Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Pressegespräch: „Bildung: COACTIV, Teacher-Burnout, Controversal Debate: Managing Diversity at School, Leistungsmessung, Lernmotivation, “Lernen lernen““

24.07.2008, 11:15 Uhr - 24.07.2008

ICC Berlin Internationales Congress Centrum Berlin, Messedamm 22, Raum 42, 14055 Berlin
Berlin
milde@mildemarketing.de

http://idw-online.de/pages/de/news271370Externer Link

Der International Congress of Psychology 2008 findet vom 20. bis 25. Juli im ICC in Berlin statt. Wissenschaftler der Freien Universität sind mit ihren Fachgebieten auf dem weltgrößten Psychologie-Kongress vertreten. Insgesamt werden 8.600 Teilnehmer aus mehr als 100 Ländern erwartet. Medienvertreter sind herzlich zu Pressegesprächen mit führenden Wissenschaftlern eingeladen. Der Kongress umfasst 26 Themenkomplexe mit fast 9.000 Beiträgen, 90 Invited Adresses, mehr als 450 Symposien und Workshops sowie zahlreiche kongressbegleitende Veranstaltungen. Neue Methoden und Erkenntnisse von Grundlagenforschern werden ebenso diskutiert wie Verfahren und Behandlungsansätze aus der anwendungsorientierten Psychologie. Teilnehmer dieses Pressegesprächs sind Prof. Dr. Elsbeth Stern, ETH Zürich, Prof. Dr. Elke Wild, Universität Bielefeld und Prof. Dr. Peter Walschburger, Freie Universität Berlin.

mehr/weniger
Schlagwörter

BERLIN, BILDUNG, GESPRAECH, LEISTUNGSMESSUNG, LERNEN LERNEN, LERNMOTIVATION, PRESSE (PUBLIZISTIK), PSYCHOLOGIE,

Art der Veranstaltung Andere Veranstaltung
Veranstalter Freie Universität Berlin
Kontaktadresse Milde Marketing, Ansprechpartnerin: Susanne Milde, Tel.: (01 72) 3931349
E-Mail des Kontakts milde@mildemarketing.de
Beginn der Veranstaltung 24.07.2008, 11:15
Ende der Veranstaltung 24.07.2008, 00:00
Veranstaltungsstätte ICC Berlin Internationales Congress Centrum Berlin, Messedamm 22, Raum 42, 14055 Berlin
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch; Englisch
Relevanz regional
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule; Wissenschaft/Bildungsforschung
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 21.07.2008
Zuletzt geändert am 21.07.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)