gesamten Ausstellungsdauer f√ľr Fragen und Gespr√§che zur Verf√ľgung. Die BZgA bietet angemeldeten Gruppen und Schulklassen kostenlos F√ľhrungen an. Anmeldungen sind ab sofort im Internet m√∂glich unter: www.bzga-ausstellungen.de oder √ľber das Ausstellungstelefon 0160/7000 700. Eine Gruppe umfasst maximal 15 Personen. Die Ausstellung ist t√§glich von 09:00 bis 20:00 Uhr ge√∂ffnet. Der Eintritt ist kostenlos.

mehr/weniger
Schlagwörter

AIDS (ACQUIRED IMMUNE DEFICIENCY SYNDROME), AIDS-PRAEVENTION, AUFKLAERUNG (INFORMATION), AUSSTELLUNG, BERLIN, BEZIEHUNG, BUNDESZENTRALE FUER GESUNDHEITLICHE AUFKLAERUNG, LIEBE, MOBILES MUSEUM, PARTNERSCHAFT, SEXUALAUFKLAERUNG, SEXUALITAET, SEXUALVERHALTEN,

Art der Veranstaltung Ausstellung / Messe
Veranstalter Bundeszentrale f√ľr gesundheitliche Aufkl√§rung (BZgA)
Kontaktadresse Schmitt Projektorganisation, Dillenburger Str. 93, 51105 Köln
E-Mail des Kontakts schmitt@agentsp.de
Beginn der Veranstaltung 04.05.2009, 10:30
Ende der Veranstaltung 16.05.2009, 20:00
Veranstaltungsstätte Alice-Salomon-Platz, Berlin Mahrzahn-Hellersdorf
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Jugendbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit; Eltern; Schüler/-innen; Lehrer/-innen
Aufgenommen am 02.04.2009
Zuletzt geändert am 02.04.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)