Suche

German Education Server Eduserver
Erweiterte Suche

Ariadne Pfad:

Am Samstag, dem 22.12.2018, wird der Deutsche Bildungsserver wegen Installationsarbeiten zwischen 0 und 14 Uhr nicht erreichbar sein. Wir bitten um Verständnis.

Inhalt

Modelle der Hochschulfinanzierung. Auswege aus der Unterfinanzierung

16.07.2008, 10:30 Uhr - 16.07.2008, 18:00 Uhr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin
Berlin
mathias.winde@stifterverband.de

http://www.stifterverband.de/pdf/programm_hochschulfinanzierung160708.pdfExterner Link

Unterdimensioniert, angebotsfixiert und fehlgeleitet: die Finanzierung der Hochschulen muss gr√ľndlich neugeordnet werden. Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverb√§nde, der Bundesverband der Deutschen Industrie, der Stifterverband f√ľr die Deutsche Wissenschaft und das Institut der deutschen Wirtschaft K√∂ln haben gemeinsam ein Finanzierungsmodell entwickelt, damit die Qualit√§t der Lehre verbessert und die Studienkapazit√§ten vergr√∂√üert werden. Das Finanzierungsmodell wird bei einem Pressegespr√§ch mit anschlie√üender Tagung vorgestellt.

mehr/weniger
Schlagwörter

Hochschule, Hochschulverwaltung, Finanzierung, Verwaltung, Hochschulfianzierung,

Art der Veranstaltung Konferenz / Tagung / Fachtagung / Kolloquium / Kongress / Symposium
Veranstalter Stifterverband f√ľr die Deutsche Wissenschaft
Kontaktadresse Stifterverband f√ľr die Deutsche Wissenschaft, Mathias Winde, Oranienburger Str. , 10178 Berlin, 32 29 82-5 01, -515
E-Mail des Kontakts mathias.winde@stifterverband.de
Beginn der Veranstaltung 16.07.2008, 10:30
Ende der Veranstaltung 16.07.2008, 18:00
Veranstaltungsstätte Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin
Land der Bundesrepublik Deutschland Berlin
Staat Deutschland
Tagungssprache Deutsch
Relevanz bundesweit
Inhaltsbereich der Veranstaltung Hochschule
Adressaten Hochschullehrer/innen / Forscher/-innen; Fachleute aus Bildungspolitik und -verwaltung
Aufgenommen am 10.07.2008
Zuletzt geändert am 10.07.2008

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)