Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Pädagogischer Fachtag „Jugendhilfe in der Offensive?!“

21.11.2008 - 22.11.2008

Für genauere Angaben zur Veranstaltungsstätte wenden Sie sich bitte an die unten angegebenen Kontaktmöglichkeiten.
Marburg
brinker@staff.uni-marburg.de

http://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2008b/0820iExterner Link

Debatten um Jugendkriminalität und Kindeswohlgefährdung waren in der letzten Zeit in den Medien stark präsent. In diesem Zusammenhang sehen sich die sozialpädagogischen Fachkräfte und die Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe mit zahlreichen gesellschaftlichen Erwartungen und Anforderungen konfrontiert. „Welche Rolle spielen hier die Fachkräfte in der Kinder- und Jugendhilfe und unter welchen Bedingungen gehen sie derzeit ihren Aufgaben nach, wie sieht ihre Problemsicht aus?“, erklärt Professor Dr. Susanne Maurer die Fragestellung des Fachtags. Der Pädagogische Fachtag 2008 will die Perspektive der Professionellen in der Jugendhilfe stärker zur Geltung bringen. Gleichzeitig wird – durchaus auch selbstkritisch – nach Kriterien einer fachlich angemessenen und zukunftsweisenden Problembearbeitung gefragt. Dabei kann zum einen die bereits erfolgreich geleistete sozialpädagogische Arbeit einer näheren Betrachtung unterzogen werden: Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit Kinder- und Jugendhilfe für die und mit den Betroffenen gute Arbeit leisten kann? Zum anderen wird nach begründeter sozialpädagogischer Fachlichkeit im Kontext neuer Kooperationsverhältnisse zu fragen sein – so z.B. in den Schnittfeldern zu Schule, Kinder- und Jugendpsychiatrie oder auch Jugendgerichtsbarkeit. Insgesamt verfolgt der Fachtag das Anliegen, ein Forum zu bieten, in dem Kolleginnen und Kollegen aus Wissenschaft, professioneller Praxis und Sozialadministration die anstehenden Aufgaben gemeinsam diskutieren und klären können. Angesprochen und eingeladen sind alle sozialpädagogischen Fachkräfte und Funktionsträger der Kinder- und Jugendhilfe – insbesondere aus der Stadt Marburg und dem Landkreis Marburg-Biedenkopf, aber auch aus anderen Regionen. Der Fachtag ist als Fort- und Qualifizierungsangebot für hessische Lehrkräfte anerkannt, es können 15 Leistungspunkte erworben werden.

mehr/weniger
Schlagwörter

FACHKRAFT, FACHTAGUNG, JUGENDHILFE, KINDER- UND JUGENDHILFE, MARBURG, PAEDAGOGIK, SOZIALPAEDAGOGE, SOZIALPAEDAGOGIK, SOZIALPAEDAGOGIN, TAG,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Institut für Erziehungswissenschaft der Philipps-Universität Marburg
Kontaktadresse Sekretariat: Yvonne Brinker, Tel.: (0 64 21) 2824913
E-Mail des Kontakts brinker@staff.uni-marburg.de
Beginn der Veranstaltung 21.11.2008, 00:00
Ende der Veranstaltung 22.11.2008, 00:00
Veranstaltungsstätte Für genauere Angaben zur Veranstaltungsstätte wenden Sie sich bitte an die unten angegebenen Kontaktmöglichkeiten.
Land der Bundesrepublik Deutschland Hessen
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Soziale Arbeit/Sozialpädagogik
Adressaten Lehrer/-innen; Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung; Sozialpädagogen/-pädagoginnen
Aufgenommen am 21.08.2008
Zuletzt geändert am 21.08.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)