Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Erzählcafé: Nie wieder Krieg! Gewerkschafter und Zeitzeugen zur Rolle des Antikriegstages

02.09.2009, 15:30 Uhr - 02.09.2009, 17:30 Uhr

Freie Altenarbeit Göttingen e.V., Am Goldgraben 14, 37073 Göttingen
Göttingen
freiealtenarbeitgoettingen@t-online.de

http://freiealtenarbeitgoettingen.de/cms/upload/Veranstaltungen/1-Programme/2009-programmZZP_01.pdfExterner Link

Am 1. September jährt sich zum 70. Mal der Überfall von Hitler-Deutschland auf Polen. Seit 1957 wird dieses Datum in der Bundesrepublik als Antikriegstag begangen. Gewerkschaften und Friedens-gruppen organisieren Gedenkveranstaltungen und machen dabei auch auf aktuelle friedens- und gesellschaftspolitische Probleme aufmerksam. Im Mittelpunkt steht die Mahnung, dass von deutschem Boden nie wieder Krieg ausgehen darf. Ebenfalls 1957 haben 18 renommierte Atomwissenschaftler mit der Göttinger Erklärung gegen die Aufrüstung der Bundeswehr mit Kernwaffen protestiert. Wir sprechen mit Zeitzeugen und Gewerkschaftern. In Kooperation mit dem DGB Region Südniedersachsen-Harz.

mehr/weniger
Schlagwörter

CAFETERIA, ERZAEHLEN, GEWERKSCHAFT, GOETTINGEN, KRIEG, TAG, ZEITZEUGE,

Art der Veranstaltung Andere Veranstaltung
Veranstalter Freie Altenarbeit Göttingen e.V.
Kontaktadresse Freie Altenarbeit Göttingen e.V., Am Goldgraben 14, 37073 Göttingen; Tel.: (05 51) 4 36 06, Fax: (05 51) 54 19 14
E-Mail des Kontakts freiealtenarbeitgoettingen@t-online.de
Beginn der Veranstaltung 02.09.2009, 15:30
Ende der Veranstaltung 02.09.2009, 17:30
Veranstaltungsstätte Freie Altenarbeit Göttingen e.V., Am Goldgraben 14, 37073 Göttingen
Land der Bundesrepublik Deutschland Niedersachsen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Allgemeinbildung; Senior/innenbildung
Adressaten Allgemeine Öffentlichkeit
Aufgenommen am 26.02.2009
Zuletzt geändert am 26.02.2009

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)